News vom 11.12.17 – Hellwach

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Renate
Beiträge: 6
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 13.12.2017
 

Liebe Ramona, liebe Sylvia,
(ja, ich lebe noch, liebe Sylvia, {#emotions_dlg.wink}
lang, lang ist's her seit unserem gemeinsamen Seminar bei Dr. Strunz)

passenderweise habe ich die letzten Tage mal wieder im Forum mitgelesen,
die News sind ja seit Jahren mein tägliches "Pflichtprogramm",
aber das Forum wurde von mir aus Zeitmangel ziemlich vernachlässigt ...

Dies ist ein Forum auf der Seite von Dr. Strunz;
er hat also "Hausrecht", aber einige hier führen sich auf, als wären sie
die Besitzer des Forums, kritisieren harsch, stellen Forderungen und manche haben "die Weisheit mit Löffeln gefressen", wie sie arrogant zur Schau stellen möchten.

Wenn man aber mal genau hinschaut, haben sie gar nix kapiert und könnten einem leid tun, denn ihr Handeln (mindestens das hier im Forum) hat rein gar nichts mit der Philosophie von Forever Young zu tun.

Vielleicht wird das Forum wieder menschlicher, wenn die "Alteingesessenen" sich wieder mehr einbringen, so es die Zeit erlaubt?

Die, die noch die 3 Säulen von Forever Young kennen und leben.

Jeder hat inzwischen eine Unmenge von Erfahrung und Wissen angehäuft.

Das wiegt mehr als zusammenkopierte Studien, die der Schreiber (vielleicht) noch nicht mal richtig verstanden hat ...

Diskussionen sind gut und wichtig,
aber ein menschliches Niveau, das ALLE mitnimmt
(egal, ob wissenschaftlich gebildet, dick, dünn, sportlich oder erst am Anfang einer Entwicklung)
gehört zwingend in dieses Forum, denn es ist das Forum von Forever Young!

Liebe Grüße,

Renate

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 811
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 12.12.2017
 

kann ich do nicht bestätigen. ich finde gerade, das in diesem forum sich menschen austauschen, die emotional und wissenschaftlich argumentieren. Gerade das finde ich an diesem forum gut!

Veröffentlicht von : Silvia B.
Beiträge: 121
Angemeldet am : 02.03.2011
Veröffentlicht am : 11.12.2017
 

Liebe Ramona, vielen Dank für deinen Beitrag.

Ja, es schreiben viele hier nicht mehr. Und warum? Es gibt den einen oder anderen "Foristen", für die Beiträge, die mit dem "Bauch" geschrieben worden sind Misst sind.

Solche Beiträge gelten dann als nicht sachlich und entspechen keiner Studie, sind also Schrott. Dann wird auf den Schreiber eingehackt.

Deshalb lese ich nur noch. Erfahrung zählen nicht.....

Manchmal empfinde ich die Kritik, die der eine oder die andere äußern als arrogant...

Mir ist ein menschlicheres Forum lieber.

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 483
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 11.12.2017
 

Guten Tag Herr Dr. Strunz

Und auch meine Sprache, wenn ich meine kleine Frau erwähne. Wird selbstverständlich in mich kränkender Weise missverstanden. Von Menschen, die weder lieben noch geliebt werden. Die können solche Begriffe, solche Gefühle nicht nachempfinden. Die tun mir einfach nur leid. Ernsthaft leid.


 

Von Menschen, die weder lieben noch geliebt werden.

Warum? Weil diese Menschen alleine sind!!

Sie erfahren als Mann was viele nur zu gern in ihrem Leben hätten, eine wertschätzende Ehefrau, die Ihnen Achtung, Anerkennung und warmherzige Fürsorglichkeit entgegenbringt (nicht nur als Sie im Krankenhaus waren) und wie ich erlesen durfte, auch eine große Portion schelmischen Humor. Sie sind einfach ein ziemlich gutes Team!

Ich fühlte mich jedenfalls ihre Frau Petra betreffend gut informiert und manchmal durchaus amüsiert. Ich glaube aufs Wort, dass sie eine „austrainierte Sportkanone“ ist und würde mich nur zu gern mit ihr sozusagen von Frau zu Frau unterhalten.

Welcher Arzt lässt schon so sehr berührend ins Familienleben schauen? Ich kenne keinen. Warum sollte das Ihnen zum Nachteil gereichen?

Gern weiter so, aber ich kann verstehen, dass Sie irgendwann die Schnauze, sorry die Nase voll haben und sich weiter zurücknehmen, wie Sie es ja schon tun.

Vielleicht sollten Sie einmal zurückspringen, in Ihrem eigenen Forum so um 04.11.2016 und die hochschätzenden Beiträge (auch ihre Frau betreffend) noch mal lesen. z.B. von Michael M., GüntherS, Juli S., Monika W., Maritta R., Martin G., Holle, Stephan S., Christel, Gabriele, Manuela W. .

Die meisten schreiben hier nicht mehr. Warum eigentlich?

Es schient ein grundsätzliches Problem zu sein. Wissenschafts-Forum und somit deutlich weniger Schreiber, weil >>Fach-Spezialisten<< oder weiterhin ein Motivations- und Hilfeforum. Ich wäre weiterhin für Letzteres, macht auch mehr Spaß.

Gruß Ramona

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen