News vom 20.03.2017 - Eine gelungene Ehe

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 22.03.2017
 

Hallo Trueffel_Schweinchen,  :-)

 

ich trinke auch alles mit Strohhalm. Da geht es nicht "schütt, schwapp", also schnellstens alles hinunter, sondern langsam, wie man eben ein Getränk (aller Art) trinken sollte.

 

Die Lugolsche Jodlösung ist ebenfalls so eine geschmackliche Erkenntnis. Auch mit viel Wasser schlägt der Aha-Effekt - nämlich "bäh" - voll und ganz zu. Aber was soll's. Entweder "ja, ich will", oder "nein, ich will nicht" ...

 

Im 30jährigen Krieg hatten die schwedischen Soldaten eine "wundervolle" Variante, die Besiegten unter Zwang etwas trinken zu lassen:  nämlich Jauche.

Da sind wir zum Glück weit davon entfernt ...

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von: Trueffel_Schweinchen
Beiträge: 2
Angemeldet am: 30.07.2013
Veröffentlicht am: 22.03.2017
 

Hier ein paar Tipps von mir, wie man scheußliche Getränke am besten runter bekommt:

 

  • Arginin pur schmeckt mit Vitamin C-Pulver gemischt wesentlich weniger schlimm
  • mit Grapefruitsaft geht (fast) alles runter
  • durch einen Strohhalm trinken und diesen so weit hinten wie möglich platzieren, so dass die Flüssigkeit mit dem vorderen Teil der Zunge nicht in Berührung kommt
  • ein Päckchen Vitamineral mit Vitamin C-Pulver in einer Flasche stillem Wasser aufgelöst überdeckt den Geschmack von so einigem, wenn man es dazu mischt (Jod, Arginin,...)

 

Wohl bekomm's {#emotions_dlg.laughing}

Veröffentlicht von: Tim B.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 07.11.2016
Veröffentlicht am: 21.03.2017
 

Für mich gab es damals Lebertran *schüttel*

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 20.03.2017
 

Liebe Maybe,  :-)

 

man kann aus allem einen Gewinn ziehen.

Du hast es gemacht, indem Du den Inhalt auf 3 Gläser aufteilst. Wunderbar, Dein Hinweis ...  :-)

 

Und genauso könnte man es machen, wenn es nicht gesüßt wäre. Auf 3 Gläser aufteilen ... - einfach, nicht wahr???

Und die erhöhte Trinkmenge wäre auch noch gegeben.

 

Lieben Gruß Gundula

Veröffentlicht von: Maybe
Beiträge: 102
Angemeldet am: 12.01.2017
Veröffentlicht am: 20.03.2017
 

Das Zeug ist definitiv süss! Ich wäre allerdings nie auf die Idee gekommen mich darüber aufzuregen. Ich verteile 1 Päckchen auf 3 große Gläser und kann es so super trinken UND ich trinke mehr als ich sonst schaffe! Weit und breit kein Nachteil wie ich die Sache sehe. Lg 

Veröffentlicht von: Gundula K.
Beiträge: 305
Angemeldet am: 06.11.2016
Veröffentlicht am: 20.03.2017
 

Lieber Doktor Strunz,  :-)

 

ja, leiden Sie ruhig ein bisschen, so wie mir Ihre süßen Präparate leid sind - widerlich leid.

Es geht auch ohne Süße, egal wie die Mittel schmecken. Ich kann von mir mit Recht und Fug sagen, dass ich alles ohne diese widerliche Süße essen und trinken kann.

Auch der Aminosäuren-Cocktail aus Wien ist pur nicht das reinste Vergnügen. Aber was soll's. Entweder will ich fit sein oder nicht.

 

Früher in meiner Kindheit habe ich viele widerliche Dinge schlucken müssen (Baldrian-Tee, Rizinusöl ...), da gab es nichts anderes zum Einnehmen. Es wurde gesagt: "Ist ja nur ein Löffelchen und es hilft ...".

Da wurde nicht so ein Theater darum gemacht wie heute.

 

 

Lieben Gruß Gundula

 

 

 

 

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen