news von 24.11.08 - Selen schützt vor Krebs

  Sie haben  Lesezeichen
Thema news von 24.11.08 - Selen schützt vor Krebs

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 27.11.2008

Hallo Claudia, hallo dirk! Danke für Eure Ratschläge! Habe mir zwar jetzt erstmal Selenhefe bestellt, aber es ist ja nicht zum Schaden, wenn man noch `ne Alternative kennt. Mal sehen wie sich mein gemessener Se-Wert (90 µg/l) verändert. Will natürlich auch so einen hohen, wie Herrn Strunz` Kinder haben. Laufen war ich ja heute schon... lg. a.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 29.09.2008
Veröffentlicht am: 26.11.2008

Hallo zusammen, ich habe wie Claudia auch einen Check bei Dr. Strunz gemacht, mir fehlte Selen, Zink und Omega-3, habe ich erst aus der Apotheke gekauft und nun von Nature´s Plus über Deltastar , bei Selen ist das als Soja Aminosäure Chelat enthalten (was auch immer das ist... ) nehem diese aber erst seit 2 Tagen, mein neuer Blutcheck auf diese Werte bekomme ich in Kürze, diese Werte sind aber dann auf die Apothekenprodukte zurückzuführen. Danke Claudia für den Tip mit Podomedi! Viele Grüße Dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 25.11.2008

Hallo Axel, mein Mann und ich haben bei Dr. Strunz ein Blutttuning gemacht (innerhalb eines Gesundheits-Check-up) und er war ganz überrascht von meinem sehr guten Selenwert. Ich nehme seit Jahren ein Selenmethioninpräparat in Kapselform von 200µg/Kapsel, kein Selenhefepräparat. Er hat die Kapseln dann auch meinem Mann empfohlen, der bis dahin keine NEM nehmen wollte. Die Kapseln gibt es von einer amerikanischen Firma, zu beziehen über die Firma Podomedi, Google wird Dich führen. Mit einem herzlichen Gruss Claudia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 24.11.2008

Lieber Herr Dr. Strunz! Danke für Ihre täglichen Worte im Sinne der steten Tropfen! Aber lassen Sie uns doch bitte nicht (halb-)dumm sterben: "...liegt an der Art des Selens...". Wie soll denn die Art des Se sein, das man in Form von Tabletten zu sich nimmt? Hab ich in Ihren Büchern (die ich bis jetzt gelesen habe) noch nichts drüber gefunden. viele grüße a.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen