'News von heute'

  Sie haben  Lesezeichen
Thema 'News von heute'

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 07.08.2014

Es passiert einfach. So langsam merke ich das auch. Es bedarf keiner Anstrengung. Bäume ausreissen ist noch nicht angesagt, aber wenn ich morgen 15 Kilometer beim 100 Kilometermarsch in Bornem schaffe, ist es gut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 04.08.2014
Veröffentlicht am: 06.08.2014

Hallo Thorsten, wünderschöne Antwort. Hoffe, dass viele hier deine Antwort lesen und den Kuchen sich bei Mutti schmecken lassen....... nachdem sie mit dem Fahrrad dort angekommen sind. Lieben Gruß PS. Bäume ausreißen macht einfach Spass. Ob im Job, beim Sport oder mal was ganz verrücktes mit der Familie. Oder tatsächlich mal einen Baum ausreißen. Danke nochmal für die Antwort.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 593
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 05.08.2014

Moin Stefan, nein, man hört auf (mit KH und Alkohol) / fängt an (mit Sport und LC), weil man endlich, wirklich, in Echt, unmissverständlich verstanden und begriffen hat, dass man ein Problem hat. Ohne die tiefe innere Akzeptanz und Überzeugung keine Änderung des Lebenswandels. Wissen alleine reicht nicht. Aber das Tolle ist, egal ob man aufhört (mit Alkohol oder Carbs) oder anfängt (mit Sport, LC NEMs) ist egal. Das Eine bewirkt früher oder später das andere; vor allem das Anfangen. Ich habe vor ~3/4 Jahr angefangen, mit Laufen, weider mehr Schwimmen, Krafttraining, Low-Carb. Und mittlerweile schmeckt mir etliches einfach nicht mehr (Bier mit Alkohol, Süßspeisen, etc.). D.h. damit musste ich nicht mal bewust aufhören. Es hat quasi von selber aufgehört; meistens. Ab und an mal ein Bier kommt noch vor; vor allem nach einem schönen anstrengenden Nachmittag im Garten (Bäume ausreißen, etc.). Dabei bevorzuge ich mittlerweile alkoholfreie Biere. Und wenn'S zu Mutti, Kuchen essen, geht, dann mit dem Fahrrad. Dann freut sich Mutti und Carbs werden spätestens auf dem Rückweg verheizt...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 04.08.2014
Veröffentlicht am: 04.08.2014

Vielleicht darf ich noch eins hinzufügen: 'Nichts schmeckt besser als gutes Aussehen.' Nicht die Waage, sondern der Spiegel sollte uns jeden Tag die Antwort geben'!!! Das klingt alles toll und auch nachvollziehbar. Und am Ende des Tages stimmt es auch! Aber ob wir von Kohlenhydraten oder z.B. dem Wein am Abend sprechen. Wir müssen (auch wenn es noch so schwer fällt) eins verstehen: Wir haben ein Problem! Aber das Wort 'Alkoholproblem' oder Kohlenhydratproblem' legt nahe, dass es sich dabei um etwas handelt, dem man mit Vernunft beikommen kann. Doch wenn das so wäre, hätte niemand von uns eines dieser Probleme. Man hört nicht mit dem Glass Wein am Abend, mit dem Kuchen bei Mutti am Sonntag usw. auf...... weil man weiß, dass man ein Problem hat. Man hört nicht mit dem Trinken am Abend, der Pizza 'halt mal am Abend' auf, indem man analysiert, warum man gerade dieses Glass Wein, oder den Kuchen, oder die Pizza gerade halt jetzt 'mal drinkt oder isst' Es gibt nur eine Antwort: MAN HÖRT DAMIT AUF; INDEM MAN DAMIT AUFHÖRT! ....auch wenn Mutti und die 'Freund' es nicht verstehen....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

4 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen