news von heute "Aids"

  Sie haben  Lesezeichen
Thema news von heute "Aids"

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 23.10.2008

Hallo Dörte, dein Mißtrauen in allen Ehren, aber warum glaubst du ausgerechnet dem Stern? Der will doch auch nur Zeitungen verkaufen. Hallo N., was du schreibst ist sicher richtig. Trotzdem möchte und kann ich nicht ausschließen, dass es den HIV gibt. Dafür weiß ich einfach zu wenig.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dörte M.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 21.02.2008
Veröffentlicht am: 22.10.2008

Hallo N., DANKE! Endlich mal jemand, der/die die Hintergründe entdeckt hat und mich nicht belächelt oder beschimpft! Klickt doch mal bei Liz Mohn und Bertelsmann unter Stern de, wer hier alles managt.Das sind "die da oben". Oder unter "Monsanto" z.B bei Dr. Paulski oder oder oder... Dörte

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Der N.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 19.10.2008
Veröffentlicht am: 19.10.2008

Also liebe Leute, es geht nur ums GELD! Und dafür ist jedes Mittel recht. Auch in der Medizin. Fragt sich denn keiner, warum die Gesundheits- äh, wollte sagen Krankheitskosten immer weiter steigen und die Menschen trotzdem immer kränker werden!? Alles Lug und Trug, wo man nur hinschaut. Ich bin froh, das ein so ausgewiesener Forschergeist wie Dr. Strunz immer mehr auf diese Zusammenhänge hinweist und dafür auch Belege bringt. AIDS und HIV, das ist doch wirklich lächerlich. Kein Mensch hat das Virus je gesehen, nur über Antikörper schließt man darauf! Und halb Afrika hat AIDS? Das wird gar nicht untersucht, sondern mit fadenscheinigen Methoden geschätzt! Die Wahrheit ist, halb Afrika hat Hunger und miserable hygienische Zustände. Das ist der Skandal - aber leider kann man dagegen keine teuren Medikamente verkaufen. Also muss halt was anderes dafür herhalten.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 14.10.2008

Hallo Kai Uwe, geile Antwort. Ja :-))))))

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frank P.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 01.10.2008
Veröffentlicht am: 13.10.2008

Hallo Dörte M., zugegeben, ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien. Wenn Du nun solche Argumente bringst, wie Du sie bringst, dann nenne doch bitte Ross und Reiter. Wen bitte meinst Du mit "denen da oben"? Wer veräppelt wen zu welchem Zweck? Wer hat davon Vor- und wer hat Nachteile? Und wieso wäre es "fast strafbar"? Auf welche Argumente baut sich Deine Behauptung, dass die Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs vor allem(!) für die Pharmaindustrie gut sei? Wer zu solch einer Generalanklage ausholt wie Du, der sollte gute und nachvollziehbare Argumente anführen können. Ich bin gespannt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Uwe S.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 02.09.2008
Veröffentlicht am: 13.10.2008

Wie, eigene Existenz in Frage stellen??? Ich strunze, also bin ich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 10.10.2008

Hallo Chris, da haben wir sie wieder, die Glaubensfrage. Da wir ja nichts wissen, müssen wir was glauben. Wenn man den Konsens von vielen tausenden von Wissenschaftlern in Zweifel zieht, dann zweifelt man schon an ziemlich grundlegenden Dingen. Da könnte man auch die eigene Existenz in Frage stellen. Sicher, nichts ist wie es scheint zu sein. Aber auf irgendwas müssen wir vertrauen, sonst geraten wir in ein seelisches und moralisches "schwarzes Loch".

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 09.10.2008

>>Für etwas, was es gar nicht gibt, bekommt man 2008 den Nobelpreis für Medizin?<<< Ja, komisch irgendwie. Was stimmt denn nun hier? C.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dörte M.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 21.02.2008
Veröffentlicht am: 09.10.2008

Hallo claudia, Vielen Dank Für deine "Freundliche" Anrede! Wenn man im Internet und bei den richtigen Quellen recherchiert, kann mann sehr wohl ganz viles finden, wo wir Menschen derart veäppelt werden, dass es fast schon strafbar wäre, wenn es nicht von den da oben in Auftrag gegeben wurde. Tatsächlich wurde nie ein Aids Virus in einem lebenden Menschen entdeckt. Diese virusartigen Gebilde sind im Reagenzglas erzeugt und mit verschiedenen chemischen Mitteln behandelt worden. Dies alles ist auch unter Anderen beim Zentrum der Gesundheit nachzulesen. Auch die Impfung des Gebärmutterhalskrebes ist nur rein für die Geldbeutel der Pharmaindustrie gemacht und das nicht schlecht... Güße Dörte

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Frank P.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 01.10.2008
Veröffentlicht am: 08.10.2008

Nun, da lag er aber (auch zeitlich) wohl recht daneben: "Ebenfalls in den 80er Jahren isolierten Barré-Sinoussi, geboren 1947, und Montagnier, Jahrgang 1932, erstmalig ein Virus aus Lymphknoten von Patienten mit einer neuentdeckten Immunschwäche, das heute als HIV bekannt ist." (aus: wissenschaft.de) Für etwas, was es gar nicht gibt, bekommt man 2008 den Nobelpreis für Medizin?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Claudia H.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 01.01.2002
Veröffentlicht am: 07.10.2008

Hallo Dörte, bist Du noch ganz dicht? Wie kannst Du so etwas glauben und vertreten? Ich hatte Dr. Strunz & Team persönlich anlässlich eines "Blut Tuning-Programmes" in Roth kennengelernt und halte sehr viel von ihm. Daher kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Dein (Ihr) Beitrag dem Inhalt entspricht, den er transportieren möchte. LG aus Frankfurt C.Hellmann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 07.10.2008

Hallo Dörte, danke für den Tipp! Nur, im Zusammenhang mit dem Medizin-Nobelpreis, welcher gerade an einen Deutschen verliehen wurde, wurde auch die Entdeckung des HI-Virus genannt. Was stimmt denn nun? Mir ist allerdings auch bekannt, dass sehr vieles auf irgendwelche Viren geschoben wird. Ist ja auch sehr einfach. Bei MS will man auch immer wieder irgendwelche Viren verantwortlich machen, obwohl es viel bessere und logischere Erklärungen gibt (Ernährung usw.). C.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dieter G.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 07.10.2008
Veröffentlicht am: 07.10.2008

Hallo Leute, bin seit Wochen begeisterter "Aktuelles" Leser, dennoch-oder gerade deshalb!?- folgende aktuelle Nachricht von gestern(web.de -Nachrichten Medizin Nobelpreis 2008): "Die beiden französischen Forscher Barré-Sinoussi und Montagnier teilen sich die andere Hälfte des Preises. Sie werden für die Entdeckung des Aidserregers HIV geehrt. Die Franzosen hatten das Immunschwächevirus Anfang der 1980er Jahre in Proben von schwer kranken Patienten isoliert. Die Entdeckung habe auch die Voraussetzungen für die antiretrovirale Behandlung der Infektion geschaffen, teilte das Komitee mit. Der US-Virologe Robert Gallo, der sich lange mit Montagnier um die HIV-Erstentdeckung gestritten hatte, geht bei der diesjährigen Nobelpreisvergabe leer aus" Schaun mer mal... ;-) Dieter

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 07.10.2008

Hallo Leute, glaubt ihr wirklich, dass wir von der Wissenschaft in einem solchen Ausmaß verarscht werden? Ich kann mir das nicht vorstellen, da sind zu viele Leute beteiligt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dörte M.
Beiträge: 31
Angemeldet am: 21.02.2008
Veröffentlicht am: 06.10.2008

Hallo Christian, mir ist schon länger bekannt, dass es aids und andere Viren gar nicht gibt. Bin mal zu einem Vortrag in der Uni gewesen, wo Dr. Köhnlein referiert hat über dieses Thema. Hochbrisant und absolut interessant! Leider will kein Mensch so was hören. Aber vielleicht hast Du Lust Dir das Buch des Dr. Köhnlein zu besorgen. Torsten Engelbrcht und Claus Köhnlein haben es geschrieben unter dem Titel: Der Virus-Wahn. Es ist im Emu-Verlag erschienen und hat die ISBN Nr. 978-389189-147-6. Dieses Buch ist der Hammer! Dörte

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kai Uwe S.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 02.09.2008
Veröffentlicht am: 06.10.2008

Hallo Christian, nicht umsonst ist der Artikel auf der Seite nicht mehr verfügbar. Bin gespannt, was da noch alles kommt!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 06.10.2008

Hm, wenn man bei Wikipedia reinschaut, gibt es dort sogar ein hübsches Bild vom Virus.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christian B.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 23.02.2004
Veröffentlicht am: 03.10.2008

Da muss ich noch mal nachhaken. Dass das Virus noch nie "gesehen" wurde ist mir neu und zugleich bemerkenswert. Was meint Dr. Strunz mit warum es wohl bis heute keine Heilung für Aids gibt bzw. wo nix ist kann nix werden? C.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

18 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen