News: Was und wie soll ich essen

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 64
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 20.04.2018
 

Wirklich eine tolle Liste!

Nur auf den Lauch verzichte ich gerne und sollte wirklich jede/r der etwas Darmprobleme hat.

Bei Hildegard von Bingen steht geschrieben:

“Roh gegessen ist er so schlecht und verderblich für den Menschen wie ein giftiges und unnützes Kraut, weil er das Blut und die Fäulnis und die Säfte des Menschen ins Gegenteil verkehrt, so dass das Blut im Menschen durch den Lauch nicht zunimmt und so dass die Fäulnis in ihm nicht vermindert wird und so dass die üblen Säfte in ihm nicht gereinigt werden. Wer den Lauch roh essen will, der beize ihn zuerst in Wein oder in Essig unter der Beigabe von Salz, so dass er im Wein oder im Salz solange liegt, bis er in ihnen so gemäßigt wird, dass er seine schlimmen Kräfte in ihnen verliert. So liege er vom Morgen bis zum Mittag. Und so gemäßigt ist er gut zu essen für die Gesunden.”

Veröffentlicht von : Minze
Beiträge: 13
Angemeldet am : 11.12.2017
Veröffentlicht am : 20.04.2018
 

Danke Dr Strunz für die News.

Zur Unterstützung meines Neuanfangs werde ich mir das Buch von Frau Dr. Paul kaufen.

Nach meiner letzte Darmgeschichte bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass die Probleme bei mir liegen. Als ich konsequenter in meiner Ernährung war, hatte ich diese Probleme nicht.

Ich werde konsequent auf Gluten verzichten, werde nicht mehr vom Salatbuffet u.a. die Nahrungsmittel wählen, die eventuell geliefert werden, wie Karotten/Selleriesalat u.ä....

Es hatte sich so Einiges eingeschlichen, was mir nicht gut getan hat.

Ich bin eben der Typ, der am Besten auf "Luxus-Leckerlis" verzichtet, weil sich sonst immer mehr Leckerlis einschleichen.

Ich werde mich wieder auf die Paläo-Ernährung konzentrieren.

 

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen