Nicht wirklich erfolgreich

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Nicht wirklich erfolgreich

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 19.02.2010

Hallo Renate; überede deinen Arzt mal zu einem Schilddrüsentest.... . Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 18.02.2010

Liebe Renate. Wir sind auch selbständig und haben Familie. Da ist ein TRampolin doch die beste Lösung. 20 min.sind ausreichend, aber fang mit 5 oder 10 an und steigere täglich, sonst guckst Du nur auf die Uhr. Ich schaffe es im Moment auch nicht, früh zu hüpfen, aber abens ist mir wichtig.Da werden es dann mindestens 30 min.und danach nichts mehr essen, aber Wasser trinken. Zwischendurch, wenn die Kinder zu Hause sind, steige ich auch mal für 15 min. drauf,das ist dann der Ersatz für früh.Ich rede mir mein täglich wechselndes Programm schon irgendtwie schön. Du wirst merken, das der Spaß sich bald einstellt, je länger Du hüpfst und dann ist es ganz normal, mehrmals tgl.loszudüsen, wenn vielleicht auch noch die Sporthose in Reichweite liegt. Und wechsle ab, 10 min.laufen,10 min twisten u.hüpfen-einfach ausprobieren,Fett verbrennst Du bei jeder Übung, hauptsache Du machst es. L.G.Yvonne

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Renate B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 13.02.2010
Veröffentlicht am: 17.02.2010

Hallo da bin ich wieder, ich habe nun mal das Magnesium weggelassen - Reinhard Du hast recht, der Durchfall kam wohl daher. Die NEM nehme ich, weil meine Blutwerte insgesamt eh nicht so toll sind. Migräne ist weg - war wohl doch das Wetter (Schnee). Yvonne - wie lange hüpfst Du denn so (in Minuten), damit sich ein Erfolg einstellt? Ein Trampolin hab ich schon, habe ich jetzt wieder "ausgegraben" und langsam angefangen. Mein Problem ist halt, dass ich einen Schreibtisch-Beruf habe und (weil selbständig) ziemlich eingespannt bin, dann noch Familie und andere Verpflichtungen, da bleibt leider wenig Zeit für Sport außerhalb. Aber insgesamt denke ich, dass mit meinem Stoffwechsel irgendetwas nicht stimmt, denn ich habe schon vor der Diät sehr kohlhydratarm gegessen und insgesamt auch recht wenig, und trotzdem immer noch zugenommen. Stand heute: immer noch 72 kg Aber ich gebe nicht auf. Außerdem wird nächste Woche beim Arzt ein Zuckertest gemacht. LG Rena

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gabriele T.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 10.02.2010
Veröffentlicht am: 17.02.2010

Hallo Rena, also ohne Sport nur mit Stufe eins ein Kilo in fünf Tagen - das find ich gar nicht sooo schlecht. Mit 54 ist man alles andere als alt, aber Dein Stoffwechsel läuft nun auch nicht mehr ganz so schnell. Außerdem kann Deine Muskelmasse nach anderthalb Jahren ohne Sport nicht sehr ausgeprägt sein, und deshalb verbrennst Du auch nicht so unmäßig viele Kalorien. Trinkst Du genug? Gerade im Hinblick auf den Durchfall? Könnte sein, dass Dein Körper auch Wasser eingelagert hat. Passiert bei mir häufig wenn ich zuwenig trinke, da gibt der Körper keinen ml mehr freiwillig her ;-) LG Gabi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jana O.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 13.02.2010
Veröffentlicht am: 15.02.2010

Hallo Rena! Ich glaube, die ganzen Präparate sind wirklich ein wenig zu viel des Guten. Schau doch mal auf die Inhaltsangabe Deines Eiweißpulvers. Da ist so gut wie alles drin! Ich hatte übrigens am Anfang auch Migräne. Ich denke, das waren Entgiftungserscheinungen des Körpers. Mir hat da das Schüßlersalz Nr.7 Magnesium phoshoricum sehr schnell geholfen. Gib bloß nicht auf! Der Erfolg stellt sich bestimmt bald ein. LG Jana

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Yvonne W.
Beiträge: 100
Angemeldet am: 08.12.2009
Veröffentlicht am: 15.02.2010

Liebe Rena. Ich nahm auch erst nach über einer Woche ab. Ist wohl so bei Frauen. Mein Mann braucht nur zu wissen,daß ich abnehmen will und wiegt gleich weniger-so gemein ist die Welt... Ich habe erst effektiv abgenommen,als ich mein Spotpensum erhöht habe. Da Du Dir die Original Strunz-Präparate gekauft hast,gehe ich davon aus, daß keine akute finanzielle Not bei Dir herrscht. Ich empfehle Dir das Trimlin-Trampolin (habe ich mir auf der Glyxseite bestellt)zu besorgen.Damit kann man ganz sanft in den Sport wieder einsteigen und man kann es einfach mal so als Sporteinheit zwischendurch einschieben.Ich habe 2 Kinder (5u.7). Da kann ich auch nicht immer auf die Laufpiste,wobei ich das täglich mindestens ein mal einschiebe(schon wegen dem Hund),aber wenn Du nur abnehmen willst, reicht das mit der Hüpferei auch aus, fehlt halt nur die frische Luft. Ich habe auch lange herumexperimentiert.Richtig abgenommen habe ich erst mit noch mehr Sport. L.G.Yvonne PS: Ich glaube nicht,daß Du zu viel NEMs nimmst. Ob Power Amino notwendig ist,kann ich nicht einschätzen,da Du ja schon die Shakes trinkst.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 15.02.2010

Hallo Renate, ich würde sagen, du nimmst zu viele NEM. Diese eine Woche kommst du ganz ohne aus (ausser Eiweiss). Das ist gar kein Problem. Der Durchfall kommt wahrscheinlich vom Magnesium. Vitamineral hat 12 g Zucker drin. Das geht in der 1. Woche überhaupt nicht.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Renate B.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 13.02.2010
Veröffentlicht am: 13.02.2010

Hallo, ich mache seit Montag die "neue Diät" und halte mich strikt an die Vorgaben aus dem Buch - Phase 1 (Shakes, Trinken, Salat etc.) Dazu nehme ich (seit 3 Tagen) folgende Nahrungsergänzungen (alle forever young): Vita Mag 300, Zink Vital, Power Amino, Power Carnitin, Vitamineral 31 plus, Eisen Vital plus u. Omega Power. Erfolg in 5 Tagen - 1 Kilo. Für mich äußerst frustrierend, denn ich habe da schon mehr erwartet. Nun kenne ich mich nicht wirklich aus und weiß mir keinen Rat, was ich verändern könnte (außer Sport, der dann auch wieder dazu kommen soll, aber das muss ich langsam angehen). Hatte übrigens diese Woche gleich 3 Tage starke Migräne (könnte aber auch am Wetter liegen) und seit ich die Vitamine nehme Durchfall. Wer kenn mir Tipps geben? Sind die Vitamine zuviel, soll ich etwas weglassen? Noch etwas zu meiner Person: bin 54 J., habe die Diät mit 73,7 kg angefangen, BMI 28,5 Bin seit etwa 1 1/2 Jahren ständig krank (Dauerinfekte) und mache seitdem keinen Sport mehr. Wäre super wenn mir hier weitergeholfen werden könnte. Danke und lG Rena

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen