Niedriger Puls

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Niedriger Puls

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 24.10.2016

Lieber Jean,

 

Ich habe erst seit einigen Tagen damit begonnen Salz in meine Ernährung dazu zu fügen. Vor c.a. 3 Jahren hatte ich eine Salz Kur gemacht, da ich früher viel zu viel Salz aufnahm. Daher hatte mir mein Kardiologe empfohlen 10 Tage lang kein zusätzliches Salz in meine Ernährung hinzu zu fügen, da das übermäßige Salz den Blutdruck erhöht. Jetzt aber nehme ich zu wenig Salz auf und daher habe ich begonnen wieder Salz aufzunehmen, aber kontrolliert.

 

Liebe Grüße

 

Panos

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 24.10.2016

Lieber Reinhard,

 

Sorgen mache ich mir nicht um den Puls, es ist nur eine neue Erfahrung mit den Umstellungen, die mein Körper macht, und daher nehme ich mir den Mut und die Freiheit zu fragen. Vor c.a. 2 Wochen hatte mir mein Kardiologe neben dem Ultraschall einen 24h-Holter verschrieben. Die Ultraschallergebnisse waren sehr gut. Das Ergebnis vom Holter war: Durchschnittspuls 68, Maximum Puls beim Sport 140, Minimum Puls beim Schlafen 44. Die Ergebnisse erscheinen mir recht gut.

 

Liebe Grüße,

 

Panos

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard S.
Beiträge: 164
Angemeldet am: 26.08.2015
Veröffentlicht am: 22.10.2016

Wie hoch war denn dein Puls beim EKG vor ca. 1 Monat?

Warum machst du dir überhaupt Sorgen um deinen etwas niedrigen Puls? Der liegt ja noch absolut im physiologischen, also grünen Bereich, zumal, weil du auch moderaten Ausdauersport betreibst.

Ich denke, dass dem ein Mix verschiedener Faktoren zugrunde liegt. Blutdrucksenkung bewirkt oftmals auch eine Reduktion der Herzfrequenz. Ursache für deinen moderaten Schwindel ist wahrscheinlich eine orthostatische Hypotonie, v.a. beim Aufstehen sackt der Blutdruck kurzfristig ab. Harmlos bis auf die Sturzgefahr (v.a. bei älteren Leuten).

Die Hauptursache für den tieferen Puls ist m. E. dein Gewichtsverlust in der letzten Zeit. Dein Herz muss deswegen aktuell weniger Körper-/Fettgewebe mit Blut versorgen, also muss es weniger "pumpen", die kardiovaskuläre Herz-bzw. Pumpleistung wird ökonomischer.

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016

Hallo Panos,

 

Nimmst du mit deiner Diät genug Natrium (Salz) zu dir ? Wie ist aktuell dein Blutdruck? Mit Basaltemperatur meine ich deine Körpertempertatur am Morgen gemessen.

 

Liebe Grüße,

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016

Müdigkeit habe ich und manchmal den Ansatz eines leichten Schwindelgefühls. Den Puls messe ich nicht mit Geräten (diese machen oft Fehler), sondern fühle in am linken Handgelenk oder an der Halsschlagader mit Zeige- und Mittelfinger.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016

Lieber Jean,

 

Hoppla, ich habe einen Fehler gemacht. Es geht um den niedrigen Puls.

 

Danke, daß Du mich darauf aufmerksam gemacht hast. {#emotions_dlg.embarassed}

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 20.10.2016

Hallo Panos,

 

Mein Kardiologe meinte, daß keines der beiden Medikamente zum niedrigen Blutdruck beitrage.

Geht es jetzt um niedrigen Puls oder niedrigen Blutdruck ?
Welche Beschwerden hast du denn durch deinen niedrigen Puls ? Müde ?

Liebe Grüße,

 

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 19.10.2016

Lieber Jean,

 

Die Schilddrüse hatte ich im September untersuchen lassen. Ultraschall und Magnetresonanztomografie waren okay. Die Blutwerte (TSH, LH, FSH) waren im Normbereich, wie ich schon in meinem Beitrag am 20.09.2016 zum Thema "Frage Zum Testosteron und Prolaktin" anführte. 

 

Mein Hausarzt verschrieb mir wegen des Magens Omeprazol 20mg einmal morgens für 2 Wochen, als die Symptome trotzdem nicht verschwanden, nahm ich auf Anweisung des Arztes dieses Medikament auch am Abend und das für 2 Wochen. Trotzdem verschwanden die Symptome nicht. Daraufhin begann ich auf Anraten meines Homöopathen eine leichte Diät (kein Fleisch, nichts geröstetes, nichts in der Pfanne zubereitetes, nur Gemüse, Suppen, frisch gepressten Zitronensaft, Kartoffelsaft und spezielle Kräutertee). In c.a. einer Woche habe ich einen Termin zur Gastroskopie und evtl. weitere Untersuchungen. Tägliche Medikamente, die ich einnehme sind Diovan 160mg (wegen des Bluthochdrucks) und prophylaktisch Salospir 100mg (enthält kleine Mengen Aspirin) zur Blutverdünnung. Mein Kardiologe meinte, daß keines der beiden Medikamente zum niedrigen Blutdruck beitrage. Daher hoffe ich, daß es nur vorübergehend ist. Das Problem ist, daß mir bisher Niemand eine befriedigende Antwort geben konnte und ich nicht weiß, ob mir jemand eine geben kann. Vielleicht fehlen mir ja einige Vitamine? Vitamin C kann mir wahrscheinlich kaum fehlen, da ich frisch gepreßten Zitronensaft trinke und dazu täglich 2-3g Vitamin C Pulver einnehme.

 

Ausdauersport (20-25 Minuten morgens und 20-25 Minuten Abends) treibe ich erst seit Juli und Krafttraining seit September diesen Jahres.

 

Außerdem möchte ich fragen was die Basaltemperatur ist.

 

Liebe Grüße,

 

Panos

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jean S.
Beiträge: 141
Angemeldet am: 12.03.2016
Veröffentlicht am: 18.10.2016

Hallo Panos,

Niedriger Puls per se ist ja keine Krankheit, das könnte auch auf viel regelmässigen Ausdauersport hinweisen. Meine Ruhepulswerte sind auch in etwa diesem Bereich. Niedriger Puls und niedrige Basaltemperatur könnten aber auch auf eine Schilddrüsenunterfunktion hinweisen, möglicherweise in Zusammenhang mit deriner Gewichtsabnahme.

 

Liebe Grüße,

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Panos
Beiträge: 21
Angemeldet am: 09.08.2016
Veröffentlicht am: 18.10.2016

Hallo Leute,

 

Ich habe eine Frage. Ich habe in den letzten Jahren fast 30 kg abgenommen, die letzten 10 kg in den letzten 3 Monaten. Vor 2 Monaten hat mir ein Antibiotikum sehr zugesetzt und habe seit dem Magen-, Speiseröhren- und evtl. Gallenblasenprobleme. Z.Z mache ich eine Diät, um diesen Problemen entgegenzukommen. In den letzten Tagen jedoch merke ich, daß mein Puls auch tagsüber zwischen 48 und 58 liegt, im Sitzen. Beim leichten Bewegen liegt er bei 60-62. Dies ist zu niedrig im Vergleich wie er bis vor 2 Monaten war.

 

Als ich vor c.a. 1 Monat einen check meines Herzens machte (Ultraschall, EKG) war alles in Ordnung. Und auch die Blutwerte waren relativ ok bis auf das DHEA, das zu niedrig war. Kann mir jemand weiterhelfen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen