No carb Beikost - Rezeptideen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema No carb Beikost - Rezeptideen?

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Bärbel M.
Beiträge: 98
Angemeldet am: 10.08.2013
Veröffentlicht am: 20.03.2016

Hallo Susann,

"low-Carb-Porridge". Eins habe ich nicht verstanden: Nimmst Du Kuhmilch? Ich hätte jetzt gedacht Sojamilch, Sorte "pur"(Alpro-Soja), hat keine KH.

LG Bärbel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 17.05.2015

Danke für die Glückwünsche, liebe Susan, es ist wirklich ein großes Glück, zwei so süße Kerlchen heranwachsen zu sehen...

Prima Rezepte hole ich mir von der Seite "lecker low carb" im Internet und ich glaube die Lasagneplatten sind auch von dort, ich mache allerdings auch viel experimentell ohne Rezept, tausche Weizenmehl gegen Süßlupinen-, Mandel- oder Kokosmehl. Leinsamenmehl benutze ich als Soßenbinder, es dickt stark an und hat fast keine KH. Damit kriegt man auch einen EW-Shake schön sämig.

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susann S.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 30.03.2015
Veröffentlicht am: 14.05.2015

Hallo Martina,

herzlichen Glückwunsch zu Enkel #2. Wie schön :-))))

Das hört sich spannend an mit den Lasagne-Platten. Hast Du vielleicht ein Rezept dazu?

Hast Du Erfahrungen mit Leinsamenmehl?

LG Susann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 07.05.2015

Hallo Susann,

meine Antwort war ja echt verwirrend. Ich schilderte die Vorgehensweise meiner Tochter mit deren Sohn, also meinem Enkel. Dem würde ich nie Nudeln anbieten, und wenn es Lasagne sein muss, bereite ich die Platten vorher selbst aus Mandel- und Lupinenmehl zu.

Nudeln bekommt er in erster Linie von den anderen Großeltern oder bei der Tagesmutter.

Ja, und deine Brei-Alternativen habe ich schon ausgedruckt - vielen Dank für die prima Rezepte. Seit 2 Wochen ist Enkel Nr. 2 auf der Welt.

 

Liebe Grüße von Martina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susann S.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 30.03.2015
Veröffentlicht am: 28.04.2015

Liebe Martina,

herzlichen Dank für Deine Tips.

Ich habe zwischenzeitlich Sojaflocken und Leinsamen ausprobiert. Super Alternativen.

Ein low-carb-Porridge zum Beispiel schmeckt meiner Tochter hervorragend: 200 ml Milch und darin 2 EL Sojaflocken aufkochen. Mit einem Apfel mischen. Fertig ist der low-carb-Porridge. Lecker! Schmeckt auch dem Papa :-))

Wie kam Deine Tochter zu Nudeln? Hast Du sie ihr angeboten?

LG Susann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 16.04.2015

Liebe Susann,

 

ich hoffe du magst auch die Antwort einer Forums-Oma...

Meine Tochter hat erst mal lange gestillt und dann mit ca. 8 Monaten begonnen, mehr anzubieten, und zwar all das, was bei den Großen auf den Tisch kommt in handlicher Form für den kleinen Spatz: Streifen vom Hokkaidokürbis oder Paprika leicht überbacken, Avocado- oder Gurkenspalten, Quark aus der Hofkäserei mit geriebenem Apfel und Zimt (da ging der Mund besonders weit auf), Käsestückchen, Pellkartoffeln in Scheiben, weichgekochte Rinderzunge und so weiter. Wichtig war, dass er alles selbst in die Hand nehmen oder mit einem Löffel irgendwie Richtung Mund zaubern konnte, also kein dünner Brei, sondern eher Pampe. Jetzt mit fast 2 Jahren isst er sehr selbständig mit Löffel oder Gabel. Die Lieblingsspeise ist immernoch Avocado, oder Pilze, leider auch Nudeln.

 

 

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susann S.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 30.03.2015
Veröffentlicht am: 30.03.2015

Liebe Forum-Mamis-und-Papis!

 

Ich beginne derzeit mit Beikost bei meiner fast halbjährigen Tochter und frage mich, wie ich die "Sättigungskomponente" in den Brei bekomme.

Was haltet ihr neben sämtlichen Gemüsesorten und Öl von folgenden Lebensmitteln:

- Kartoffeln?

- Haferflocken?

- Pastinaken?

 

Ich selber esse diese Lebensmittel nur äußerst selten. Aber sind sie für den Beikost-Brei OK?

 

Habt ihr sonst auch andere Ideen?

 

Danke & liebe Grüße

 

Susann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen