Nocheinmal Schilddrüse

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Nocheinmal Schilddrüse

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin G.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.05.2003
Veröffentlicht am: 12.07.2003

Hallo Christine, Dein FT4 Wert ist ja viel zu niedrig. Unterhalb der Normwerte. Meiner Meinung nach ist der TSH zu hoch. Irgend etwas stimmt mit deiner Schilddrüse nicht. Hast du irgendwelche Beschwerden?z.B. Müdigkeit, Depressionen, Haarausfall. Hast du zugenommen, obwohl sich deine Essgewohnheiten nicht geändert haben? Du solltest auf jeden Fall nochmal zum Arzt gehen und die Werte FT3, FT4, TSH, TPO-AK, TG-AK und TRAK machen lassen. Ich würde auf jeden Fall einen anderen Arzt aufsuchen, da dein jetziger von der Schilddrüse wohl absolut keine Ahnung hat. Du hast auf jeden Fall eine Unterfunktion der Schilddrüse. Das sieht man ja an den Werten. Berichte doch mal, was für Beschwerden du hast. Ich selber habe Hashimoto. Das ist eine Entzündung der Schilddrüse. Hab also schon über 10 Jahre Erfahrungen mit Ärzten machen müssen, die durchweg negativ waren. Lass dich nicht abwimmeln. Liebe Grüße Kerstin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 11.07.2003

Hallo Christine, also ich gebe Deiner Ärztin recht. Das T4 ist minimal unter dem Sollbereich, es ist also latent eine leichte Hypothyreose aber bei solchen Werten würde ich von Schilddrüsenhormonen abraten. Ich würde es mit Jodid und Selen probieren.In der Schweiz ist man dort vor Jahren schon einen tollen Weg(persönlichr Meinung) gegangen man hat in das Trinkwasser Jod beigemengt in doch recht hohen Dosen und alle Skeptiker Lügen gestraft. Also kaufe Dir Multivitamintabletten oder Jodid als Medikament und nehm,e täglich mindestens 200 µg Jod und Selen zu Dir ich selber nehme noch deutlich mehr zu mir aber das ist meine Entscheidung dazu möchte ich andere nicht ermutigen. Wünsche Dir alles Gute, was Du noch überlegen könntest. wäre einmal ein Schilddrüsensono machen zu lassen und evtl. Antikörper zu bestimmen um eine Thyreoiditis abzuklären, halte ich zwar für unwahrscheinlich aber schaden kann es nichts. Alles Liebe Dir und mache Dir nicht zu viel Gedanken Gruss Jutta PS : lass doch noch einmal in einem halben Jahr oder Jahr die Schilddrüsenwerte kontrollieren, so bist du auf der sicheren Seite

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christine T.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 10.07.2003
Veröffentlicht am: 10.07.2003

ich hoffe, sehr, dass Jutta und Kerstin sich auch bei mir melden! Die Antwort an Babsi war toll. Ich bin aus Österreich und kenne mich mit meinen Schilddrüsenergebnissen nicht ganz aus. Ärztin sagt, fast normal, WErte sind aber anders angegeben als im Buch (andere Maßeinheiten!!!). T3: 107 ng/dl (sollten 80-200 sein); TSH: 1,92 ulU/ml (sollte 0,27 - 4,20 sein); Freies T4: 0,95 ng/dl (sollte 1,00 - 1,80 sein). Die Ärztin meint, das wäre okay, weil das TSH okay wäre. Und ich kann die Angaben nicht mit den Strunz-Angaben vergleichen, weil ich sei nicht umrechnen kann, bzw. nicht weiß, was was ist. HILFE!!! Danke!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen