nochmal Hund

  Sie haben  Lesezeichen
Thema nochmal Hund

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela A.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 06.04.2011
Veröffentlicht am: 17.06.2011

diese Reaktion erstaunt mich. Mir hat Dr. Lonsdale bestimmt kein Geld aus der Tasche gezogen, weil sein Buch online in der deutschen Übersetzung gratis zu lesen ist. Ich zähle auf der website 10 weitere Flaggen, das Buch ist also noch für 10 weitere Länder übersetzt und frei zugänglich. Oder für ganze Kontinente, denn spanisch und portugiesisch sind auch dabei. Dass die Tatsachen banal und offensichtlich sind, ist ja wohl nichts Neues. Genetisch korrekte Kost ist nicht nur beim Hund, sondern auch beim Menschen schon längere Zeit bekannt. Dr. Strunz weist händeringend und kopfschüttelnd immer und immer wieder darauf hin. Und das erlaubt sich Dr. Lonsdale auch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anni A.
Beiträge: 26
Angemeldet am: 23.04.2011
Veröffentlicht am: 16.06.2011

Banal ist es, offensichtlich ist es auch, aber viel zu viele Leute haben es einfach vergessen. Sonst würde die Futtermittelindustrie nicht so gigantisch viel Umsatz machen. Außerdem findet man eine ganze Menge Informationen kostenlos und ich finde es gut, dass die Menschen wieder daran erinnert werden, welche Nahrung der Natur des Hundes entspricht. Genauso wichtig ist es, die Leute immer wieder daran zu erinnern, welche Nahrung für den Menschen das Beste ist. Schließlich erinnert die Werbung die Leute ja auch immer daran, was das beste für die "Nahrungsmittelindustrie" ist. ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 16.06.2011

Für viele Menschen ist es gerade dadurch "findbar". Wertschätzung macht Menschen gesünder ;-) Und die Welt ein bisschen freundlicher.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 15.06.2011

nachgedacht hat er wohl hauptsächlich, wie er aus einer banalen offensichtlichen Tatsache ein ganzes Buch schreiben konnte, um Hundebesitzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Unglaublich!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela A.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 06.04.2011
Veröffentlicht am: 15.06.2011

für alle, die sich für Hundeernährung interessieren: es gibt da in Australien einen Tierarzt namens Tom Lonsdale, der nach 15 jähriger Tätigkeit seine anstudierten Ansichten über die Haustierfütterung über Bord geworfen und nachgedacht hat. Was kam raus? Raw meaty bones! Er hat ein Buch darüber geschrieben und das beste ist: nachdem es das Buch erstmal nur auf englisch gab, hat er verschiedene Übersetzungen ins web gestellt. Einfach raw meaty bones googeln (mit einem com am Ende), nach unten scrollen und die deutsche Flagge anclicken. Parallelen zu anderen Genies die sich auskennen UND nachdenken tun sich auf :-) Viel Spaß beim Lesen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen