nordik walking

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Dirk K.
Beiträge: 80
Angemeldet am: 16.07.2003
Veröffentlicht am: 26.07.2003
 

Galube nicht, dass Dein Schüttefrost im direkten Zusammenhang mit dem nordic walking steht. Warst vielleicht einfach nur schlecht drauf. Einfach noch ein paar mal ausprobieren... Gruß Dirk

Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 18.07.2003
 

Hallo Gudrun, bist Du bei diesen Temperaturen gelaufen oder im Winter ? Was war das Problem beim Laufen? Du brauchst doch nur den Arm entgegngestzt vom Bein zu bewegen, das ist doch der normale Bewegungsablauf den man immer geht, also nicht denken, einfach lass Nordic-Walking und natürlich keine Trinkpausen einlegen es ei den, Du bist stundenlang unterwegs. Vorher ausreichend Trinken und dann ab in die Schuh. Das mit dem Schüttelfrost verstehe ich absolut nicht! Hattest Du Fieber ? Gruss Jutta

Veröffentlicht von: Gudrun S.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 14.10.2002
Veröffentlicht am: 17.07.2003
 

also mit einer sehr guten erklärung und mit betreuung wurde mir das walken beigebracht, also anfangs brummte mir der schädel weil ich mich entweder auf die arme oder beine konzetierte oder welcher arm wo ist- es hat mir gut gefallen zu hause angekommen hatte ich eine schüttelfrost es dauerte schon eine weile bis ich mich erwärmte, wie kann ich da vorbeugen um nicht wieder einen schüttelfrost zu bekommen, wir haben unterwegs immer eine trinkpause eingehalten, wäre sehr froh euren rat zu hören, bis bald

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen