Normalzeit :-) und keine Sommer- oder Winterzeit :-(

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: blume001
Beiträge: 10
Angemeldet am: 12.06.2017
Veröffentlicht am: 16.06.2017
 

Ich habe auch immer Probleme mich bei der Zeitumstellung wieder an die Uhrzeit anzupassen. Ich fände daher eine einheitliche Zeit für unseren Körper deutlich besser ...

Veröffentlicht von: Lisa B.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 26.04.2017
Veröffentlicht am: 10.05.2017
 

Fände auch eine einheitliche Zeit deutlich besser {#emotions_dlg.frown}

Veröffentlicht von: Tim B.
Beiträge: 39
Angemeldet am: 07.11.2016
Veröffentlicht am: 21.03.2017
 

eine Woche, echt? Dann würde dich ein Flug nach Übersee wahrscheinlich für den Rest deines Lebens zeichnen

Veröffentlicht von: Mike G.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 29.01.2017
Veröffentlicht am: 29.01.2017
 

Meines Wissens wurde die Umstellung Sommer-/Winterzeit irgendwann mal eingeführt, um Energie zu sparen. Sprich Strom- und Heizverbrauch.

 

Ich finde es allerdings auch völlig unsinnig und würde besser ohne auskommen. Die Woche nach der Umstellung ist für mich immer der Horror. Noch schlimmer stelle ich es mir für Arbeitnehmer im Schichtbetrieb vor.

 

Beste Grüße,

 

Mike

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 905
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 12.05.2016
 

Die Festlegung der Uhrzeit, der Zeitzonen, der Zeiteinteilung von 24h/d ist menschgemacht und damit kein Naturgesetz. Gleiches gilt für die Konvention, dass nach "normaler" Zeit um 12:00 Uhr Mittags die Sonne ihren lokal höchsten Punkt (Zenit) erreicht hat.

Von einer Verschiebung der Zeitskala zum Sonnenstand wird grundsätzlich keine gesundheitliche Gefahr ausgehen. Höchstens von der jeweiligen Umstellung und dem folgenden Anpassungszeitraum als solchem.

Ich persönlich wäre für die ganzjährige Beibehaltung der Sommerzeit.

LG,Thorsten

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen