Nudelrezept Uniklinik Würzburg

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Nudelrezept Uniklinik Würzburg

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 02.01.2012

Hallo Inzwischen habe ich es probiert, das Gluten durch Eiweißpulver zu ersetzen. Hat nicht funktioniert. Der Teig hat nicht genügend gebunden und bröckelte beim Ausrollen. LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 29.12.2011

UMZUG Damit alles seine Ordnung hat: Die Zucchini-Spaghetti sind umgezogen (der Strang heisst auch so) - bitte dort weiterschreiben :)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 28.12.2011

Sie haben beide Vor- und Nachteile. Lurch macht die Spiralen etwas zu dick und Gefu auch, und der lässt viel übrig, weil man es nicht komplett drehen kann. Letzten Endes würde ich mir im Angebot den Lurch kaufen (gibt es immer mal wieder) und den Gefu dazu, da man mit diesem superschnell ist - und die Geraete hat man ja auch lange! Tomatensauce a la Gazpacho gibt es auchbRezepte en masse. Muss nur sofort gegessen werden, da es sonst oxidiert. Und immer auch Fett rein arbeiten, damit es nicht wässrig ist! Beispiel 2 Tomaten 1 Paprika 1 Zwiebel 2 Datteln 0,5 Zitrone ausgepresst Pizzagewürz (Bio, dann ist es nicht gepanscht) Salz und Pfeffer und Chili Fett Alles im Mixer vermischen und zügig geniessen. Der eine mag mehr oder weniger Tomate oder Dattel - einfach experimentieren :) Alles in einem Mi

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion F.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 16.01.2011
Veröffentlicht am: 27.12.2011

Hallo Aexa,toller Tipp! Kennst Du diese Geräte selber? Ich möchte mir eigentlich den Spiralschneider von Lurch kaufen, bin aber etwas verunsichert, weil in einer Kundenbewertung stand, man könnte damit nur Halbkreise und keine langen Spaghettis schneiden. Das Teil von Gefu schaut andererseits schön platzsparend aus, aber ist es auch angenehm zu bedienen? Kannst Du mir einen Rat geben? Viele Grüße, Marion F.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Bettina S.
Beiträge: 286
Angemeldet am: 30.03.2009
Veröffentlicht am: 27.12.2011

@Aexa: danke für den Tipp!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 26.12.2011

ZUCCHINI Wer mal andere Pasta essen möchte, der kann suchen: Zucchinispaghetti. Das Gerät dazu gibt es in klein von Gefu und in grösser von Lurch.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sara H.
Beiträge: 23
Angemeldet am: 03.06.2010
Veröffentlicht am: 20.12.2011

Hallo Monika, hast du zwischenzeitlich ausprobiert, ob man Gluten durch Eiweißpulver ersetzten kann? Viel Eiweißpulver hast du genommen? Und wer denkt, dass Strunzianer keine Nudeln essen, hast es immer noch nicht verstanden: 1. Strunzianer essen kaum Kohlenhydrate 2. Strunzianer verbrennen die wenigen Kohlenhydrate, die sie essen, durch Bewegung. Ich denke, Nudeln aus Sojamehl sind eine gute Alternative und sollten natürlich eine Ausnahme bleiben.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 09.12.2011

Völlig richtig Marion; Strunzianer brauchen keine Nudeln, auch nicht solche aus 90 % Eiweiß. Die Rezepte hier helfen aber gewaltig beim gemeinsamen Kochen, Backen und Essen in "Mischfamilien". Bei uns ist es jedenfalls so, dass ich mir die Einzelheiten und Zusammenhänge um KH-arme Ernährung angelesen habe und anwende, weil ich damit meine Angst vor einem frühen Tod besiegen konnte.(mein Vater ist mit 55 an Krebs verstorben, da hätte ich jetzt noch 4 Jahre) Mein Mann isst nur mit, weil es nichts anderes gibt und weil es ihm schmeckt, das heißt es muss auch schmecken wie "richtiges" Essen. Obwohl er dadurch seinen Heuschnupfen losgeworden ist, werde ich ihn nie zu einem Eiweißshake als Abendbrot bewegen können...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Hi Marion, aber manchmal gibt's doch auch Ausnahmen oder? Da ist es doch schön, wenn man eine Alternative hat zu den kohlenhydratlastigen Sachen. LG Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 08.12.2011

Hallo Marion Ich habe das Rezept hier rein gesetzt, weil es zum einen in einem Beitrag genau um Nudeln ging, die die Kinder gerne essen. Es geht ja auch darum, sie vor ihren Freunden nicht zu sehr zu Aussenseitern zu machen. Zum anderen ist dieses Nudelrezept durchaus mal hilfreich, wenn "normal" essender Besuch kommt. Dann greife ich schon mal zu diesem Nudelrezept, da ich als Gastgeberin weder den anderen meinen Ernährungsstil aufzwingen noch selbst dann etwas anderes oder konventionelle Beilagen essen will. Insofern finde ich es durchaus in Ordnung und auf jeden Fall besser als Nudeln mit Mehl. LG Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2011

Äh, Monika, ich will na nicht unverschämt sein, aber müssen es nimmer noch Nudeln sein. Ich dachte, Strunzianer essen weder Reis, Brot, Kartoffeln noch Nudeln. Es gibt doch viel Gesünderes als diese nährstofffreie Teigpampe.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 06.12.2011

Zutaten: 60g Sojamehl 40g Gluten 1 Ei 1 EL Öl 1 EL lauwarmes Wasser 1 Pr. Salz Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Knethaken gut verrühren und dann die noch etwas krümelige Masse mit den Händen auf einer Arbeitsplatte zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Gegebenenfalls noch etwas Wasser zugeben. Es sollte eine glatte Teigkugel entstehen. Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und bei Raumtemperatur mind. 30 min ruhen lassen. Dann 1/4 des Teiges mit dem Nudelholz flach auswellen. Evtl. etwas Sojamehl auf die Arbeitsplatte streuen. Achtung: Der Teig ist sehr zäh und schwer auszurollen. Wer eine Nudelmaschine hat, diese verwenden. Aus der Teigplatte können entweder gliech in sprudelndem Salzwasser für ca. 2 min. gekocht oder angetrocknet und dann aufgehoben werden. Schmecken wie Vollkornnudeln und sind zu allen Nudelgerichten gut zu verwenden. Da ich inzwischen auch vom Gluten abgerückt bin, will ich mal versuchen, ob es möglich ist, das Gluten durch neutrales Eiweißpulver zu ersetzen. Das habe ich bei anderen Rezepten auch schon gemacht. Es geht ja nur um die Bindung und Eiweißpulver "klebt" genausogut.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

12 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen