nur noch Angst bitte um Hilfe

13 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Monika W.
Beiträge: 45
Angemeldet am : 08.12.2014
Veröffentlicht am : 04.03.2018
 

Hallo Josie, dann hat es also gestimmt mit dem Progesteronmangel (sonst hätte die Ärztin dir die Hormone ja nicht verschrieben).

Hast du die exakt auf dich abgestimmte Dosis denn mindestens 3 oder 4 Monate genommen, die Werte nachkontrolliert und dann festgestellt, dass sie Werte zwar wieder optimal sind, du dich aber immer noch nicht besser fühlst? Oder wie bist du vorgegangen? Die Einstellung braucht nämlich viel Fingerspitzengefühl und vor allem ein paar Zyklen zum Einspielen bzw. Nachbessern der Dosis. Schade, ich dachte, es würde helfen.

Dann warte am besten mal ab, was der Endokrinologe sagt. Weiterhin alles Gute für dich!

Liebe Grüße, Monika

Veröffentlicht von : Josie L.
Beiträge: 8
Angemeldet am : 26.01.2015
Veröffentlicht am : 03.03.2018
 

Liebe Monika,

ich war voriges Jahr bei Frau Dr. Scheuernstuhl, habe zwar Progesteron Kapseln u Creme verschrieben bekommen, aber das brachte auch alles Nichts. War diese Woche beim Endogrinologe, Werte habe ich noch nicht.

Aber Danke für Deine ausführliche Antwort 

Veröffentlicht von : Monika W.
Beiträge: 45
Angemeldet am : 08.12.2014
Veröffentlicht am : 28.02.2018
 

Hallo Josie, du hast aus meiner Sicht massive Hormonstörungen, die sich in den Dauerblutungen zeigen. Du solltest zu einem guten Endokrinologen gehen und Blut- und Speicheltests der weiblichen/männlichen Hormone und der Schilddrüse machen. Wenn nötig, können Hormone z.B. gut als Creme über die Haut aufgefüllt werden. Deshalb macht es dann auch Sinn, dass du einen Gyn wählst, der sich mit bioidentischen Hormongaben auskennt und sie dir auch verschreibt. Vielleicht googlest du einfach mal, was in deinem Umkreis diesbezüglich angeboten wird. Ich würde auf keinen Fall mit freiverkäuflichen Hormonen experimentieren, denn Hormone haben unglaubliche Wirkungen. Ich hoffe, dass sich die Angst für dich nach der Behandlung erledigt hat und du wieder mehr Lebensqualität/Wohlbefinden hast. Dass dir wahrscheinlich noch weitere Stoffe fehlen, zeigt sich ja in der Verbesserung der Situation nach deinem Termin bei Dr. Strunz (deshalb finde ich die Eiweißshakes, Bananen, Walnüsse, NEM und Entspannungsverfahren als Ergänzung ideal). Fälle wie deiner werden in dem Buch "Die Hormonrevolution" von Dr. M. Platt beschrieben. Aber auch die dramatische Verbesserung, wenn der Körper unterstützt wird. Leider ist unser Körper manchmel (genetisch oder erworben) fehlerhaft und ich bezweifele, dass alles mit Eiweiß und Laufen läuft. Das wäre ja toll, aber Menschen sind halt kompliziert ;-)

Ich wünsche dir gute Besserung! Liebe Grüße, Monika

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 660
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 16.02.2018
 

Hallo Josie,

Kalium, Magnesium, Calcium - wären bestimmt einen Versuch wert!! Eisen machst du ja schon, das ist gut. Ich hatte mal eine zeitlang Panikattacken - das war mit Sicherheit auch Mineralstoffmangel. Wenn man viel weint gehen viele Mineralstoffe flöten, damit ist das eine Abwärtsspirale. Sport ist auch so ein Kandidat - und da du während einer Schwangerschaft alles was du hast dem Kind gibst ist das bestimmt ein super Kandidat für Mängel.

Kannst du vielleicht eine Mutter-Kind-Kur bekommen? Dann hättest du mal Zeit für dich, und in solchen Kuren werden auch Therapieangebote gemacht.

Alles Gute!

Veröffentlicht von : Schoki
Beiträge: 59
Angemeldet am : 08.05.2013
Veröffentlicht am : 16.02.2018
 

Hallo Josie,

ich habe eine Freundin, welche plötzlich Bluthochdruck/Herzrhythmusstörungen/Panikatacken ... bekam. Auch Notaufnahme hatte sie hinter sich. Alles psychosomatisch. Ihr halfen Entspannungsübungen und Medidation sehr gut. Ja, sie bekam auch iwelche Psychopharmarka. Aber sie ist wieder gesund.

Viel Erfolg, schoki

Veröffentlicht von : Anja B.
Beiträge: 90
Angemeldet am : 06.05.2015
Veröffentlicht am : 16.02.2018
 

Hallo,

neben all den guten Ratschlägen zur Gesundheit hier mal etwas ganz anderes:

http://thework.com/en

Byron Katie ist eine Offenbarung - mit Panik oder ohne.

Viele Grüße in die Runde, Anja

Veröffentlicht von : Josie L.
Beiträge: 8
Angemeldet am : 26.01.2015
Veröffentlicht am : 16.02.2018
 

Danke Ihr Lieben, ich musste mich hier erstmal schlau machen, wie ich antworte und habe wohl Einigen von Euch eine private Nachricht gesendet.

Am Auffüllen bin ich schon, besonders das Eisen- habe gestern dazu gelesen, dass es wohl bis zu 3 Monaten dauern kann, bis es im Körper umgesetzt ist und auch das solch ein Mangel Ängste, Depris und Burnout machen kann. Dazu hatte ich noch die Grippe, die mich extra nochmal zum Liegen zwang, wobei diese Mattigkeit das Schlimmste daran war. 

Blähungen usw. habe ich nicht.

Es ist die über den ganzen Tag gehende Angst, die mich so fertig macht. Gestern Abend war sie mal weg, mir ging es richtig gut, konnte mal loslassen, es war befreiend, brauchte auch kein Tavor hab dafür 2,5g Trypthopan genommen insges. gestern 3,5g und hoffte, heute früh hält das noch an..... aber leider. Schon beim Aufwachen merkte ich, dass ich total verkrampft liege, das Herz raste schon wieder, der Mund war trocken und die Angst war wieder da. Ich versuche mich dann abzulenken, aber bekomme das nicht hin.

Die Angst in den Arm zu nehmen bekomme ich auch nicht hin, dazu begleitet sie mich wohl schon zu lang, dass ich mich mit ihr 'anfreunden' kann. 

Das Atmen versuche ich schon über den Tag, z.Z. bin ich noch etwas Kurzatmig, mein Arzt sagte, das ist normal bei solchen schlechten Fe- Werten, auch die Angst wäre normal... aber man kann das so gut sagen, wer die Angst nicht kennt... und jeden Tag sind es neue Symptome...

Veröffentlicht von : Aexa W.
Beiträge: 1160
Angemeldet am : 12.12.2008
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Ich würde bei Angst und Panik Folgendes zum Auflösen empfehlen:

 

Hypnose

EMDR



Veröffentlicht von : Asgard
Beiträge: 99
Angemeldet am : 13.08.2013
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Liebe Josie, 

du kannst Dr Strunz jederzeit eine mail schreiben, er antwortet! Tavor ist ein Beruhigungsmittel, kein Serotoninwiederafnahmehemmer. Du könntest daher Tryptophan einnehmen, sofern du keine SSRI nimmst. Dazu Zink und B Komplex, nicht zusammen mit anderen Aminos nehmen. Alles Gute! 

Veröffentlicht von : Ingo W.
Beiträge: 160
Angemeldet am : 29.09.2015
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Kann mich den Worten von Frutext nur anschließen.

Ansonsten, Josi, falls Du auch mit Händeauflegen in Resonanz gehst, kann das auch ein Schritt in die richtige Richtung sein.

Alles Gute jedenfalls.

Veröffentlicht von : Frutext
Beiträge: 88
Angemeldet am : 25.11.2017
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Liebe Josie,

du Arme. Meine Erfahrung: Laufen, laufen laufen. Locker, leicht, täglich. Nicht zu viel beschäftigen mit Werten. Laufen. Um Angst und Beschwerden herum herumtrainieren. Sie immer wieder mal anlächeln. Freundlich mit ihnen umgehen. Wissen: Du bist nicht deine Angst! Nimm sie in den Arm. 

Für Panikanfälle

1) Strunz Tipp: Ausatmen, Schultern fallen lassen. Bei jedem Ausatmen bis 15 zählen. Also nur 4 mal pro Minute ausatmen. Im Sitzen, nicht beim Laufen. 

2) Die Panik freundlich angucken, sobald sie sich andeutet. Ausatmen wie in 1). Du bis nicht deine Panik!

Einfach mal drei-vier Monate machen. Mein Körper hat dann angefangen, mir zu sagen, was gut ist. Konnte dann irgendwann anfangen, Medis auszuschleichen. 

Alles Liebe

Veröffentlicht von : Markus
Beiträge: 721
Angemeldet am : 25.07.2013
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Hallo,

 

wie schaut es bei dir mit deiner Verdauung aus? Blähungen, Aufstoßen, Magenprobleme, Durchfall, irgend etwas in dieser Richtung?

 

HIntergrund ist der: oftmals verbirgt sich hinter deinem Symptombild (vor allem Herzinfarkt-ähnliche Beschwerden) ein Problem des Vagusnerv sowie eine fehlerhafte Öffnung des Magenschließers (Sodbrennen!), die durch exzessive Dünndarmfehlbesiedlung Gase abbekommen, die diese stören können. Evt. kann dies auch durch Verschiebungen des Zwerchfells während der Schwangerschaft ausgelöst werden. Das Ganze nennt sich dann das Roemheld-Syndrom.

 

https://reizdarm.one/erkrankungen/roemheld-syndrom/

https://www.apomio.de/blog/der-lange-weg-zur-diagnose-roemheld-syndrom

 

Das sollte ein Gastroenterologe wie Dr. Strunz aber schon fähig sein zu diagnostizieren? Ein Burnout kann aber natürlich immer on top dazu kommen.

Veröffentlicht von : Josie L.
Beiträge: 8
Angemeldet am : 26.01.2015
Veröffentlicht am : 15.02.2018
 

Ihr Lieben, ich habe seit der Geburt meines 2. Kindes 2004 immermal mit der Angst zu kämpfen. Ich habe alles durch, mehrmals Notaufnahme, Herz- Kathederuntersuchung!! o.B., starke Antidep., mehrere psychol. Behandlungen- NICHTS!! half. Es hieß immer von den Ärzten-> Einbildung! 

2016 war ich dann bei dr. Strunz, er stellte Burnout fest...endlich!-hatte vieles darüber gelesen. Ich habe aufgefüllt und es wurde alles besser.

Seit 1 Jahr hatte ich Dauerblutungen, ständig wurde mir geagt, ich soll zur Abrasio, traute mich aber nicht und hoffte auch, dass das von allein wieder weg geht. Es wurde immer mehr mit den Blutungen und mein Ferritin war erschreckend bei 7... Not-OP am 19.1. diesen Jahres mit Panik pur. Man gab mir zwar Beruhigungstabletten, aber bis heute halt diese Angst an. 

Gleich nach der OP stopfte ich mich mit Eiweißen voll, erst Amino flüss. jetzt Amino 4u und lies mir FE- Infusionen geben. Habe 3 von 5 schon hinter mir. Vor zwei Wochen kam ein Infekt dazwischen, der sich dann als Influenza entpuppte und da war sie wieder- die PANIK!!! Ich lebe derzeit nur von Tavor (Beruhigungsmittel), da es einfach nicht anders geht. Ich weiß, das ist nicht richtig, bitte Nichts deswegen schreiben, wenn ich es weglassen könnte, glaubt mir, ich würde es tun!! Die Grippe macht einem dazu noch so matt, antriebslos, müde, kaputt. Was mir am meißten Angst macht ist, dass ich keinen Hunger/Appetit habe. Habe in den 4 Wo über 10 kg abgenommen. 

Ich müsste Tryptophan nehmen, aber traue es mir nicht, da ich ja Tavor nehme (b.Bedarf!), ich drehe mich wie im Kreis, finde keinen Anfang, keinen Mut, keine Hilfe..... deswegen meine Bitte an Euch, kennt Ihr das? Kann mir Jemand einen richtig guten Tip geben. 

Ich muss da raus!

Tausend Dank für Eure Nachrichten

 

13 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen