Omega 3 Kapseln

1 bis 20 von 26
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 1235
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 05.03.2019
 

algenöl enthält, wie fischöl jede menge epa und dha. es ist die einzige pflanzliche alternative zum fisch.

mein omega3- index liegt auch bei 9.6. 4-5g omega3 nehm ich pro tag.

die leinölverkoster müssen diesen index nur einmal messen, dann wissen sie Bescheid. wie heisst es so schön:

messen, wissen, handeln:-)

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1785
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 05.03.2019
 

Hallo Plebejer,

leider sind DHA udn EPA essentiell. In den Zellmembranen können sie, wie Thomas schreibt, durch "Schrott" notgedrungen ersetzt werden, aber die Zellwände sind dann nicht so gut.

DHA braucht Deine Zelle, um Apoptose machen zu können. Punkt.

Der Omega3-Index korreliert stark mit Herzinfakt. Je niedriger der Wert, je höher das Risiko.

Im Buch von James D. "Superfuel" findest Du ca. 300 Studien zu diesem beiden Stars der Fettsäuren und eben den traurigen Fakt, dass wir Menschen die nur schlecht bis gar nicht herstellen können aus ALA, auch eine Omega-3 FS, die Vorstufe von DHA udn EPA.

Direkte Auswirkungen: Keine. Krebs und Herzinfakt kommen später, vor allem wenn man Soja-, Weizen- oder Sonnenblumenöl konsumiert. Im schlimmsten Fall damit kocht/backt/brät.

VG,
Robert

PS: Leinöl nehmen ich auch jeden Morgen 1 Teelöffel, für die Omega-6ser. Aber eben auch 3g DHA/EPA am Tag in Summe. Bei mir 4 Kapseln a ca. 700mg. Omega 3 Index: 10% ...va bene...(gibt es bei , kostet ca 90,- Euro)

Veröffentlicht von : Stefan Wi.
Beiträge: 45
Angemeldet am : 24.04.2018
Veröffentlicht am : 05.03.2019
 

Ich werfe nochmal Algenöl als Alternative in den Raum. Steht dem Fischöl in nichts nach. Jedenfalls habe ich nach jahrelangem Gebrauch keine Defizite im Bereich Omega 3, laut Bluttest.

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 1235
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 04.03.2019
 

ach ja, die quelle:

die omega3-sensation, von dr. strunz, sein fettbuch, sehr informativ!

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1817
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 04.03.2019
 

„Leinöl oder Fischölkapseln mit EPA und DHA - das ist hier offenbar die Frage.“

Nein, eigentlich nicht. EPA und DHA sind die wichtigen und essentiellen O3 Fettsäuren für den Menschen. Nicht Leinöl, das noch dazu mit nur sehr ungenügendem Umwandlungsgrad zu EPA und dieses noch schlechter zu DHA konvertiert werden kann.

LG, Thorsten  

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 1235
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 04.03.2019
 

dha ist essentiell, z.b für das gehirn. fehlt diese fettsäure, ersetzt der körper diese durch vorhandene fette, die aber nicht so funktionell sind. probleme merkt man nicht sofort.

epa ist der Gegenspieler der arachidonsäure und wirkt antientzündlich, im gegensatz zur arachidonsäure, die entzündungen befeuert. auch hier merkt man den epa-mangel nicht sofort.

fehlen diese fettsäuren, ist die zellmembrane undurchlässiger, härter, da hat z.b. auch das insulin probleme, nährstoffe in die zellen zu bekommen, mit anderen worten, es wird mehr insulin benötigt.

 

 

Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 436
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 04.03.2019
 

@ Robert K:

Leinöl oder Fischölkapseln mit EPA und DHA - das ist hier offenbar die Frage.

Es wurde oder wird immer wieder proklamiert, dass nur Fisch bzw. Fischölkapseln das erforderliche EPA und DHA hätten. Dann sind mir auch noch Beiträge in Erinnerung, dass Leinöl in das EPA und DHA umwandeln kann. (KANN!) Es stand aber nie dabei, ob (!) es umwandelt. Einen Nachweis, dass das EPA und DHA essenziell ist, fand ich nie. (Aber vielleicht ein anderer Mitmensch, dann bitte her damit!) Und so esse ich seit ca. fünf Jahren zu jedem Frühstück meine 3 Esslöffel Leinöl mit schwarzem Pfeffer, Kurkuma und dazu einen frischen Kohl. (Weiss- Spitz,- Eisbergsalat)Hmm lecker! Wenn das EPA/DHA lebensnotwendig ist, hätte ich sicherlich irgendwann Beschwerden gehabt; hatte ich nicht! Habe seit dieser Zeit keine Beschwerden, keinen Schnupfen, keine Erkältung, nichts, nichts, nichts dergleichen.

Und ich bin dabei sicherlich fitter als manch ein jüngerer Mann, der mir auf der Straße begegnet. Und es macht mir unendlich viel Freude, wenn ich Besucher das erste Mal nach Hause bekomme, sie in den Aufzug zu stopfen und zu sagen: "drücke mal das 3. Stockwerk, ich laufe nach oben". Dann schlägt die Aufzugtür zu und- dann bin ich  oben wenn der Aufzug ankommt und- öffne ihnen die Tür vom Aufzug - zu deren Erstaunen. Gehört sich doch so, oder?

Es ist natürlich viel einfacher, nur ein Pillchen einzuschieben als sich jeden Morgen diese Mühe mit Leinöl usw. zu machen. Entscheide es jeder, was er/sie für richtig hält! Bleibt schön gesund, es geht!

Veröffentlicht von : Robert K.
Beiträge: 1785
Angemeldet am : 14.01.2017
Veröffentlicht am : 03.03.2019
 

Hallo in die Runde,

"Meine Frage an Dich: Wie macht sich das denn, wenn überhaupt, bemerkbar, wenn man "nur" Leinöl nimmt?"

Du hasst miese Werte für DHA und EPA. So macht es sich bemerkbar, da die meisten Menschen nur sehr schlecht aus ALA eben DHA+EPA herstellen können (Schwangere übrigens können das in der Zeit sehr gut...ein Hinweis, wa!) ...siehe das  Buch "Superfuel" von James D.

VG,

Robert

PS: Bei Omega3 Kapseln einfach auf die Schadstofffreiheit achten. Fisch esse ich nur noch Hering und das auch nur selten. Tut mir leid, Schwermetallentgiftung ist teuer, anstrengend und nervig! Aber irgendwann, wenn man "Pech" hat, notwendig :-/

Veröffentlicht von : Huland
Beiträge: 225
Angemeldet am : 26.02.2018
Veröffentlicht am : 03.03.2019
 

@Plebejer:

Hast Du da Erfahrungswerte? Oder ein anderer Mitmensch, der das hier ließt vielleicht?

Ich habe Erfahrungswerte, zumindest für dich:

Als Jahrzentelanger Fisch und Meeresfrüchteablehner hatte ich vor der O3-Supplementation folgende Symptome:

- Wortfindungsstörungen

- regelmäßige starke bis sehr starke Kopfschmerzen

- Konzentrationsstörungen

- Nachtblindheit

 

Das Leinöl hatte ich allerdings nicht täglich bewusst supplementiert, sondern eher als Dressing auf Salaten hin und wieder.

 

Nach ziemlich genau einem Jahr O3-Supplementation sind nur noch die Kopfschmerzen in seltener und etwas schwächerer Form vorhanden.

Das Abklingen der anderen Symptome kann natürlich auch mit der Reduktion der Schmerzmittel (IBU und Acetylsalicylsäure) zu tun haben.

 

LG

H

Veröffentlicht von : Reneee
Beiträge: 41
Angemeldet am : 20.02.2019
Veröffentlicht am : 03.03.2019
 

@Plebejer:

Hier ein Video, welches dir vielleicht weiterhilft:

https://www.youtube.com/watch?v=Hs2Mu0zQHN8

 

 

Veröffentlicht von : Reneee
Beiträge: 41
Angemeldet am : 20.02.2019
Veröffentlicht am : 03.03.2019
 

@Paul T. 

 

"Warum soll pflanzlich eigentlich immer "tierleidfrei" sein??"

 

Ich habe auch gesagt: die TIERLEIDFREISTE Alternative. Ich habe nicht gesagt tierleidfrei.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

 

"Und ich halte Pflanzen auch für Lebewesen."

 

Ist doch voll okay. :D

 

 

Veröffentlicht von : Plebejer
Beiträge: 436
Angemeldet am : 24.06.2014
Veröffentlicht am : 02.03.2019
 

@Steph : Dein Text:  "Daher reicht Leinöl nicht zur Versorgung von Omega-3."

Meine Frage an Dich: Wie macht sich das denn, wenn überhaupt, bemerkbar, wenn man "nur" Leinöl nimmt?

Hast Du da Erfahrungswerte? Oder ein anderer Mitmensch, der das hier ließt vielleicht?

Danke vorab für die vielen Hinweise!

Plebejer 

Veröffentlicht von : Paul T.
Beiträge: 154
Angemeldet am : 30.01.2018
Veröffentlicht am : 02.03.2019
 

Warum soll pflanzlich eigentlich immer "tierleidfrei" sein??

Und ich halte Pflanzen auch für Lebewesen. 

Veröffentlicht von : Thomas V.
Beiträge: 1235
Angemeldet am : 27.01.2016
Veröffentlicht am : 02.03.2019
 

das algenöl st die einzige sinnvolle alternative zum fischöl. 

pflanzliche öle sind aus den bekannten gründen unbrauchbar.

Veröffentlicht von : Stefan Wi.
Beiträge: 45
Angemeldet am : 24.04.2018
Veröffentlicht am : 02.03.2019
 

Algenöl von Norsan.

Veröffentlicht von : Reneee
Beiträge: 41
Angemeldet am : 20.02.2019
Veröffentlicht am : 01.03.2019
 

Gekeimte Leinsamen.

 

Tierleidfreiste Alternative.

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 865
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 28.02.2019
 

Denkt mal über "Fischessen" nach.

Da schlägt man 2 Fliegen mit einer Klappe. Protein gibts gleich noch dazu.

Und ja, eine gewisse Schadstoffbelastung auch. Aber die hat man irgendwo immer.

Veröffentlicht von : Steph
Beiträge: 66
Angemeldet am : 27.01.2018
Veröffentlicht am : 27.02.2019
 

Leinöl trägt aber nur teilweise zur Deckung von EPA und DHA bei. Zu EPA etwas besser als bei DHA. Daher reicht Leinöl nicht zur Versorgung von Omega-3

Veröffentlicht von : Reneee
Beiträge: 41
Angemeldet am : 20.02.2019
Veröffentlicht am : 27.02.2019
 

Mein Tipp wäre es, gutes Leinöl zu kaufen.

Zusätzlich noch leer Kapseln aus dem Netz bestellen, und das Leinöl in die Kapseln füllen.

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1817
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 27.02.2019
 

"Was spricht gegen die Omega 3s von Strunz?"

Muss es unbedingt ein Benz, BMW oder Audi sein, wenn man seinen Wocheneinkauf oder die Urlaubsfahrt erledigen will? Oder reicht auch ein Skoda um die eigenen Transportanforderungen gut und sicher zu erfüllen?

Mach einer "gönnt" sich eben Oberklasse Karosse oder Porsche und Italien. Manch anderer gönnt sich eben die Produkte hier aus dem Shop.

Ob's immer nötig ist? Wer weiß?

 

LG,
Thorsten

1 bis 20 von 26
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  Sie haben  Lesezeichen