Omega 3, neue Studie kommt zu ganz anderen Ergebnissen

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 941
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 05.05.2017
 

Study reveals the surprising role of omega-3 fatty acids in keeping the blood-brain barrier closed.

https://medicalxpress.com/news/2017-05-reveals-role-omega-fatty-acids.html

DHA liefert offenbar einen wichtigen Beitrag zur Aufrecherhaltung der Blut-Hirn-Schranke.

 

 

Veröffentlicht von: Thorsten St.
Beiträge: 941
Angemeldet am: 04.06.2014
Veröffentlicht am: 19.01.2017
 

Hi Anja,

Plebejer trifft es schon ganz gut.

Anzumerken wäre noch, dass die Kritik an Omega 3 / Fisch  auf einer Reevaluierung von einigen wenigen Studien bezüglich Eskioms und deren Ernährungsgewohnheiten basiert.
Vielleicht waren diese Eskimo-Studie tatsächlich ungenau, falsch, oder sogar Schrottstudien.

Aber was ist mit den vielen, vielen anderen Studien, die man zum Thema Omega 3 und gesundheitliche Vorteile lesen kann? Diese werden natürlich durch die Kritik an einer bzw. wenigen speziellen Studien nicht entkräftet!

Also, ab in die Ablage "P" mit diesem Auswuchs an Qualtitätsjournalismus {#emotions_dlg.foot_in_mouth}

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von: Plebejer
Beiträge: 291
Angemeldet am: 24.06.2014
Veröffentlicht am: 19.01.2017
 

"Was meint Ihr dazu"..fragt Anja.--- Angesichts eines Berichts  eines Professors, der wohl schon tausende Gefäßoperationen durchgeführt hat und nun mit seiner  Meinung an die Öffentlichkeit gegangen ist, die da lautet: Das Cholesterin ist überhaupt nicht Schuld an unserer "Gefäßverstopfung" und somit auch nicht an Herzinfarkt und Schlaganfall", sondern Bakterien und Viren sowie Feinstaub, der von außen (durch die Artherienwand) eindringt, ...sag ich nichts mehr über diese "Wissenschaft" der modernen Medizin.

Erfreue mich nur noch meines Lebens ohne Schmerz, ohne Krankheit aber mit viel Humor und Lebensfreude. Danke Dr. Strunz für die täglichen Mails!

Plebejer

Veröffentlicht von: Ellie
Beiträge: 44
Angemeldet am: 07.06.2015
Veröffentlicht am: 19.01.2017
 

Na ja, in dem Artikel wird eigentlich nur berichtet, dass die Daten über Herzkrankheiten in Grönland vor vielen Jahren schlecht recherchiert waren.

Über den Nutzen von Omega3, zu dem es auch hier im forum ganz aktuelle Nicht-Schrott-Studien zu finden gibt, wird nichts berichtet.

Also aus meiner Sicht  - ein Fall für die Rundablage...

hg Ellie

Veröffentlicht von: Anja B.
Beiträge: 49
Angemeldet am: 06.05.2015
Veröffentlicht am: 19.01.2017
 

Hallo ans Forum,

 

in der SZ steht ein Artikel über neuste Forschungen zu Omega 3 Fettsäuren. Im aktuellen Canadian Journal of Cardiology rütteln Forscher um George Fodor gewaltig am Mythos vom gesunden Fisch. Angeblich sind die Studien fehlerhaft. 

Was meint ihr dazu?

http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/fischoel-zur-infarkt-vorbeugung-maer-aus-dem-meer-1.1948697

Beste Grüße aus Berlin

Anja

5 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen