Omega 3 welche Dosierung 3-6 Gramm

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Saskia
Beiträge: 90
Angemeldet am: 08.04.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2014
 

Oh Markus und das kriegst du runter? Musste als Kind mal zwangsweise Lebertran nehmen und hatte gleich mal ein Deja vu. Bäh! Angeblich hat es Erdbeeraroma. Nun ja. Selbst mit Nase zuhalten fraglich, ob ich die 150 ml Flasche noch leer bekomme. Man kann sich ja den ganzen Tag noch damit unterhalten. Ich glaub, ich back mir lieber eins von Rowenas Eiweißbroten und mach mir Schmalzstulle mit Wildschweinschmalz und Spreewaldgurke ;-D. LG

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 155
Angemeldet am: 02.12.2013
Veröffentlicht am: 23.11.2014
 

Ich hatte mir vor ein paar Monaten "billige" Omega 3 gekauft. Sind ca. 1.000 Kapseln mit den üblichen 18% EPA und 12% DHA. Wenn ich so 6 Gramm am Tag davon nehmen soll, muss ich an die 20 Kapseln nehmen, was an sich kein Problem für mich ist, denn die kann ich leicht schlucken über den Tag verteilt mit Essen. Hat das schon mal jemand von euch ausprobiert? Ich würde mir auch gerne die Kapseln hier aus dem Shop kaufen, nur ehrlich gesagt, geht mir hier das Geld aus. Nehme schon alle Ergänzungsmittel und das Eiweiss vom Doc. Ist mir ja schon fast peinlich, das hier zu schreiben, aber nochmal im Monat 50 Euro mehr Geld ausgeben, geht leider nicht. Wenn ich natürlich lese, dass die Kapseln vom Doc von Schwermetallen gereinigt sind.....oh man...bin ehrlich gesagt wieder mal ziemlich durcheinander. lg Heike

Veröffentlicht von: Jürgen K.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 28.06.2008
Veröffentlicht am: 19.11.2014
 

Hallo Michaela, bei den Kapseln aus dem Shop musst Du dann bei 5 Gramm auch rund 10 Stück pro Tag nehmen....dann vielleicht doch lieber in flüssiger Form - vielleicht gleich in den Eiweiß Shake mixen, damit es geschmacklich nicht auffällt?!

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 14.11.2014
 

Ich finde die Kapseln hier im Shop ganz toll,weil hochkonzentriert und von Schwermetallen gereinigt. Aber, naja, teuer ... Ich sag immer meinem Mann, er soll mir mal mehr Geld bringen, ich will immer nur das Beste vom Besten. Aber wenn das Konto zu sehr überzogen ist, sollte ich mir vielleicht auch mal so einen Fischölkanister zulegen. Augen zu und schluck ... LG, Michaela

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 631
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 11.11.2014
 

Hallo Jürgen, die Kapseln aus Drogerie und Supermarkt haben zumeist sogar nur 300mg EPA/DHA. D.h. für 6 Gramm musst du ein ganzes Blister schlucken! Verständlicherweise recht unpraktisch... Ich nehme mein Fischöl flüssig (nur auf Reisen in Kapseln) ein. Das gibt es im Bodybuilderladen oder sogar als Lachsöl in der Tierhandlung- und zwar, halte dich fest: für die "Fell- und Hautgesundheit, "das Immunsystem" und es "unterstützt den Wundheilungsprozess, ist hilfreich gegen Allergien, Haut- und Immunkrankheiten". Da weiß der Tierarzt also wieder mal mehr als der Hausarzt! 1 Schnapsglas Lachsöl enthät 6gr EPA/DHA. Also dann Prost, auf unsere Fellgesundheit :o)

Veröffentlicht von: Herbert A.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 08.07.2013
Veröffentlicht am: 11.11.2014
 

5 bis 6 g scheint mir ein gutes und verbürgtes Maß zu sein. Therapeutisch aber wohl nicht die Obergrenze. Es gibt ein interessantes "Omega-3 flüssig" - mit Alpha-Tocopherol, aber ohne Farbstoffe, Konservierungsmittel, Hefe, Stärke, Gluten, Laktose; nicht gentechnisch verändert, kontrollierte Schwermetallbelastung. 1 Teelöffel (5 ml) enthält 825 mg EPA und 550 mg DHA (macht zus. 1.375 mg). Flasche (leider Kunststoff, aber was soll man machen?) beinhaltet 500 ml. Hat hier jemand Erfahrungen?

Veröffentlicht von: Jürgen K.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 28.06.2008
Veröffentlicht am: 08.11.2014
 

Danke, dann muss man ja durchschnittlich 10 Omega 3 Kapseln täglich schlucken...bei rd. 400 mg pro Stück. Werde mal nach höher konzentrierten als die mit den beiden Herzen schauen... Jürgen

Veröffentlicht von: Markus
Beiträge: 631
Angemeldet am: 25.07.2013
Veröffentlicht am: 06.11.2014
 

Hallo Jürgen, nur die Summe aus EPA/DHA natürlich. Wobei ein Öl, das mehr DHA enthält als übliche (40% DHA/60% EPA) besser wäre, denn es kommt vor allem auf das DHA an,

Veröffentlicht von: Jürgen K.
Beiträge: 30
Angemeldet am: 28.06.2008
Veröffentlicht am: 05.11.2014
 

aus den News vom 16.10.2012: "...Nach einigen Tausend Messungen kann ich Ihnen verraten, dass die richtige Dosis zwischen 3 und 6 Gramm täglich liegt." Welche Omega 3-Dosis ist damit gemeint: Gramm Seefischöl oder Gramm - EPA und DHA?

9 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen