Organisches Silizium

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 21.09.2009
 

So ein shice, habe ich doch glatt Mg mit Al und die DDR-Mark mit dem Ö-Groschen verwechselt... -ob ich einen Mineralstoffmangel habe...? Verzweifelter Gruß Erich PS: Könnte man immer noch LM-Felgen lecken, dann würde es wieder passen :-)

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 20.09.2009
 

Jamai, sonst googeln doch auch alle immer gleich. Einfach "organisches Silizium" eingeben und eine Flut von Informationen kommt daher. -Das wollte ich jetzt nicht weiter vertiefen, sondern einfach in die Runde fragen ob eigene Erfahrungen vorliegen, -aber offensichtlich eben nicht. Und selbstverständlich ist das Element Silizium anorganisch. Nur die in der vom Körper zu einem hohen Prozentsatz aufnehmbare Form nennt man "organisch". Beim Mg hilft es ja auch nichts, wenn ich ein altes DDR-Zehnerl lutsch... Gruß Erich

Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 18.09.2009
 

Hallo Erich, also jetzt mal ernsthaft. Ich weiß nicht genau, was Du mit "organischem Silizium" meinst. Ich kenn nur das Silizium-Gel, das es in 0,5 Liter-Flaschen im Reformhaus gibt. Es sieht aus wie Tapetenkleister und schmeckt nach nichts. Kann man in Saft oder Wasser oder Joghurt einrühren. Löst sich völlig auf. Ist auch bekannt als kolloidale Kieselsäure. In der kolloidalen Form wird es besser und leichter vom Darm aufgenommen, als diese Kieselerdeprodukte. Man muss es schon gut ein halbes Jahr einnehmen, bis man Ergebnisse bekommt. Ein qualitativ hochwertiges Produkt hat sicher seine Berechtigung. Soll gut sein für Haut, Haare und Nägel. Meine Mutter hat es mal gegen brüchige Nägel genommen. Einige Monate lang und sie meinte, dass es besser geworden ist. Ich glaube gelesen zu haben, dass es in der Leber zu Calcium umgebaut wird. Näheres weiß ich jetzt auch nicht. Grüße M.

Veröffentlicht von: axel b.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 20.11.2008
Veröffentlicht am: 18.09.2009
 

Hallo @ all, also Silizium ist doch anorganisch?! Aber vielleicht ist ja gemeint, Silizium in einer Form, in der es vom Körper aufgenommen werden kann. In Kieselerde ist Silizium drin; gibts in der Drogerie (220 g für etwa 3 Euro). lg. a.

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 17.09.2009
 

Aber Spaß beiseite, hat niemand Erfahrung mit organischem Silizium, -jaja, sowas gibt es wirklich, halt nur nicht im Handy od. dergleichen... Gruß Erich

Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 16.09.2009
 

Reinhard M. war schon wiederholt lustig.

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 14.09.2009
 

Hallo Reinhard, du bist jetzt aber ein Lustiger..., hast mir wieder ein veraltetes Handy weggefressen?

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 10.09.2009
 

Halt ich vergass, die sind vielleicht nicht organisch.

Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1812
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 10.09.2009
 

Hallo Erich, iss einfach ein paar alte Handy-Chips. Da ist genug Silizium drin. Und auch noch ein paar andere Elemente :-))))

Veröffentlicht von: k.A. .
Beiträge: 706
Angemeldet am: 24.09.2002
Veröffentlicht am: 09.09.2009
 

Derzeit wird per Postwurf bei mir organisches Silizium als NEM beworben. Gibt es Erfahrungen/Studien darüber? Wird natürlich wieder mal als DAS Wundermittel hingestellt - und ist auch fast geschenkt... Gruß Erich

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen