Own-Zone jetzt höher

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Own-Zone jetzt höher

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 18.07.2006

Hallo, ich denke das Problem sind bei mir ein paar Hochspannungsmasten, die am Weg entlang laufen und meine Pulsuhr Werte von 180 bis 190 anzeigen lassen. Leider ist das gerade am Anfang meiner Strecke und gerade da möchte ich schon gerne wissen woran ich bin. Zwar bin ich im Moment mal wieder eine Minute langsamer auf meiner ca. 49 min-Strecke, aber demnächst möchte ich die wieder etwas verlängern und einen neuen Weg im Wald testen. Da hätte ich das Problem dann nicht mehr. Mal sehen, wenn ich wieder besser drauf bin werde ich das in Angriff nehmen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rolf S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.06.2006
Veröffentlicht am: 27.06.2006

hi monika, hatte ein vergleichbares problem, neue pulsuhr, nicht ganz billig und nach kurzer zeit absolute falschanzeigen!! tja, dann habe ich den gurt regelmäßig vom schweiss gereinigt und seitdem: keine falschanzeige. naja, bei mir war die lösung wirklich simpel. gruss rolf

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 27.06.2006

Hallo René, meine Strecke ist erst auf einem Weg an einem Fluss entlang, dann an einem Golfplatz und dann im Wald. Mittlerweile habe ich die Gesamtstrecke auf ca. 49 Minuten ausgedehnt. Eine Eisenbahnstrecke ist nicht in unmittelbarer Nähe. Aber eventuell könnte irgendetwas anderes stören, denn wo du mich darauf bringst, dass es solche Störfaktoren gibt, fällt mir auf, dass diese Fehlmessungen oft an der gleichen Stelle sind. Meine Pulsuhr hat zwischenzeitlich mal ganz den Geist aufgegeben, hatte sie dann in Reparatur und jetzt zeigt sie mir den neuen Bereich von 142 bis 157 an. Anfangs fing ich bei 150 auch schon zu hecheln an, aber heute ging es bei 150 und leicht drunter ganz locker flockig. Nach Sprints (beim Fußball) habe ich auch gemerkt, dass ich mich viel schneller erhole und eigentlich direkt wieder so weitermachen kann, während meine Gegenspielerinnen noch am hecheln sind. Demnach würde der ideale Pulsbereich je nach Trainingszustand immer weiter nach oben gehen - oder?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: René W.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 14.06.2006
Veröffentlicht am: 14.06.2006

hallo monika kann es sein dass du in der nähe einer eisenban oder trammlinie entlang läufst? dieses problem hatte ich auch immer in solchen situationen....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 04.05.2006

Ich habe mir zunächst nach der Strunz-Formel in den Büchern meinen Pulsbereich ausgerechnet und bin auf 128 bis 145 gekommen. Meine Pulsuhr hat auch genau diesen Wert angezeigt, als ich angefangen habe. Manchmal "spinnt" das Teil und zeigt den ganzen Lauf einen Puls über 180 oder 190 an, obwohl das nicht sein kann, denn wenn ich etwas an dem Gurt ruckele geht es so auf 135 bis 140 zurück, was nach meinem Gefühl auch stimmen müsste. Dann hält es aber nicht lange und ich bin wieder auf über 180. Dann wieder laufe ich an einem anderen Tag etwa genauso schnell und es wird den ganzen Lauf alles richtig angezeigt. Jetzt hat die Pulsuhr seit einigen Tagen den Pulsbereich geändert und zwar auf 138 bis 154. Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen? Oder kann das mit der Fehlmessung zu tun haben? Einen Puls von 180 habe ich nur wenn wir im Fußballtraining mal schnelle Sprints machen und dann merke ich das auch, bei den morgendlichen Läufen stimmt der Wert auf keinen Fall. Kann ich jetzt auf den neuen Bereich vertrauen oder soll ich mich an den zuerst ermittelten halten? Ich laufe im Moment meist zwischen 135 und 145, komme aber an der Steigung (etwa in der Mitte der Strecke) auf über 150 und merke dann schon wie es anstrengender wird. Am Ende des Laufs, wenn es ganz leicht bergab geht, komme ich dann auch kaum auf einen Puls von 120 und drücke schon mächtig aufs Tempo. Mein Ruhepuls laut Test im Fitnesscenter liegt bei 47, laut meiner Messung etwa bei 53. Wenn der neue Bereich gilt wäre es an der Steigung ja auch noch ok, aber falls nicht, komme ich dann in den anaeroben Bereich und laufe den Rest für die Fettverbrennung praktisch umsonst? Wäre schön, wenn mir jemand da weiterhelfen könnte. Habe am Karfreitag mit meinen (fast) täglichen Läufen am Morgen angefangen. Zuerst eine Strecke, für die ich 30 Minuten brauche - mit Kinderwagen 35 und jetzt eta 40 Minuten mit Kinderwagen 45. Bis jetzt habe ich zwar keinen Gewichtsverlust feststellen können, aber mein Stoffwechsel scheint schneller zu gehen, da ich jetzt viel schneller Fingernägel schneiden muss als vorher. Und wie im Buch beschrieben, habe ich kaum Hunger auf Brot, dafür viel mehr auf Obst.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen