Oxidiertes Fett und Radikale

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Oxidiertes Fett und Radikale

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 16.11.2009

Hallo Peter, ich war etwas enttäuscht, da ich häufig Rührei esse, aber ich finde es logisch, dass es mit der Luft beim bruzzeln oxidiert und das kann ja beim gekochten Ei nicht passieren, denn es ist ja von der Schale wie von einer Schutzhülle umschlossen, deshalb müsste es ja egal sein, ob es weich oder hartgekocht ist, denn egal wie, es kommt keine Luft ans Ei. Das mit den Salmonellen sehe ich auch als Problem, habe ich wo anders schon geschrieben, wir können ja jetzt kein rohes Hähnchen essen, aber ich denke, da Dr. Strunz ja einfach immer etwas provokant schreibt (ich mag das ja, weil ich oft ähnlich denke) sollen wir wohl nur sensibilisiert werden unsere Nahrungsmittel nicht alle so sehr zu zerkochen?!!? Oder was denkt ihr will er damit bewirken?? Bei mir bewirkt es einfach nur genauer darüber nachzudenken, was ich wie esse ;-)) Viele Grüsse Rabea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 16.11.2009

Auf die Frage, was man überhaupt noch essen kann, hat die einfache Antwort vom Doc mal gelautet – wie es in der Pyramide steht. Zu jedem Essen ist die Grundlage IMMER der unterste Balken Gemüse.. und obendrauf eine Portion Eiweiß – in welcher Form auch immer. Wenn hier solche Sachen kommen, wie mit dem Rührei, dann heißt das für mich einfach immer mal wieder einen Anstoß zu bekommen, sich die Ernährung bewusst zu machen. Ausgangspunkt war ja das Fett.. und daraus am Beispiel des eigentlich wertvollen Ei’s in Form von Rührei dargestellt, was Fett selbst und (tot)braten in Verbindung mit Sauerstoff daraus macht… nebenbei noch die Seitenhiebe aufs Rauchen, Strahlung und zu schnelles Laufen. Ich glaube, die Botschaft war auch, die Sache vielschichtig zu sehen, Gewohnheiten zu bemerken und zu hinterfragen. Absolut gilt nicht: Ei kannst immer du essen oder anders ernähren hilft allein (vergiss nicht das Laufen, die Muskeln und den Geist), ein separates Vitamin zu ergänzen hilft alleine nicht….. Und an Salmonellen haut es dich auch nur über den Jordan, wenn dein Immunsystem nicht richtig intakt ist. Erich hatte noch den Hochleistungssport genannt – vonwegen, hecheln, keuchen, schwitzen.. und trotzdem nicht tot umfallen – sind doch schon manche, o? tot umgefallen. Die haben dann vielleicht gehechelt, gekeucht und geschwitzt UND zuviel Rührei gegessen? nicht alles immer so absolut sehen, auch immer mal wieder neue Dinge überhaupt erst erkennen und einbeziehen. Ein Rührei bringt dich sicher nicht um. Jeden Tag eins – und du brauchts vielleicht auch so n Rindsleder-book :o) Viele Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 16.11.2009

Hallo Peter, eine berichtigte Frage. Was soll man jetzt noch essen? Ich mach mir da nicht zu viel Panik. Es kommen auch mal Kohlenhydrate und Schokolade auf den Tisch und sicherlich auch weiterhin Rührei. (Würde die in der Schale gekochten Eier übrigens vorziehen - da können sie nicht oxidieren.)Aber durchschnittlich weniger... insgesamt esse ich nun mehr Gemüse und naturbelassener. Mal mehr mal weniger konsequent. Dennoch reicht es für ein paar positive Effekte, ich bleibe wie von selbst schlank, habe früher oft zugenommen. Fühle mich insgesamt fitter, wohler und wacher. Werde noch seltener krank... Schöne Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 16.11.2009

Tote faulige Ratten, böse Rühreier, dazu Beispiele von Menschen die elend an Krebs leiden, weil sie nicht so wie Dr. Strunz leben ... Wenn das keine Drohmedizin ist, weiß ich's auch nicht. Früher war Herr Strunz ganz anders. Nicht so verbittert, aggressiv und verroht im Ausdruck, sondern fröhlich und auf freundliche Art motivierend. Woran liegt's?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Peter M.
Beiträge: 16
Angemeldet am: 25.06.2007
Veröffentlicht am: 13.11.2009

So, jetzt wissen wirs, Rührei ist schädlich. Wie ist das bitte bei gekochten Eiern, hart oder weich gekocht? Spiegelei fällt demnach auch aus. Gut, die Eier kann man auch roh schlürfen, aber was ist mit den Salmonellen? Die Biester bringen so manchen ins Krankenhaus und einige über den Jordan! Fleisch bzw. Fisch scheidet nach der obigen Logik in einer gesunden Ernährung ebenso aus, von Mettbrötchen und Sushi einmal abgesehen. Was soll man denn jetzt noch essen? Eure Meinungen sind erbeten. Gruß Peter

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen