Paläo Ernährung beim Kleinkind

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Paläo Ernährung beim Kleinkind

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Susann S.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 30.03.2015
Veröffentlicht am: 28.04.2015

Hallo Sabrina,

auch wenn mein Beitrag zu Deiner Anfrage etwas spät kommt hoffe ich, dass mein Tip für Dich trotzdem hilfreich ist.

Ich stehe vor genau der Herausforderung :-) Ich habe mich strikt gegen Getreidebrei entschieden. Ich habe für einen (Abend)Brei eine hervorragende Alternative ausprobiert:

2 EL Sojaflocken in 200 ml Milch aufkochen, parallel dazu einen Apfel dünsten und alles zusammen pürieren. Ich muss jetzt immer mehr kochen, da es dem Papi auch so gut schmeckt :-)))

LG Susann

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Elisabeth P.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 18.09.2014
Veröffentlicht am: 18.09.2014

Paleo schließt Getreide aus. Bei Breifütterung also Gemüsebrei plus Fett (Kokosöl, Butter, Sahne...) und Fleisch. Und Obst(brei) möglichst aus Obst mit wenig Zucker (eher Beeren als Banane und Äpfel). Wenn das Kleinkind allerdings schon an Getreide gewöhnt ist, wird es eine Umstellung bewältigen müssen. Keine Ahnung was das mit einem Kleinkind macht...

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabrina D.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 13.09.2014
Veröffentlicht am: 13.09.2014

Hallo meine Tochter ist 10 Monate und bekommt Getreidebrei morgens nachmittags und abends ab und zu mit Obst. Mittags gemüsebrei mit Kartoffel und Fleisch. Ich würde sie gerne nach einer leichten Paläo diät ernähren also auf keinen Fall Weizen und Kohlenhydrate. Ist es ok und wie könnte so ein Tag für sie aussehen? Ich freue mich auf konstruktive Ideen und Meinungen Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen