Pansalz

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Pansalz

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 27.07.2013

Hallo Christel, interessant, was Du schreibst. Mit EAV eine Allergie gegen Salz getestet. Genau so etwas wollte mir eine Ärztin auch weismachen.Konnte es aber nicht erklären. Ich bin soweit mit meinen Überlegungen, das ich denke, die Untersuchung zeigt nicht eine Allergie gegen Salz ( NaCl...übrigends auch Hauptbestandteil des PAN Salzes !)an, sondern ein Ungleichgewicht von Salz zu Kalium o.a. Elektrolyte im Körper an. Das mir "normales" Salz in Gaststätten oder bei Bekannten den Bauch schlimm machte, kenne ich auch zur Genüge. Da werden es die chemischen ZUsätze / Rieselhilfen und Antiklumpstoffe sein. Meersalz, Steinsalz...alles unraffineriert und naturbelassen, macht mir keine Probleme. Aber ich bekamm einst Vitamin C Infusionen. Ich habe sie nicht vertragen. Herzrasen schon während der Infusion u.a. allergische Erscheinungen. Vitamin C in rauen Mengen gegessen geht problemlos. Allerdings als Calciumascorbat, wie auch der Stoff in den Infusionen. Meine Erklärung, es war die Kochsalzlösung, auf die ich reagiert habe. Weil ich dadurch ein plötzliches Ungleichgewicht der Elektrolyte hatte ? Eine andere Erklärung fällt mir dazu nicht ein. Aber EAV zeigt ja nur ein momentanes Problem an ? Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans g.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 03.07.2013
Veröffentlicht am: 25.07.2013

Danke habe die Adresse gefunden....

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Daniela P.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 26.10.2010
Veröffentlicht am: 25.07.2013

Die Suche bei Google führt u.a. direkt zum Hersteller.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 24.07.2013

Hi Karl, Du kannst mir glauben, dass es das Salz ist. Habe jahrelang herumgesucht und wurde durch die med. Maschinerie gedreht. Alles wurde getestet, Histamin, Glutamat, Gluten, Milcheiweiß.... war`s nicht. Histamin- und Glutamatintoleranz hat mein Mann. Wir leben und ich koche entsprechend. Erst mein EAV Doktor konnte das Salz ausmessen und meinte, eine solche Allergie gegen das Salz (er hat hat. die entsprechenden Inhaltsstoffe genannt) habe er in 40Jahren Praxis noch nie erlebt. Was tun? Andere Salzarten ausprobieren.. Wurde teilweise etwas besser (Meersalz), aber nicht wirklich gut. Erst als ich bei unserem Doc das Pansalz entdeckte und das zur Untersuchung mitbrachte, war alles gut. Volle Verträglichkeit, nix mehr aufgeschwemmt,kein Kopfweh mehr, keine Probleme mehr. Unnötig zu sagen, dass dieser Arzt sich das Salz auch bestellte und es seither verwendet und bei entsprechender Gesundheitslage seinen Patienten weiterempfiehlt , Ich verstehe, dass das etwas merkwürdig klingt. Es haben sicher nicht so viele Menschen dieses Problem. Aber vielleicht haben sie es doch und wissen es nicht. Ich kann nur sagen, mir hat`s geholfen und ich werde unserem Doc ewig dankbar sein für das Forum und den Tipp. Hans sorry, ich finde die Adresse nicht mehr. Ich meine, es sei in Köln gewesen. LG Christel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans g.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 03.07.2013
Veröffentlicht am: 23.07.2013

mich würde die Adresse interessieren, würde es gerne gewerblich benutzen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karl G.
Beiträge: 276
Angemeldet am: 14.08.2009
Veröffentlicht am: 23.07.2013

Hallo Christel, mit dem Salz hat Dein Bauch doch aber nichts zu tun ? Eher mit Nahrungsmittelallergien, mit Histaminintoleranz o.ä.? Da reichen manchmal auch ein paar Krümel Gewürz mit Zusätzen ...Glutamat, Laktose, Gluten... Gruß Karl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 23.07.2013

Zu diesem Thema habe ich mal einen Beitrag geschrieben. War am 9.4.10 Und immer noch steht das Pansalz , ganz trocken, in Tupperdosen auf meinem Schrank. Hält lange vor, solch ein halber Zentner.. Nehme halt immer nur wenig in meine Salzdose, wegen der Feuchtigkeit. Und es gilt immer noch, was ich damals geschrieben habe. Mein Blutdruck reagiert nicht -negativ- auf das Salz. Esse ich unbefangen in einem Lokal, hab ich einen ganz eklig gespannten Oberbauch am nächsten Tag.und wiege mehr. Der Blutdruck ist dann auch höher. Jetzt frag mich keiner, wo ich das Salz gekauft habe. Ich hatte eine Streudose im shop gekauft und die Adresse darauf angemailt. War dann geradezu spottbillig, die große Menge... Grüße Christel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen