Perillaöl

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Perillaöl

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 09.12.2009

Hallo Christel, Alternativen gibt es: Gehirn und Insekten. Vielleicht verträgt er die besser :-))) Natürlich gibt es eine Pille, die direkt DHA und EPA hochkonzentriert enthält. Dr. Strunz verschreibt da Zodin.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Christel B.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 12.10.2003
Veröffentlicht am: 08.12.2009

Arganöl Noch eine Frage dazu: Gilt das auch für Arganöl? Habe ich meinem Mann gegeben, da er das Fischöl nicht verträgt...erzählt stundenlang mit ihm, egal wie er es nimmt.Gibt es Alternativen zum Fischöl? Was meinst du, Reinhard? LG Christel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo Michael, ich glaube, wenn Du Deinen Omega-3-Index im Körper steigern willst, dann klappt das nicht. Perilla und Leinöl sind topgesund, keine Frage. Aber das Omega 3 wird vom körper 10x schlechter aufgenommen als das tierische Omega 3 (also Fischöl). Ich hab mir meinen Index messen lassen und dann schlappe 3 Wochen mit 4 Gramm (Zodin - leider verschreibungspflichtig) aufgefüllt. 4 Wochen nach dem Ende der Einnahme hab ich wieder messen lassen. Jetzt im grünen Bereich. Auf dem Messzettel drunter stand: Pflanzliches Omega-3 erhöht Ihren Omega-3-Index im Körper nicht. Und das war ein Speziallabor, die müssens wissen. Mein erhöhter hs-crp ist übrigens auch runter! Ich liebe Leinöl, aber ich nehm auch weiterhin meine Fischölkapseln. Grüße M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ron S.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 19.05.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo Michael. das Perillaöl ist einpflanzliches Öl mit dem höchsten Omega 3 Anteil der bei pflanzlichen Ölen vorkommt. Dabei handelt es sich um die von dir erwähnte Alpha-Linolensäure ALA diese muss vom Körper erst in DHA/ EPA umgewandelt werden. Früher dachte man das geht recht gut und ist damit eine Alternative für Vegetarier. Allerdings liegt die Umwandlung nur bei ca 2 %, deshalb ist es nicht nur sinnvoller Fischöl zu verwenden sondern auch preiswerter. Im übrigen vermutet man das es für den Menschen sogar von Nachteil sein kann dieses ÖL zu verwenden, da der hohe Anteil an ALA die anderen wichtigen Omega 3 Fettsäuren DHA/EPA aus dem Körper verdrängen kann. Viele Grüße Ron

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: K M.
Beiträge: 1346
Angemeldet am: 27.07.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Ja, hab ich, aber der Körper eines Erwachsenen kann ALA leider nur zu unzureichenden 5% in die EPA und DHA umwandeln. Darauf kommt's aber leider an... Es wird an Algenprodukten mit EPA und DHA gearbeitet, aber soweit ich weiß reicht das noch nicht hin. Musste mal googeln... Grüße Karel

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 07.12.2009

Hallo Michael, sicher kein schlechtes Öl, aber DHA kann der Körper eben sehr schlecht synthetisieren. Da gabs vor kurzem news dazu. Such mal. An der direkten Zuführung von DHA uns EPA führt kein Weg vorbei.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Michael S.
Beiträge: 78
Angemeldet am: 18.11.2008
Veröffentlicht am: 06.12.2009

Hallo! Ich stelle mal eine Frage in den Raum und hoffe, dass sie auch von Dr. Strunz wahrgenommen wird: Es gibt eine Pflanze namens Perilla, aus deren Samen das so genannte Perillaöl gewonnen wird. Dieses Öl soll 60 Prozent Alpha-Linolensäure aufweisen, aus der der menschliche Körper gut vor allem auch DHA synthetisieren kann. Schon mal davon gehört? Michael

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen