permanent müde

  Sie haben  Lesezeichen
Thema permanent müde

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Hartmut B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 25.01.2012
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Hallo Gretchen, lies den Raimund von Helden, und du wirst einsehen, dass du täglich mindestens 4000 IE Vit.D brauchst. Viele Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred S.
Beiträge: 50
Angemeldet am: 08.07.2002
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Hallo Gretchen, wenn du Angst wegen einer Überdosierung hast, ließ mal diese News: http://www.strunz.com/news.php?newsid=761&tag=Vitamin%20D&ab=20 LG Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Hallo Gretchen, such Dir mal die News vom 26.05.11 raus. Das wird einige Fragen bezüglich Vitamin D beantworten. Es gibt übrigens einige Artikel zu Vitamin D in den News. Wenn Du angemeldet bist, geh auf "News" und dann in der rechten Spalte ganz runter. Derzeit sind 26 Artikel über Vitamin D zu finden. LG M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 25.10.2012

Liebe Pearl, ich habe gar nicht gesagt daß sie eventuell keinen Vit D Mangel hat. Ich habe lediglich geschrieben daß sie nichts auf Verdacht einwerfen sollte. Muss aber jeder für sich selber entscheiden. Liebe Grüße Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gretchen B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Hallo Pearl und Julia, danke für die Antwort! Nun ja, ich bin wirklich nicht viel draußen, habe diesen Sommer bspw. den ganzen Tag lernen müssen, da ich vor kurzem mein 1. Staatsexamen hatte. Ab und an laufen gehen, erschien mir trotzdem als zu wenig Tageslicht um mich wohl zu fühlen ;). Meine Mutter, die viel draußen ist, hatte allerdings einen leichten Vitamin D- Mangel, woraus ich geschlussfolgert hatte, dass ich wohl kaum einen besseren Stand haben kann. Natürlich ist Vorsicht geboten, da fettlösliche Vitamine, wie Vit D, auch Hypervitaminosen erzeugen. Im Moment nehme ich 400 IE am Tag. Zugegebenermaßen finde ich es nicht allzu klug, eben nur auf Verdacht Vitamin D zu nehmen. Wie viel habt ihr denn für den Test bezahlt? Und Pearl, wie war das bei deiner Familie? Habt Ihr ohne Test 20.000 IE genommen? Viele Grüße, Gretchen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pearl M.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 21.07.2012
Veröffentlicht am: 24.10.2012

Oh, man kann durchaus einen Verdacht aussprechen. Wieviel Vitamin D nimmst Du denn, Gretchen? Hast Du Deinen Vitamin-D-Spiegel messen lassen? Aktuell "pimpe" ich die ganze Familie mit Vitamin D. Nach zwei Tagen à 20.000 IE hatte der Vater meiner Kinder "plötzlich" viel weniger Schlafbedarf. Frische Luft, zumal in dieser Jahreszeit, würde Deinen Vitamin-D-Spiegel ohnehin nicht beeinflussen... der braucht Sonne, und zwar nicht nur auf Hände und Gesicht, wie unsere Ärzte das behaupten. LG Pearl @ Julia Ja, und die meisten, die arbeiten gehen (und nicht nur die) haben einen eklatanten Vitamin-D-Mangel. Man darf einfach nicht vergessen, dass wir genetisch darauf ausgerichtet sind, uns den ganzen Tag lang nackt (!) in südlichen Gefilden draußen aufzuhalten. Sonne ist (bzw. wäre, wenn wir im richtigen Gebiet leben würden) die tägliche Gratisration an Vitamin D, die wir hier und heute nicht bekommen. Viele Grüße Pearl

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 23.10.2012

Hallo Gretchen, auf Verdacht kann Dir sicher niemand sagen, wo es hapert. Auf Verdacht kann das noch nicht mal ein Arzt.Du solltest auch nicht auf Verdacht irgendwas einwerfen, das könnte schon Dein Problem sein. Die Stoffe wirken im Körper alle zusammen und da ist es eben nicht gut, das eine im Überfluss zu haben und das andere zu wenig. Und was die frische Luft betrifft.... auch andere gehen arbeiten, die allermeisten in geschlossenen Räumen, auch ich. Die Zeit für die frische Luft muss man sich nehmen.Im Studium ist das sicher noch etwas einfacher zu machen als wenn man in seinem Beruf den ganzen Tag in geschlossenen Räumen verbringt. LG Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gretchen B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 20.10.2012

Hallo, mich plagt seit langem permanente Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Meine Schilddrüsenunterfunktion ist gut eingestellt, Ferritinwerte sind dank Eiseninfusion vor 3 Monaten nun auch gut. Direkt nach der Infusion war ich auch deutlich fitter und wacher und obwohl ich jetzt immernoch gute Werte habe, bin ich seit ca. 4 Wochen wieder so müde, dass ich mich noch nicht mal zum Laufen aufraffen kann. Habt ihr eine Idee bzw. Erfahrungswerte, welcher Nährstoff vielleicht fehlen könnte? Als Student kann ich mir leider nicht einen kompletten Vitamin- und Mineralstoffcheck leisten. Im übrigen nehme ich täglich Omega3, Magnesium, Selen, Zink, Eisen und einen Proteinshake. Vor ein paar Tagen habe ich auf Verdacht auch mit Vitamin D angefangen, da ich aufgrund des sehr zeiteinnehmenden Studiums kaum an der frischen Luft bin. Viele Grüße, Gretchen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

8 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen