Pferdemittel für die Gelenke

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Fabian R.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 19.03.2018
Veröffentlicht am : 28.03.2018
 

Hallo Marian, ich habe es mal für meinen Hund bestellt, also das Pferdeprodukt für rund 80 EUR. Da würde eine Packung unter Berücksichtigung des Gewichts bei Gabe von 1,8 g über ein Jahr (416 Tage) reichen. Das Produkt für den Hund dagegen nur 28 Tage (55 EUR), da hier über 21 g täglich gefüttert werden sollen. Ich denke die Mischungen/Dosierungen sind so konzipiert, dass es schnell aufgebraucht ist. 

Veröffentlicht von : Marian
Beiträge: 12
Angemeldet am : 02.05.2014
Veröffentlicht am : 20.03.2018
 

Hallo Fabian, ich nehme seit 2 Wochen täglich 3gr. Arthral für Pferde. Es sind kleine Pellets, die man problemlos schlucken aber auch zerkauen kann (Geschmack). Über die Wirkung kann ich noch nichts sagen, aber ich bin sehr gespannt.

 

Veröffentlicht von : Fabian R.
Beiträge: 2
Angemeldet am : 19.03.2018
Veröffentlicht am : 19.03.2018
 

Hallo zusammen, hat da inzwischen jmd. Erfahrungen gemacht? Es gibt das Präparat arthral für Hunde und Pferde. Für den Hund wäre deutlich teurer, wenn man jeweils das Eigengewicht zur Dosierung verwenden würde. 

Veröffentlicht von : Marian
Beiträge: 12
Angemeldet am : 02.05.2014
Veröffentlicht am : 25.09.2017
 

Hallo Tina und Lilly,

nach der News hatte ich mich auf die Suche gemacht und war auch zu dem Ergebnis gekommen, daß es das Arthral sein muß.

LG.

 

Veröffentlicht von : Tina H.
Beiträge: 63
Angemeldet am : 07.01.2017
Veröffentlicht am : 24.09.2017
 

Nun konnte ich es nicht lassen, hab mal wieder ein wenig recherchiert und das rausgefunden:

Ich frage mich gerade, ob "lycoptin" ein Tipfehler ist, denn es kommen immer Treffer mit Lycopin. Und dieses ist in Hagebutten enthalten, welche ja in Arthral drin sind.

Veröffentlicht von : Tina H.
Beiträge: 63
Angemeldet am : 07.01.2017
Veröffentlicht am : 24.09.2017
 

Lilly, ich hatte diesen Thread hier schon nicht mehr im Kopf, ich habe inzwischen auch recherchiert und bin auch auf Artral gestoßen. Habe auch nicht noch weiter gesucht, denn es klingt doch gut. Vielleicht mache ich mir irgendwann noch mal die Mühe. 

Veröffentlicht von : Lilly
Beiträge: 9
Angemeldet am : 24.08.2017
Veröffentlicht am : 24.09.2017
 

TinaH: mich interessiert das auch, was das für ein Produkt ist, ich habe eins gefunden, heißt arthral

allerdings finde ich das genannte Lycoptin (Beta-Carotin) in der Liste der Inhaltsstoffe bzw. Zusammensetzung nicht, alles andere wäre drin.

Falls du inzwischen klüger bist, welches Präperat das ist, ich würd es auch gern wissen :-)

Veröffentlicht von : Reinhard S.
Beiträge: 216
Angemeldet am : 26.08.2015
Veröffentlicht am : 11.09.2017
 

2,5g täglich scheint mir nicht sooo wenig (eine grosszügige Messerspitze voll). Runtergebrochen aufs KG ist das plausibel.

Veröffentlicht von : Kannengießer M.
Beiträge: 11
Angemeldet am : 03.04.2017
Veröffentlicht am : 11.09.2017
 

Probier es mal mit Grünlippmuschelextrakt, das ist ein natürliches Mittel und soll gute Ergebnisse liefern. Oder füttere Hagebutten.

Veröffentlicht von : Tina H.
Beiträge: 63
Angemeldet am : 07.01.2017
Veröffentlicht am : 10.09.2017
 

Mich würde mal interessieren, welches Mittel das ist, ich hab es nicht rausfinden können. Allerdings habe ich momentan auch viel um die Ohren. 

Verrätst du es? "Notfalls" als PN? Wäre total lieb und danke schonmal!

 

 

Veröffentlicht von : klaus t.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 08.09.2017
Veröffentlicht am : 08.09.2017
 

Hallo liebe Forumsleser,

nach den News vom Doc habe ich mir das besagte Mittel besorgt und bin nun etwas verwirrt wegen der Einnahmemenge. Leider finde ich online oder auf dem Etikett keine genauen Mengenangaben. Deshalb kann ich auch nichts ausrechnen. es gibt nur eine Empfehlung bezogen auf das Gewicht des Tieres. Wenn ich das auf mein Gewicht umrechne , komme ich auf sehr kleine mengen; quasi ca. 2,5 g. Erscheint mir sehr wenig....Kann jemand hier weiterhelfen?

 

 

 

 

11 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen