1.In den Strunz-Büchern konnte ich keine zulaessigen PH-Werte finden. In welchem Bereich sollte der liegen und wie wird am besten getestet? Bei mir mit ergab sich 5-6. 2.Können auch die Blutwerte nach Strunz z.T. von den gesetzl. Krankenkassen be- zahlt werden?Z.B. bei bestimmten Vor- sorgeuntersuchungen ?