Placebo

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Placebo

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: David P.
Beiträge: 33
Angemeldet am: 25.02.2011
Veröffentlicht am: 05.03.2012

Hallo zusammen, "was wäre wenn..." bringt hier wohl nicht viel. Ulrike ist Krank geworden(Punkt). Eine Erklärung zu finden weshalb die ganzen NEMs nicht ausreichend geschützt haben ist müßig, selbst mit Messungen ! Denn auf eine Datenerhebung kommt immer eine Diagnose + Empfehlung und genau diese Empfehlungen müssen nicht zwangsläufig bei jedem Menschen ausreichen. Wenns an den Vitaminen + Spurenelementen nicht liegt (Speicher voll) ist es evtl. die fehlende Meditation oder ein unausgewogener Alltag z.B. Mir hilft es jedoch tatsächlich bei einer angehenden Erkältung mehr Zink als sonst zu nehmen...3-4 Gramm Zink + L-Glutamine (ca. 15 Gramm auf 2x verteilt). Aber nichts hilft mir so stark wie Heiß und Kalt im Wechsel Duschen..das ist der Hit. Auch wenn ich mich bereits durch die Erkältung schlapp fühle hilft das noch gut. Wer noch einen drauflegen will ist viel Knoblauch und Zwiebeln. Gesunde Grüße P.Davie

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 05.03.2012

Hallo, Maritta du hast mich wohl gut erkannt, ich denke der psychische Stress hat wohl das Fass zum überlaufen gebracht. Habe auch Glück gehabt, es ging alles viel schneller vorbei als befürchtet, allerdings muss ich arg aufpassen mich zu bremsen, sonst haut es mich nochmals auf die Schnauze. Bin momentan dabei mehrer Vitaminepräperate zu testen um auch dem vorbzubeugen, falls eines wirklich nicht so gut ist dieses nicht immer genommen zu haben, sondern zu abgewechselt zu haben. Der Markt ist halt schon immens. LG Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 04.03.2012

Ja, das kann man nicht verallgemeinern. Jeder ist anders, jeder Körper tickt anders, jeder Virus bewirkt bei jedem etwas anderes..... Ich nehme seit 1,5 jahren NEMs, amerikanische zertifizierte Dinger mit allem drin. Natürliche Vitamine. Seit dem war ich diese Jahr im Februar das erste Mal ganz kurz verschnupft. Davor gar nichts über diese lange Zeit. Meine Kinder waren krank, mein Mann ist an seiner Erkältung fast"zu Grunde" gegangen und ich habe mich nie angesteckt. Meine Kollegin hatte es trotz NEMs dieses Jahr auch ganz doll erwischt, davor aber lange nicht. Also, nicht verzagen, es dauert lange, bis der Körper und das Immunsystem stabil auf hohem Niveau ist und trotzdem kann immer mal ein Virus stärker sein... LG

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 04.03.2012

Liebe Ulrike, nun fall mal nicht gleich vom Glauben ab ;) Hast du nicht das Gefühl, dass es dir trotz Erkältung besser geht, als dem großen Rest der Welt? Wer weiß, wie schlimm es ohne Vitamine, Laufen u Krafttraining geworden wäre? Wie war es denn in der langen Zeit des strunzelns ansonsten? Wer weiß, wovon du die Nase voll hattest, wem du was husten wolltest o was dir Kopfschmerzen bereitet hat? Dein Körper spricht mit dir. Versuche zuzuhören. Wenn du erschöpft bist, gönn dir halt die Ruhe u hilf dir mit einem Vitaminstoß über die ersten Tagen einer anrückenden Erkältung hinweg. Gestatte dir, mal langzuliegen, wenn dein Körper ne Pause fordert. Mir zumindest fällt das schwer. Ich erlaube mir meistens erst umzufallen, wenn alles fertig u erledigt ist. Und das ist es nie.  Nee, weißt du nicht, was drin ist, in den Pillen. An sowas wage ich gar nicht zu denken....nähme mir Hoffnung u das gute Gefühl. Dass die patentierte Pharmachemie neben den Symptomen einer Krankheit noch einiges andere miterschlägt, davon bin ich überzeugt. Für mich heißt Gesundheit Gleichgewicht, Krankheit, dass im Gesamtkunstwerk Mensch etwas aus diesem Gleichgewicht geraten ist. Pharmamed verschiebt nur das Symptom u es taucht in neuem Gewand als andere "Krankheit" (Symptom) auf. Dann vielleicht schlimmer. Eine Verschiebung im Ungleichgewicht. Die NEMs nehme ich in der Hoffnung in der Waage(rechten) zu bleiben u den Symptomen , die da kommen wollen, damit die Stärke zu nehmen. Oder so :)  U eins ist sicher- bezüglich deines Schnitzelkollegen: schlank lebt es sich leichter ;) u der futtert mit dem Schweinefleisch auch noch alles mögliche andere mit. Das gibt so n richtigen Hormonstoß. Es wird Frühling. Komm auf gehts :) schieb die Zweifel beiseite, hör auf deinen Bauch u tu, was er dir sagt, dann ist es richtig für dich ;) Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrike H.
Beiträge: 105
Angemeldet am: 20.10.2008
Veröffentlicht am: 01.03.2012

Hallo, schreibe momentan aus Frust. Strunze schon seit langem, laufen eigentlich jeden Tag, Kraftraining 2 x die Woche, Eiweiss täglich, KH wenig. NEM s genug. ABER!!! Es hat mich trotzdem erwischt, 1 Tag Erschöpfung dann die Erkältung. Ich frage mich manchmal (meinem Mann ging es genauso) woher weiss ich eigentlich was in den Tabletten drin ist??? Vielleicht gar nichts???? Wer kann das beweisen? Habe schon mehrere probiert, orthomol, amerikanische!! Ok alle Werte immer wieder messen lassen kann ich auch nicht. Manchmal würde ich gern alles über den Haufen schmeissen und mich so verhalten wie der große Rest der Welt. Mein Kollege sagte heute zu mir: "Das kommt von deinen künstlichen Vitaminen, ess mal ein rechtes Schnitzel dann hast du Reserven" (ich bin ziemlich schlank - er nicht). Frustierte Grüsse Ulrike

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen