Powersoup / Magic Fruit Mix

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Powersoup / Magic Fruit Mix

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kristina K.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 10.03.2005
Veröffentlicht am: 10.03.2005

Hier gibts noch mal beide: http://www.rtl.de/ratgeber/gesundheit_886715.php

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Pierre H.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 20.02.2005
Veröffentlicht am: 26.02.2005

Zutaten: (10 Portionen) 800 g gemischte Beeren (z. B. Erdbeeren, Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren) frisch oder tiefgekühlt 1 große Papaya (etwa 500 g) 2 reife Birnen (etwa 400 g) 2 reife Kiwis 1 Grapefruit 1 Orange ½ l ungesüßter Apfelsaft 2 Limettensaft (oder 1 unbehandelte Zitrone) 1 Esslöffel Leinöl 50 g Fruchtzucker ¼ TL gemahlener Zimt 2 Messerspitzen gemahlene Nelken 4 Stängel Zitronenmelisse Zubereitung: 1. Beeren waschen, gut abtropfen lassen und verlesen. Tiefgekühlte Beeren bei Zimmertemperatur oder über Nacht langsam auftauen lassen. Beeren wenn nötig klein schneiden. Die Papaya und Birnen schälen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Kiwis schälen und grob zerteilen. 2. Beeren, Papaya, Birnen und Kiwis im Mixer pürieren. Nach Belieben durch ein feines Sieb streichen. 3. Grapefruit und Orangen schälen. Einen großen Anteil der weißen Haut – darin stecken Flavonoide, die die Wirkung des Vitamin C verstärken – dran lassen. Klein würfeln. Mit Apfelsaft, Limettensaft und abgeriebener Limettenschale sowie den Fruchtzucker dazugeben. Alles im Mixer noch einmal kräftig durchmixen. Mit Zimt und Nelken würzen. Den Fruchtmix in 1 bis 2 Stunden gut durchkühlen lassen. 4. In ein hohes Becherglas abgießen, mit Zitronenmelisse garnieren und sofort mit einem dicken Trinkhalm genießen. Tipp: Spielen Sie mit dem Obst. Dafür gibt es keine festen Regeln. Außer: Es sollen Beeren, ein Exot und Zitrusfrüchte enthalten sein. Nur: Bananen sind nicht erlaubt. Je nach Saison können Sie immer wieder andere Früchte auswählen. Probieren Sie den Fruitmix mit Nektarinen, Aprikosen oder Pfirsichen. Sie können auch Abwechslung in die Exotik bringen: statt Papaya zwei Mangos. Für die Garnitur können Sie statt Zitronenmelisse auch etwas Minze verwenden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea V.
Beiträge: 4
Angemeldet am: 21.02.2005
Veröffentlicht am: 22.02.2005

Hallo Angela, das Rezept für die Powersoup habe ich ja jetzt gefunden, aber wo finde ich den magic-fruit mix? Grüße, Andrea

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anette K.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 04.02.2005
Veröffentlicht am: 21.02.2005

magic fruitmix kannst du statt der suppe essen..so mach ich das auch,weil ich die suppe nciht mag! Du solltest nur als ausgleich auh ein glas tomatensaft trinken ;-)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Angela L.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 18.02.2005
Veröffentlicht am: 18.02.2005

Ich habe eine Frage zur Powersoup: muss man sie pürieren oder kann man sie auch so essen? Und kann die Powersoup auch abwechselnd mit dem Magic Fruit Mix nehmen?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen