Wir sind wie gewohnt für Sie da. Ihre Bestellungen werden so schnell wie möglich verarbeitet.

Praxisbesuch bei Dr. Strunz

61 bis 67 von 67
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Marion Z.
Beiträge: 1037
Angemeldet am : 24.09.2008
Veröffentlicht am : 14.03.2011
 

Hallo Bettina, tut mir leid, dass Du so mit Deinem Mann kämpfen musst. Aber setz es durch. Bei den Kosten, darfst Du die genannte Summe verdreifachen, wenn Du das Komplettprogramm (und das würde ich unbedingt empfehlen. Wenn schon, denn schon richtig!) haben möchtest. Dazu kommen noch die Kosten für die Präparate, die Du Dir zum Auffüllen besorgen musst (am besten über Internetapotheken) und nach dem Auffüllen der Kontrolltest für etwas weniger Euros als die erste Untersuchung. Ich halte die Kontrolle auch für sehr wichtig, da ja überprüft wird, ob auch alles vom Körper angenommen wurde. M.

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 13.03.2011
 

Vielen Dank für Eure Antworten! Ich denke auch, das Dr. Strunz ein richtig cooler Typ ist!!!!! ;-) Ich habe seit dem ich vor 13 Jahren mit dem Laufen anfing, nachdem ich zufällig das Buch forever young gelesen hatte,alle Bücher von ihm gelesen und sämtliche TV Auftritte verfolgt. René, eine Frage noch an Dich: Ich schätze mal, dass das Bluttunig so ca. 500 € kostet. Liege ich da richtig? Ich gehe mal davon aus, dass dann ja auch Folgekosten entstehen, weil ich ja vermutlich auffüllen muss. Da ich bereits horrende Summen für die Behandlung mit bioidentischen Hormonen ausgebe (die natürlich, weil ebenfalls Präventivmedizin nich von meiner KK bezahlt werden) interessiert es mich in was für einer Größenordnung sich die Summen bewegen. Marion: das mit dem Termin ausmachen, ist nicht so einfach. Da mein Mann leider überhaupt nichts von Dr. Strunz hält - es gibt dafür keine Erklärung, aber ich bin das Diskutieren leid - vielleicht habe ich ihn einfach nur zu sehr genervt mit meiner Ernährung und meinem Sport, muss ich den Termin so vereinbaren, dass er davon nix mitbekommt.

Veröffentlicht von : heidi k.
Beiträge: 149
Angemeldet am : 16.09.2008
Veröffentlicht am : 12.03.2011
 

Du triffst den Nagel auf den Kopf, Rene, lg, Heidi.

Veröffentlicht von : Grit-Maria T.
Beiträge: 42
Angemeldet am : 09.03.2011
Veröffentlicht am : 11.03.2011
 

Hi, Bettina, ich war zwar nicht beim Doc in der Praxis, habe aber 2009 zwei Seminare bei ihm gemacht. "Kreativität und Höchstleistung" und "Bluttuning". Beim zweiten Seminat hab ich mir das volle Programm gegeben und außer der Großen Blutuntersuchung auch noch ein Aminogramm und Vitaminogramm machen lassen. Die Ergebnisse wurden mir zugeschickt mit einer mehrseitigen Interpretation, die eindeutig auf mich zugeschnitten war, will sagen, nix, was der Computer sich nach dem Baukastenprinzip zusammengebastelt hat. Und genial war: meine private Krankenkasse hat's komplett übernommen! Die coolste Krankenkasse Deutschlands, yep. Ich glaub, die haben begriffen, dass sie unterm Strich Geld sparen, wenn sie auf mündige "Kunden" setzen, die bereit sind, proaktiv Verantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen, anstatt auf unmündige Patienten, die jammernd zum Arzt laufen, damit er das repariert, was sie selber kaputt gemacht haben. Ich kann Dir nur ausdrücklich dazu raten, selbst, wenn Deine Krankenkasse es nicht übernimmt. Ich würde es immer wieder machen.

Veröffentlicht von : Marion Z.
Beiträge: 1037
Angemeldet am : 24.09.2008
Veröffentlicht am : 11.03.2011
 

Hallo Bettina, dann nicht mehr lang überlegen, nix wie hin! Geht ganz einfach: Telefonhörer in die Hand nehmen - anrufen - Termin ausmachen - hinfahren - auffüllen - freuen. M.

Veröffentlicht von : René S.
Beiträge: 134
Angemeldet am : 30.09.2008
Veröffentlicht am : 10.03.2011
 

Wie so einige andere hier aus dem Forum war auch ich schon 2x beim Doc. Obwohl es ein relativ weiter Anfahrtsweg war und die gesamte Untersuchung (ich hatte das volle Programm) auch nicht gerade billig ist, so hat es sich für mich mehr als gelohnt. Mal abgesehen von den vielen detaillierten Informationen, die man zu seinem Körper und seinem Blutbild bekommt -mehrere "Aha-Erlebnisse" inklusive- so war ich doch ehrlich gesagt noch mehr von der Persönlichkeit unseres Docs geflashed. Er ist wohl eine der charismatischsten, klügsten und dabei noch witzigsten Personen, die ich kenne. Die komplette Heimfahrt war ich beide Male wie im Rausch, hab nur gegrinst und mich des Lebens gefreut. So ein cooler Typ, Mann ey ;-)

Veröffentlicht von : Bettina S.
Beiträge: 276
Angemeldet am : 30.03.2009
Veröffentlicht am : 10.03.2011
 

Schon seit Jahren trage ich die Idee mit mir herum meine Blutwerte von Dr. Strunz untersuchen zu lassen. Mich interessiert, ob jemand hier im Forum Erfahrungen diesbzgl. hat und schon mal dort war. Viele Grüße sendet Bettina

61 bis 67 von 67
   
Ältester
pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  Sie haben  Lesezeichen