Protein S Mangel

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Claudia C.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 18.07.2003
Veröffentlicht am: 17.04.2014
 

Hallo sie hat einen Gendefekt, dass wissen wir jetzt. Habe auch schon einen Spezialisten in Ulm gefunden, Termin ist gemacht. Letztendlich wird sie immer einen Blutverdünner brauchen. Ein Nachbar nimmt L-Arginin und Folsäure, andere trinken "literweise" Leinöl. Vielleicht hat jemand Erfahrung mit natürlichen Verdünnern. Einfach auch, dass ich mal was zur Hand habe, zum Fragen beim Arzt, kenn ja nicht alles. Und ein Schulmediziner wird eh abwinken. LG Claudia

Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1658
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 15.04.2014
 

Hallo Claudia,´ wurde bei Deiner Tochter der Vitamin K Wert gemessen? Fahr doch mal mit ihr zu Dr. Strunz. Vielleicht entsteht der Protein S Mangel durch einen Mangel an essenziellen Nährstoffen. Das kann man immer erst wissen, wenn man mal alles durchgemessen hat. LG, Michaela

Veröffentlicht von: Claudia C.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 18.07.2003
Veröffentlicht am: 14.04.2014
 

Hallo in die Runde, ich habe früher schon mal hier geschrieben, bin aber ein stiller Leser hier geworden. Nun hat sich etwas in meiner Familie ereignet. Meine 21 jährige Tochter ist vor 11 Tagen mit einer schweren Lungenembolie in die Klinik eingeliefert worden. Man hat bei ihr einen Protein S Mangel (20%) festgestellt. Sie muss nun Xarelto (Blutverdünner) nehmen. Ich möchte gerne mit ihr zu einem Spezialisten. Kennt vielleicht von Euch jemanden?? Wir wohnen auf der Schwäbischen Alb, natürlich fahren wir egal wo hin. Mein Strohalm wäre noch, ob es vielleicht noch andere gute Blutverdünner gibt die sie später noch nehmen könnte. Fragen über Fragen, bin ein bischen verzweifelt. Lieben Dank Claudia

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen