Proteinhaltige Nahrungsmittel oder Eiweißpulver

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Alan H.
Beiträge: 5
Angemeldet am: 25.09.2012
Veröffentlicht am: 25.09.2012
 

Es klappt auch gut mit Magermilch.:). Bei mir jedenfalls. L.G. Alan

Veröffentlicht von: Ulla R.
Beiträge: 27
Angemeldet am: 28.03.2012
Veröffentlicht am: 19.09.2012
 

Hallo Claudia, Natürlich habe ich meinen Eiweiß-Shake nur mit Wasser getrunken, dann wird es was mit dem Abnehmen. Aber Disziplin gehört schon dazu. Ist manchmal nicht einfach! Liebe Grüße Ulla

Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 18.09.2012
 

kann man nicht auch anklicken "der Beitrag gefällt mir nicht"???? hat Aexa schon Kinder? Von denen lernt man viel, vor allem dass Liebe oft wichtiger ist, als ständige, strenge Disziplin! Klar gehört sie auch dazu, macht ausschließlich aber unmenschlich! Nur gut dass hier niemand sieht was der einzelne wirklich tut und lässt, ich bin mir sicher auch eine Aexa ist nicht perfekt und tut nur so! Immer drauf auf die Anderen mit Ihren Schwächen und vermeintlichen Fehlern.

Veröffentlicht von: Claudia S.
Beiträge: 138
Angemeldet am: 25.07.2012
Veröffentlicht am: 18.09.2012
 

Hallo zusammen, Aexa hat recht... ich bin alles andere als vorbildlich, aber bei NUR Shakes - sei es nur einen einzigen Tag, schrumpfe ich schon zusammen. Habt Ihr denn Eure Shakes mit Milch getrunken? v G claudia

Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 17.09.2012
 

Ich habe die Stufe 1 durchaus durchhalten können( bis zu 10 Tage). Nur konnte ich nicht so eine qualitative Abnahme verzeichnen wie 10 Tage Stufe 2. Habe nachweislich mit einem Lipometer meinen Fettanteil messen können... Ich glaube einfach, dass ich einfach auch das Eiweisspulver nicht so gut vertrage, teilweise dadurch eher "aufschwemme", ähnlich wie bei zu viel Milchprodukten. Und liebe Aexa ich habe, auch wenn es mittlerweile für eine Frau zu wenig ist, einen Fettanteil von 12 %!! Aber ich fühle mich wohl damit und bin seit Jahren nicht mehr krank geworden! Lg Sabine

Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 14.09.2012
 

Disziplin ist immer notwendig. De 1. Stufe hat nicht funktioniert, weil du sie nicht gemacht hast - siehe unten. Nicht, daß so mancher hier noch glaubt, daß sie nicht funktioniert ;-> ZITAT Ich sehe dies genauso!!! Hab jahrelang(!) versucht mit der 1. Stufe und diesem blöden Eiweisspulver abzunehmen. Ist mir aber nie gelungen. Erst durch die Stufe 2, das heisst Proteinen aus natürlichen Lebensmitteln hab ich abgenommen. Zum einen fehlt einem dann nicht mehr der Kaureiz, der mich bei den Shakes immer wieder zu "Fressattacken" geführt hat, ausserdem halten natürliche Proteine länger satt als diese Eiweissflüssigkeit. Ich würde mir deshalb diesen Geheimplan nie im Leben antun, auch wenn es dann aussieht dass man damit schneller abnimmt, nur weil der Magendarmtrakt quasi "leer" ist... Aber das scheint bei jedem anders zu sein...

Veröffentlicht von: Max M.
Beiträge: 137
Angemeldet am: 27.08.2010
Veröffentlicht am: 05.09.2012
 

Das ist eine gute Idee. Bloß eine dumme Frage: Räucherlachs kann doch nicht gesund sein. Die Idee kommt doch aus ganz früheren Zeiten, Lebensmittel durch (Pökeln oder) Räuchern zu konservieren. Man raucht doch auch nicht - ich jedenfalls nicht - und dann zieht man sich etwas 'rein, was tagelang im RAUCH gehangen hat ???? Oder ist dieser Gedankengang abwegig ?

Veröffentlicht von: Evelyn S.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 23.07.2009
Veröffentlicht am: 03.09.2012
 

Ich sehe dies genauso!!! Hab jahrelang(!) versucht mit der 1. Stufe und diesem blöden Eiweisspulver abzunehmen. Ist mir aber nie gelungen. Erst durch die Stufe 2, das heisst Proteinen aus natürlichen Lebensmitteln hab ich abgenommen. Zum einen fehlt einem dann nicht mehr der Kaureiz, der mich bei den Shakes immer wieder zu "Fressattacken" geführt hat, ausserdem halten natürliche Proteine länger satt als diese Eiweissflüssigkeit. Ich würde mir deshalb diesen Geheimplan nie im Leben antun, auch wenn es dann aussieht dass man damit schneller abnimmt, nur weil der Magendarmtrakt quasi "leer" ist... Aber das scheint bei jedem anders zu sein...

Veröffentlicht von: Adam E.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 06.01.2010
Veröffentlicht am: 31.08.2012
 

Danke dir für diesen Beitrag! Ich nehme bewusst kein Pulver, da ich auch lieber Lebensmittel zu mir nehme, die natürlich sind. Aus meiner Sicht hat deine und auch meine Vorgehensweise nur Vorteile. Man weiß ja nicht wirklich was in all den Pulverchen drin ist, aber nach Natur klingen die Zutatlisten der Pulver nie. Auch ist mir ein Stück Lachs *immer* lieber als Eiweißdrin-Pampe. Ich kann auch schlecht argumentieren "ernährt euch natürlich! wie unsere Vorfahren!" und dann Eiweißpulver essen. Somit noch mal danke für deinen Beitrag, spricht mir voll aus der Seele!

Veröffentlicht von: paula k.
Beiträge: 24
Angemeldet am: 08.07.2012
Veröffentlicht am: 31.08.2012
 

Hallo zusammen, ich koche sehr gerne. Bisher gebe ich zu jeder Mahlzeit 20 g Protein (60g pro Tag), die ich meist in eine Quark-Obst-Nachspsies oder einen Shake packe. Wenn ich aber als Hauptbestandteil der Mahlzeiten sowieso Quark, Joghurt, Eier, Fleisch, Fisch oder Geflügel verwende, hat das Eiweißpulver dazu dann überhaupt noch Vorteile? Oder ist das nur während der Diät bei Kalorienreduktion nötig um den Muskelabbau zu verhindern? Es ist zwar ok das zu verwenden... aber es "klaut" mir doch bei jeder Mahlzeit an die 80 Kalorien. Wenn es also nicht besser sättigt oder fithält als "natürliches" Protein, dann würde ich die 240 Kalorien am Tag lieber in mehr Räucherlachs, Quark oder Nüsse stecken :) Wie seht ihr das? LG, Marina

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen