Puls

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 09.05.2003
 

Ich benutze ja eine Pulsuhr, Marie-Luise!! @Jutta: mit Wasser geht nicht, steht in der BDA. Mein Puls ist immer noch so sprunghaft. Macht es etwas aus, wenn der Puls nur kurzfristig (ein paar Sek.) über dem Grenzwert liegt?

Veröffentlicht von: Marie-Luise L.
Beiträge: 36
Angemeldet am: 08.12.2002
Veröffentlicht am: 13.04.2003
 

Hallo,Lena, ich hatte das gleiche Problem. Die Herstellerfirma des Laufbandes erklärte mir, dass die Schwingungen des Bande die Messung beeinflussen und sie deshalb ungenau ist. Ich bin dann mit Pulsuhr gelaufen und es hat sich bestätigt, mein Puls blieb stabil. Ich nehme jetzt nicht jede Schwankung so ernst und richte mich vorwiegend nach der niedrigeren Anzeige.

Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 21.03.2003
 

an dem kann es nicht liegen. den pulsmesser beschmiere ich mit einem sehr guten gleitgel.

Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 16.03.2003
 

Hallo Sven, HIOHIHI, sehr lustige Antwort, du weist schon, das die Pulsuhr nicht in den Schambereich gehört ....HIHIHI HAHAHA ansonsten hast du natürlich recht, Du solltest die den Brustgurt etwas anfeuchten zB. Wasser oder auch Spucke was Dir lieber ist.

Veröffentlicht von: Sven M. L.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 11.03.2003
Veröffentlicht am: 11.03.2003
 

Hatte das Problem auch, lag am Pulsmesser, da er nicht feucht genug war, um einwandfrei zu messen.

Veröffentlicht von: Lena B.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 08.03.2003
Veröffentlicht am: 08.03.2003
 

ich trainiere auf dem Laufband bei Grenzpulsbelastung. Nur habe ich das Prolem, dass mein Puls manchmal schlagartig in die Höhe schießt (z.B. von 139 auf 151)obwohl ich die Geschwindigkeit und den Steigungsgrad konstant beibehalte.

6 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen