Puls und Trampolin

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Puls und Trampolin

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: DerModautaler
Beiträge: 14
Angemeldet am: 25.07.2005
Veröffentlicht am: 05.12.2005

Mein Puls ist beim Trampolin-Joggen fast immer unterhalb der 65%, die ich beim Joggen schon nach 1 Minute überschreite. Beim Joggen komme ich auf ca. 145 nach 5 km, beim Trampolin-Joggen auf maximal 110, egal wie lange und wie ich mich anstrenge (auch mit zusätzlich Armschwingen o.ä.) Wenn ich mit beiden Beinen auf dem Trampolin hüpfe, komme ich nie über 90. Das Gefühl, dass ich habe ist aber, dass mein Herz intensiver schlägt, kräftiger. Und Muskelkater gibt's auch minimal. (sogar in den Fußsohlen.) Also passiert wohl eine Menge. Ich mach's grad, wie ich Lust habe. Mal Joggen, mal Trampolin. Und von 84 auf 76 kg. hab ich auch schon abgenommen (180cm). Also, alles passt. Soweit meine Erfahrung. Herzliche Grüße!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Iris B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 06.09.2004
Veröffentlicht am: 16.09.2004

Hallo Kerstin , hallo Karin, danke für eure Antwort das mit dem Puls habe ich hier gelesen, Zitat :' Themenbereich | Die Diät Thema: Schwimmen 9.6.2004 - Beate Spiering Wirkt die Diät auch beim Schwimmen, oder hat man nur den Erfiolg beim Laufen bzw. beim Nordic-Walking. Antworten Übersicht: 21.6.2004 - dirk kronenberg 21.7.2004 - Joachim Oehm 6.9.2004 - Iris Bauer Antworten im Detail: 21.6.2004 - dirk kronenberg beim schwimmen schaffst du es in der regel nicht, den optimalpuls über einen längeren zeitraum beizubehalten (probiers mal aus!) vorher ist man in der regel 'abgesoffen'. gruß dirk 21.7.2004 - Joachim Oehm Das stimmt nicht ganz mit dem optimalen Puls. Jede Sportart hat seine spezifischen Pulswerte, je nachdem ob das herz Volumenarbeit oder Herzdruckarbeit leistet. Nur mal zum Vergleich der Maximalpuls einer Person liegt beim Laufen bei 185, beim Radfahren bei 160 und beim Schwimmen bei 150. Der optimale Schwimmpuls liegt also um einiges niedriger. Falls Du die Einstellung nicht über Laktat machst, sondern mit den von Dr. Strunz vorgeschlagenen Tests (Harvard, Formel) mußt du fürs Schwimmen nochmals circa 20 Schläge abziehen. Also dann viel Erfolg Gruß Jo 6.9.2004 - Iris Bauer Stimmt es, dass man mit dem Trampolin auch Erfolg haben kann........ (ich traue mich noch nicht in die Öffentlichkeit zum Walken... und auf dem Trampolin habe ich Spaß....) noch ne Frage extra an Joachim: wo kann ich die Infos nachlesen, über die spezifischen Pulswerte bei verschiedenen Sportarten,???????? Danke für die Unterstützung liebe Grüße Iris' Zitat ende..... ....wusste ich bisher auch nicht.... ich hatte auch hingeschrieben, aber Jo war vielleicht seither nicht mehr dran…….. jedenfalls habe ich noch keine Antwort. was mein Trampolin angeht, ich laufe so als würde ich rennen... und versuche dabei die Knie so hoch wie möglich zu haben, (manchmal hüpfe ich aber auch (nur ganz kurz) juxhalber einfach nur rum - ich gestehe, ich bin dann ziemlich albern....aber ich hab Spaß dabei ..grins...und ich brauche Spaß beim Sport ...sonst bin ich zu faul.....einfach nur weils gesund ist und fit macht reicht mir als Antrieb nicht.... und anstrengen tuts ja auch ein bissle...) ...inzwischen boxe ich auch mit den Arrmen in die Luft, nur um noch mehr Körperaktivität zu haben.....(als Experiment)...aber das einzige was mir dabei bisher passierte war, dass bei dem Versuch doch noch auf nen gleichbleibend hohen Puls zu kommen mein Puls kurz vor 130 (ich war schon fix und fertig und schnaufen konnte ich auch kaum noch...) plötzlich auf 52 abgesackt ist und ich mich total elend gefühlt habe...das hat mich natürlich erschreckt..... ich denke ich werde um den Laktattest nicht rumkommen.... und evtl. doch noch walken ....????????? Was den Grund der ganzen Trampolinerei angeht, geht es mir um beides.......fitter werden und abnehmen also fit statt fett..... liebe Grüße Iris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin H.
Beiträge: 6
Angemeldet am: 06.06.2004
Veröffentlicht am: 15.09.2004

Der Betablocker hält den Puls niedrig !! Ich lasse deshalb wieder einen Laktattest beim Arzt machen, damit ich beim walken den richten Puls habe. Gruss Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin S.
Beiträge: 14
Angemeldet am: 20.08.2004
Veröffentlicht am: 14.09.2004

Hallo Iris, habe ich eigentlich noch nicht gehört dass man bei unterschiedlichen Sportarten unterschiedlichen Puls haben sollst. Es kommt ich glaube immer drauf an ob Du abnehmen willst durch den Sport oder einfach fit sein willst, danach richtet sich der Puls, egal bei welcher Sportart. Ich habe im Hessen-Fernsehen eine Sendung mit Doc Strunz gesehen wo er sagte dass Trampolin sehr gut sein soll. Will mir auch eins zulegen (gehe sonst joggen, aber eben für die Wintermonate), aber hüpfst du da 'nur' drauf rum oder machst Du wie Laufbewegungen???? Wegen dem Betablocker frage mal lieber Deinen Arzt, der kann dir da bestimmt weiter helfen!!!!!!!!! Liebe Grüße Kerstin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Iris B.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 06.09.2004
Veröffentlicht am: 12.09.2004

Ich habe Gefäßverschlüsse im Bauch und nehme Dociton retard 80 um Inneren Blutungen vorzubeugen, deshalb will ich auch nicht alleine Walken und Joggen (es geht aber oft keiner mit….) Also habe ich mir ein Trampolin gekauft, auf dem ich auch viel Spaß habe…… nun frage ich mich aber: Stimmt es, dass man mit dem Trampolin auch Erfolg haben kann....in Sachen Fitness und Gewichtsabnahme.... und wo kann ich Infos nachlesen, über die spezifischen Pulswerte bei verschiedenen Sportarten...???????? Vor allem übers Trampolin…. in der Glyx Diät schreiben sie das Training auf dem Trampolin wäre effektiver als Walken und Joggen........... aber ich schaffe es auf dem Trampolin nie (trotz gesteigerter Geschwindigkeit, und Knie höher…..), dass ich meinem Grenzpuls nur annähernd nahe komme…….obwohl ich mich dabei schon total ausgepowert und kraftlos fühle, schwitze wie’s Tier und Angst habe mich zu überfordern…..allerdings kann ich noch ganz gut atmen dabei……… kann das auch an dem Betablocker liegen, brauche ich da gar nicht so hoch im Puls sein……….????????? Danke für die Unterstützung liebe Grüße Iris

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen