Pulsmessung auf Laufband

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Karin S.
Beiträge: 8
Angemeldet am: 11.10.2002
Veröffentlicht am: 21.03.2003
 

Hallo, Marie-Luise, ich habe auch seit 1 Monat ein Laufband, auch hier ist die Pulsanzeige ziemlich vage, daher laufe ich lieber zusätzlich mit einer Pulsuhr, das gibt mehr Sicherheit und die Gewissheit es richtig zu machen! Viel Spass noch beim Laufen und nicht aufgeben! Grüße von Karin Schieweck!

Veröffentlicht von: Karin K.
Beiträge: 32
Angemeldet am: 13.04.2002
Veröffentlicht am: 14.03.2003
 

Meine eigene Erfahrung (Studio) die Polaruhren stimmen fast 100 % mit den Geräten überein.Es ist wohl eine -leider- eine Frage des Preises des Meßgerätes und oder der Kompertibilität.

Veröffentlicht von: Anna D.
Beiträge: 11
Angemeldet am: 05.03.2003
Veröffentlicht am: 14.03.2003
 

Hallo Marie-Luise, Erfahrung hiermit habe ich zwar nicht, aber ich würde an Deiner Stelle nochmal beim Hersteller oder bei einem anderen Sportgeschäft Nachfragen. So wie Du das hier berichtet, klingt das wirklich etwas merkwürdig. Im Notfall würde ich mir vieleicht zusätzlich einen separaten Pulsmesser kaufen, wenn es Dir nicht zu teuer wird. Vieleicht läufst Du ja auch mal draußen und kannst ihn dann gut gebrauchen. Viel Erfolg. Anna

Veröffentlicht von: Marie-Luise L.
Beiträge: 35
Angemeldet am: 08.12.2002
Veröffentlicht am: 13.03.2003
 

Ich laufe seit einiger Zeit auf einem Laufband mit Brustpulsmesser.DiePulsanzeige springt beim Laufen zwischen 10-20 Punkten, sodass ich nicht weiss, welches nun mein echter Puls ist. Als ich dies beim Lieferant beanstandete, wurde mir erklärt, dass dies bei allen Laufbändern so sei, weil sich die Schwingungen auf die Messung übertragen. Ich frage mich jetzt nur, warum baut man dann solche Anzeige ein, wenn ich den Puls nicht genau ablesen kann. Wer hat Erfahrungen dazu? Mary

4 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen