Resveratol

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Resveratol

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Michaela W.
Beiträge: 1653
Angemeldet am: 19.11.2008
Veröffentlicht am: 18.04.2013

Ja ja, man kennt angeblich immer jemanden, der saufen und rauchen konnte wie verrückt, und dann total alt geworden ist. Nur nie persönlich. In der Regel ist es meist Churchill ... Mein Körper sagt: Alkohol nein Danke! LG, Michaela

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Maritta R.
Beiträge: 375
Angemeldet am: 20.01.2009
Veröffentlicht am: 16.04.2013

Hallo Karin, wie alt ist "ziemlich alt"? ;) Und komischerweise suchen wir immer Bestätigung dafür, dass das, was wir tun, "richtig" ist. Mir gehts ein wenig wie Doris, wenn ich das richtig verstanden habe. Ich hätte auch gern die Gewissheit, dass ein Glas Rosso nichts schadet, kann mich aber selbst nicht so recht überzeugen.... Was mich trotzdem nicht immer abhält. Hi Doris, hm .... doch schön, dass du wieder da bist. Auch wenn ich manchmal so über emotionale Diskussionsverläufe schucken musste. Liebe Grüße Maritta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sandra E.
Beiträge: 28
Angemeldet am: 21.01.2013
Veröffentlicht am: 16.04.2013

Liebe Monika, ich kann Dir nur absolut beipflichten!!! Wir leben nicht mehr in der Zeit vor mehr als 100 Jahren, wo ein Apfel tatsächlich noch Vitamin C enthielt.... Unsere Nahrung wächst auf so unglaublich verarmtem Boden, dass sie keineswegs mehr die so dringend benötigten Vitalstoffe liefern kann. Noch dazu in einer Welt, die den meisten von uns alles abverlangt und zu allem Überfluss noch mit Umweltgiften bombardiert, ist es unerlässlich, das Immunsystem durch zusätzliche Nahrungsergänzung zu stärken. Mit gesundem Lebensstil alleine ist es heute absolut nicht mehr getan! Wenn uns trotzdem etwas "Übles" erwischt, ist der Schlüssel zur Heilung die Orthomolekularmedizin. Liebe Grüsse, Sandra

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika L.
Beiträge: 383
Angemeldet am: 07.02.2010
Veröffentlicht am: 15.04.2013

Hallo Karin, freu Dich darüber, dass es Dir so gut geht. Nur, was tun, wenn einen trotz guter Ernährung, optimalem Gewicht und viel Bewegung, viel frischer Luft, also insgesamt gesunder/sehr gesunder Lebensweise doch "Übles" erwischt? Einfach Pech gehabt? Es läuft halt doch nicht immer so gut wie bei Dir. Daher, wie schon gesagt, freu Dich drüber und genieße es im Bewusstsein, dass es ein guter Ansatz aber leider kein Patentrezept ist. LG Monika

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 14.04.2013

Hallo Doris, Du brauchst nur mal im Netz zu schauen, keine Weinfirmen, die in sehr vielen Studien nachweisen, daß Rotwein gesundheitsfördernd ist. Resveratol kommt hauptsächlich in roten Trauben vor und kann sich hauptsächlich in Alkohol verstärken, das ist erwiesen und im Netz vielfach nachzulesen, weil bei Rotwein die ganze Traube verarbeitet wird samt Schale und Kernen im Gegensatz zu Weißwein. Es gibt sehr viele Studien darüber. Deshalb hat z.B. Frankreich nicht mal halb soviel Herztote wie Deutschland. Rotwein wirkt sich positiv auf Herz und Kreislauf aus! Das ist erwiesen! In der heutigen Zeit wird vieles verdammt, was früher seine gesundheitsfördernde Wirkung hatte und der Mensch soll anscheinend nur noch von Pillen überleben können......???? Dank Pharma! Ich möchte dazu bemerken, daß ich kerngesund bin, keinerlei Pillen einnehme, noch nie krank war, ziemlich alt bin und regelmäßig Rotwein trinke, viel Fleisch und Fisch esse sowie Gemüse und Obst! Das ist mein Lebenselexier. Aber "lebt" Ihr nur weiter von Eiweishakes!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 10.04.2013

Hallo Doris, kannst Du belegen, daß Brot und Konsorten gesünder ist als Wein?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 06.04.2013

Hallo, seit Menschengedenken gibt es Alkohol! Es ist ein natürlich vorkommender "Stoff". Früchte fallen vom Baum, es bildet sich Alkohol. Tiere fressen in vielen Regionen dieser Welt diese vergorenen Früchte, haben ein Schwips und sterben nicht daran :) Sie bekommen auch keinen Krebs davon, das ist ein Ammenmärchen!!! Die Dosis macht das Gift! Ein Glas Rotwein ist jedenfalls gesünder als Brot, Nudeln und Pizza! Es ist Natur pur! Das ist meine Meinung

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 05.04.2013

Hallo Rabea, 1. Die Menge machts! 2. Ein denkender Mensch ändert seine Meinung! (hin und wieder jedenfalls) in diesem Sinne lg

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 05.04.2013

Hallo Rabea, der Herr Hesters ist 110 Jahre alt geworden und trank jeden Tag Rotwein. Übrigens hat er auch bis fast zum Ende geraucht. Ich kenne viele alte Menschen, die jeden Tag ihr Glas Rotwein trinken. Also bitte, laßt die Kirche im Dorf! LG Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rabea H.
Beiträge: 265
Angemeldet am: 15.02.2009
Veröffentlicht am: 04.04.2013

Hallo Karin, der Alkohol! aud der Seite von DrStrunz . de sind viele Berichte veröffentlicht, die Prozentzahlen enthalten wie schädlich Alkohol ist - so außergewöhnlich kann Resveratol gar nicht sein :-) LG Rabea

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karin J.
Beiträge: 331
Angemeldet am: 05.02.2008
Veröffentlicht am: 29.03.2013

Hallo Dietmar, Resveratol ist nicht im Saft, sondern in der Schale von hauptsächlich roten Trauben enthalten! Bei der Weinherstellung wird die ganze Traube verarbeitet. In Alkohol wird Resveratol besonders gut gelöst. In Wasser nicht! Und es reicht ja schon täglich 1 Glas Rotwein, mehr sollte es ja gar nicht sein! Ich weiß jetzt nicht, was da unvernünftig dran sein sollte! Gruß Karin

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 28.03.2013

Hallo Dietmar, du bist Mediziner, das finde ich cool. Da hast du bestimmt ein paar Argumente gegen Resveratrol-konzentrate/präparate? Und überhaupt brauchen wir hier oft fachmännischen Rat... Danke.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dietmar M.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 05.10.2005
Veröffentlicht am: 27.03.2013

Lieber Kollege Strunz, das mit dem Rotwein ist ja nicht ganz neu. Um den Alkohol zu umgehen, tut es ja auch ein guter, frisch gepresster roter Trauben-saft. Das ist doch die vernünftige Alternative für uns alle, die sich korrekt ernähren. In diesem Sinne! Dietmar Mende

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

13 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen