Richtiger Grenzpulsbereich?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Richtiger Grenzpulsbereich?

16 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: manuel d.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 19.06.2009
Veröffentlicht am: 03.12.2010

hi, ich kenne dich nicht, ich kenne deinen körper nicht....aber ausgeschlossen ist ein HM im sommer mit sicherheit nicht. das "geheimnis" ist, dass du wirklich so anfängst, dass kaum ermüdungserscheinungen auftreten (eine stunde schnelleres spazierengehen kann fast jeder).nur so hälst du durch, midestens fünf tage die woche zu trainieren. und dann steigerst du betont langsam die intensität: in der ersten woche rennst du entspannt zweimal während des spazierengehens z.b.100 meter. in der zweiten woche vier mal hundert meter.in der dritten usw. aber immer auf den körper hören, du willst für den nächsten tag auch wieder fit sein. auf dese art und weise hab ich es auch geschafft. und wenn du das liest: fang noch heute - am besten jetzt sofort - an! viel spass

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 02.12.2010

Hallo ; Zum Thema Grenzpuls hilft dir dieser Threas weiter: http://www.strunz.com/club/forumbeitrag.php?lv=15&lb=30&id=14591&themenid=8 Hallo Markus; nein; der Grenzpuls ändert sich nicht, abder der Puls bei gleicher ANstrengung ändert sich, je nachdem ob du in dr Fettverbrennung läufst(und fettverbrennende Enzyme hast) oder in der KH-Verbrennung. Die Fettverbrennung erfordert mehr Sauerstoff, deshalb steigt der Puls bei gleicher Anstrengung/Leistung an, soald dder Körper umstelt auv Fettverbrennung bzw. sobald die KH-Speicher geleert sind..... . Wurde auch schon mehrfach berichtet..... . Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 02.12.2010

ist das dein ernst manuel mit dem HM? ich seit jahrzehnten raucher, ziel vor weihnachten mit rauchen aufhören. no KH seit oktober. NEMs ohne ende. werde versuchen täglich zu laufen. ist das machbar für mich mit dem HM? ich kann mich nur erinnern vor 8 jahren wo ich das 1. buch gekauft habe, da habe ich es in 1 jahr nicht geschafft über 40min. durchzulaufen und nicht mal mit langsam trippeln...nur da hatte ich wohl noch KHs and stuff...und eben das rauchen...echt schwierig das los zu werden.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen L.
Beiträge: 267
Angemeldet am: 30.04.2002
Veröffentlicht am: 02.12.2010

Die Regel mit dem Unterhalten, ... ich finde diesen Puls eindeutig zu niedrig. Den Grenzpuls zu finden ist nicht einfach und bei jedem individuel verschieden. Laktattest geht so halbwegs, aber der Grenzpuls ändert sich jeden Tag ein wenig. Own Zone bestimmung und dann an die oberste Grenze gehen ist noch eine Möglichkeit. Und ja, KH freie Ernährung hat einen Einfluss auf de Grenzpuls da der Körper weniger Laktat produziert ohne KH. Es gibt einen Beitrag von mir zu diesem Thema in der Rubrik Laufen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: manuel d.
Beiträge: 59
Angemeldet am: 19.06.2009
Veröffentlicht am: 01.12.2010

und selbst wenn du nur beim gehen deinen grenzpuls nicht überschreitest: dann gehe halt nur. schnelle spaziergänge im schönen winterwetter ist doch phantastisch. abund zu dazwischen mal fünfzig bis hundert meter laufen, über die wochen immer etwas steigern....und im sommer läufst du dann den ersten halbmarathon:-) viel erfolg und vor allem: viel spass!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Helmut R.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 25.11.2010
Veröffentlicht am: 01.12.2010

Hallo Klaus, es gibt Hochpulser und Niedrgipulser, zu welcher Spezies du gehörst, kann nur eine Messung ergeben - und da ist auch der Trainings- sowie Ernährungszustand zu berücksichtigen. Ich selber mochte mich jedoch nie an vorgegebene Pulswerte halten, die haben mir regelmäßig den Spass am Sport (Radsport) versaut. Schöne Grüße Helmut PS: Die Pulsfrequenz ist beim Laufen grundsätzlich höher, als auf dem Rad/Ergometer, bei gleicher Wattzahl.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 01.12.2010

manfred meinst du der -grenzpuls- ist höher bei KH freier ernährung?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Heike S.
Beiträge: 519
Angemeldet am: 08.09.2008
Veröffentlicht am: 01.12.2010

hallo Klaus, ich hab auch spät angefangen, vergiss die ganzen Messereien und Rechnereien, das bringt dir nur Kopfkino, lauf so dass du dich wohlfühlst, abwechselnd laufen und gehen, so wie dein Körper es dir sagt, und die Pulsuhr, nur zur Kontrolle damit du nicht extrem nach oben schiesst, hab einfach Freude am Laufen, keinen Stress!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 01.12.2010

Ach Rainer, was würde ich nur ohne dich tun? Da habe ich doch glatt Maximalpuls mit Grenzpuls verwechselt. Das muss das Alter sein (oder zu wenig Omega3). Dabei habe ich den bei mir selbst schon ein paar Mal bestimmt. Allerdings habe ich den nicht berechnet sondern messen lassen. Eine Berechnung kann nur Anhaltspunkte geben. Ich bin mir nicht sicher, ob der Klaus tatsächlich den Grenzpuls meint. Weil über den darf man ja locker auch mal drüber gehen. Und aufgrund nur einer Berechnung würde ich den sowieso nicht ernst nehmen. Da stimmt das eigene Gefühl viel besser.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 30.11.2010

Hallo Klaus; da ist immer noch mindestens ein Rechenfehler drin...... 140 stimmt m.E. nicht!! müßte deutlich höher liegen!! Also nochmals den Rechenschieber raus .... Bedenke bitte auch, dass bei KH-freier Ernährung beim Laufen der Puls etwa 5-10 Schläge höher ist, weil die Fettverbrennung mehr Sauerstoff benötigt. Bei mir macht das etwa 8 Schläge/min aus, die ich bei leeren KH-Speichern mehr habe...merke ich sofort auch an der Pulsuhr.... . Wichtig: Nicht aus der Puste kommen am Anfang--- mitsingen muß mE auch nicht sein; mitsummen reicht schon..... Beste Grüße Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 30.11.2010

Hallo Reinhard, manchmal ist der beste Beitrag der, den man sich verkneift. Du liegst komplett falsch. Zunächst einmal s o l l die Formel 220 - Lebensalter den Maximalpuls abbilden. Das tut Sie aber, wenn überhaupt, nur sehr ungenau. Der Grenzpuls liegt unterhalb dem Bereich, in dem der Körper mehr Milchsäure bildet als er wegschaffen kann. Also dort wo die anaerobe Energiebereitstellung durch Laktose-Vergärung anfängt oder laienhafter von Fettverbrennung auf KH- anaerobe Prozesse umstellt. Woher kommt der Zwang immer etwas zu schreiben, auch wenn man, keine Ahnung hat? Haut rein - Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus G.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 27.11.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2010

Ok, hat sich erledigt, grande Rechenfehler. Grenzpuls liegt momentan bei 140 max. und das passt so, also alles im Lack.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Rainer S.
Beiträge: 399
Angemeldet am: 22.02.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2010

Hallo, 1. höre zuerst mal auf Dein Körpergefühl, wenn sich Dein Körper wohlfühlt dann ist es richtig. Später dann mal ne Spiroergometrie 2. schreibe die Beiträge in die richtige Rubrik (Der richtige Pulsbereich) Hau rein Rainer

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 29.11.2010

Hallo Klaus, ich denke, der Grenzpuls ist bei 220 - Lebensalter. Das wäre bei dir 173. Wie kommst du auf 120?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Anna C.
Beiträge: 68
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 29.11.2010

Hallo Klaus, das Problem kenn ich. Ging bei mir beim Wieder-einstig auch so, wird aber besser, und in der Zwischenzeit läufst Du halt drüber. wenn Du dabei noch reden kannst, und nicht völlig aus der Puste bist ist der Puls ok. Und wenn er zu hoch geht, mach ein Geh-Pausen dazwischen. Vergiss ne weile den Puls und laufe nach Gefühl, denn am Anfang kann es einfach sehr frustrierend sein, wenn man nicht der Pulsnorm entspricht. Solange du noch reden kannst, oder mitsingen sofern du Musik hörst, ist es ok. Viel Spass beim laufen!!! Anna

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Klaus G.
Beiträge: 2
Angemeldet am: 27.11.2010
Veröffentlicht am: 27.11.2010

Hallo mein erster Beitrag. Aaaalso, ich habe vor 2 Wochen das "forever Young" Buch von meiner Frau geschenkt bekommen, da ich anfangen wollte zu laufen und ich alles richtig machen will. Selbst bin ich 47 Jahre wiege derzeit 97kg bei 195cm Körpergröße. Bin völlig ungeübt und habe mir laut dem Buch einen Grenzpuls von 120 ausgerechnet. Nur wenn ich mit dem laufen will, komm ich nicht zum laufen. Denn erreiche ich schon beim gehen. Was soll ich tun? Ich habe vor genau 7 Tagen begonnen jeden Tag vor der Arbeit, das ist um halb 5 Uhr morgens, 30 Minuten zu laufen, durch einen Rechenfahler, kam ich anfangs auf einen Grenzpuls von 135. Den konnte ich gut halten, aber 120 schaff ich momentan noch nicht. Kann mir jemand einen Tip geben wie ich weitermachen kann? Ist das bei knapp unter 140 noch OK, oder soll ich wirklich bei 120 gehen? Ich möchte so gerne laufen, und bin völlig frustriert. Bitte helft mir. Danke der Klaus.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

16 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen