Riss Innenmeniskus

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Riss Innenmeniskus

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Ulrich R.
Beiträge: 74
Angemeldet am: 13.04.2008
Veröffentlicht am: 11.04.2012

Hallo Sabine, gleiche Diagnose bei mir. Bestätigt vom zweiten Arzt.Gerald beschreibt mein Knie zutreffend. Ende April wird der Meniskus operiert, der Knorpel geglättet. Im Herbst 2012 laufe ich wieder Marathon, davon bin ich überzeugt! Mein Arzt auch (obwohl er meint, ein Halber tät es auch zunächst ;-)! Im Augenblick laufe ich deutlich weniger, aber es geht durchaus (noch). Gruß Ulrich

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gerald U.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 09.04.2012
Veröffentlicht am: 09.04.2012

Hallo Sabine, es kommt natürlich drauf an, wie stark die Beschwerden sind. Wenn das Knie nach Belastungen warm und dick wird, wirst du um eine OP nicht rumkommen. Hatte es selbst an beiden Knien. Der ausgefranste, eingerissene Teil hat ständig Entzündungen hervorgerufen(mechanische Reizung), dass es einfach nicht mehr ging. Such dir einen sehr erfahrenen Arzt und nachher eine gute Physio und dann wird das wieder. Gute Besserung

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Markus B.
Beiträge: 412
Angemeldet am: 20.10.2010
Veröffentlicht am: 09.04.2012

ich habe die ärzte und physios einfach nur satt. jeder erzählt was anderes und helfen kann eh keiner. ich laufe nun seit knapp 9 monaten deswegen nicht mehr. übungen gemacht nach dem physio, wirkung gegen null. bin allerdings nicht beim MRI gewesen. physio mein, es wären die bänder, nicht der meniskus, aber sicher wäre er sich nicht. aber monatelange schmerzen wegen bänder? das kann doch nicht sein, denke ich mir. ich werde bald wieder anfangen mit walking und etwas laufen dazu und langsam steigern und wenn es wieder deswegen schlechter wird, werde ich ein MRI machen lassen und den meniskus abraspeln oder was auch immer lassen. aber ich denke, knie sind individuell, jedem hilft was anderes und jeder muss das glück haben, dass der arzt das richtige macht. für mich ziemliche lotterie. ist nicht das 1. mal dass ich wegen knie so ärztefrustriert bin. wäre ich ein roger federer, dann würde ich schon lange wieder hüpfen. zweiklassengesellschaft auch hier.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hans W.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 25.02.2010
Veröffentlicht am: 03.04.2012

Hi Sabine, ist es sicher, dass die Beschwerden auf den Riss des Innenmeniskus zurückzuführen sind? Im Verkaufen von OPs sind die meisten Docs recht schnell. Kommt auch auf den Grad der Läsion an. Jemand erzählte mir mal von einer Umfrage unter Ärzten, welche OP sie am wenigsten gerne bei sich machen lassen würden. Angeblich stand an 1. Stelle die Knie-OP. Es gab mal eine News auf drstrunz.de, wo der Doc eine Studie anführte, die zeigte, dass relativ viele Menschen Meniskusrisse haben, etliche merken jedoch gar nichts davon. Aber bei dir mag der Fall anders sein. Egal ob mit OP oder ohne: ESSENTIELL ist Muskelaufbau, auch laut Doc. Je mehr Muskel um ein Gelenk, desto weniger geht auf die "Knochen" :) Mitunter ist es auch aufschlussreich, einen guten Physiotherapeuten zu konsultieren. Auch wenn offiziell der Arzt die Diagnose stellt, bekommt man nach meiner Erfahrung mitunter sehr gute Hinweise. Viel Erfolg und gute Besserung! Hans W.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Manfred A.
Beiträge: 900
Angemeldet am: 04.01.2010
Veröffentlicht am: 30.03.2012

... Hallo Sabine; such dir einen fähigen Sportmediziner und Orthopäden.... . Kann man operieren und nach ein paar Monaten läufst du wie ein junger Gott... OP-Reha--viel Krankengymn.; Bewegung ohne Belastung(Radfahren, schwimmen...) DAS wird wieder--ganzsicher!! Kopf hoch Manfred

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Hartmut B.
Beiträge: 83
Angemeldet am: 25.01.2012
Veröffentlicht am: 30.03.2012

Hallo Sabine, wenn etwas vom Knorpel abgerissen ist, muß es entfernt werden. Und später, zum Knorpelaufbau, ist Glucosamin und Chondroitin gut. Das ist in Orthomol Arthro Plus enthalten. Und natürlich, wenn es geht - Laufen! Viele Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Karola S.
Beiträge: 156
Angemeldet am: 20.03.2011
Veröffentlicht am: 29.03.2012

Geh zu einem anderen Arzt! Ich kenne keinen Sportler, der nach so was auf der Couch endet. Die spielen alle wieder Fußball, gehen laufen, skifahren oder sonstwas. Manche mit OP, manche ohne. Deshalb einen guten Sportarzt suchen. Viel Erfolg! Achja, kannst ja mal googeln, wirst eine Menge Infos finden! Alles Gute Karola

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Wolfgang B.
Beiträge: 819
Angemeldet am: 09.12.2008
Veröffentlicht am: 29.03.2012

Sabine, schau mal in Bücher von Wong kiew Kit und oder Meister Li und mache die Übungen. Gruß

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Julia S.
Beiträge: 149
Angemeldet am: 20.10.2011
Veröffentlicht am: 29.03.2012

Hallo Sabine, ich hab 'ne Arbeitskollegin, die hatte das selbe Problem. Soweit ich weiß, gibt es zwei OP-Mehtoden dafür. Bei werden athroskopisch durchgeführt, d.H. minimal invasiv. Ihre Opist jetzt fast 1 Jahr her und sie ist beschwerdefrei. Wichtig ist immer, eine zweite ärztliche Meinug einzuholen. Gute Besserung Julia

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Sabine E.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 28.03.2012
Veröffentlicht am: 28.03.2012

Nach wochenlangen Beschwerden nun der Befund: Riss des Innenmeniskus ;-( und nun? Lt. meinem Arzt sollte ich Laufen, Yoga etc. - eigentlich garkeinen Sport mehr machen. Toll - da fragt man sich, wie soll das Leben weitergehen! Seit meiner Kindheit bin ich sportbegeistert, laufe, betreibe Sport im Fitness-Studio, mache Yoga, walke und radle und nun, soll ich auf der Couch liegen! Hat hier jemand irgendwelche Tips und Erfahrungen diesbezüglich? LG Sabine

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag

10 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen