Roh-Vegan + Sport

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Roh-Vegan + Sport

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Julia K.
Beiträge: 247
Angemeldet am: 04.07.2010
Veröffentlicht am: 17.06.2011

lach, sehe ich genau so. dabei fallen mir die Ponys ein die ich viele Jahre versorgt habe : die fressen nur rohes Gras und haben so viel Kraft daß man sie nicht bändigen kann wenn die das nicht wollen.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tobias B.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 17.07.2008
Veröffentlicht am: 19.05.2011

Hallo Marion, ich noch einmal. vielleicht auch für dich sehr spannend http://www.runningraw.com/ Bin über youtube auf Tim gestoßen... Absolut beindruckend was er sportlich leistet. Alles durch natürliche Ernährung ( auch ohne Supplements), dafür aber in Massen :-) Viele Grüße Tobias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tobias B.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 17.07.2008
Veröffentlicht am: 19.05.2011

Hallo Marion, das glaube ich auch. :-) Sehen uns dann auf dem Seminar Anfang Juli. Viele gesunde und sportliche Tage bis dahin, Tobias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 18.05.2011

Tobias, ich glaub Du bist auf meiner Wellenlänge. M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tobias B.
Beiträge: 40
Angemeldet am: 17.07.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2011

Hallo Marion, das was du über das Buch und den Autor schreibst hört sich sehr spannend an. Habe im Allgemienthread "Essen Sie Leben" gepostet und hoffe noch mehr solcher spannender Berichte über leistungsstarke Rohköstler zu lesen. Das Buch kommt auf meine Liste ( vorher stehen noch, vier andere Bücher über Sport und Ernährung an) Inzwischen glaube ich, dass "Essen Sie Leben" sehr nah an der Rohkosternährung ist. Alles verarbteite oder gar erhitzte ist denaturiert, Stichwort Enzyme... Viele Grüße Tobias

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Aexa W.
Beiträge: 1174
Angemeldet am: 12.12.2008
Veröffentlicht am: 17.05.2011

Weil er lesen kann und weiss, wo Protein drin ist. Der Körper will alle Aminosäuren - woraus, ist ihm egal. Respekt! Und danke dir Marion.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marion Z.
Beiträge: 1104
Angemeldet am: 24.09.2008
Veröffentlicht am: 16.05.2011

... so heißt das Buch von Arnold Wiegand. Arnold Wiegand, Jahrgang 1963, Ausdauerleistungssportler. Der Mann hat nen Vogel. Beweis: 30. Juli - 31. August 2010 Weltmeisterschaft Triple-Ultra-Triathlon in Lensahn. Gefordert waren Schwimmen 11,4 km + Radfahren 540 km + im Anschluss Laufen 126,6 km und das alles machte der Mann in 46 Stunden und 19 Minuten (Platz 18 von 50 Teilnehmern). Oder: 2-facher Ironman im Mai 2009 in Neulengbach mit 26 Stunden 49 Minuten (Platz 14) und dann behauptet er noch (Seite 55): "...Ich habe mich zwei Tage vor dem Start und einen Tag nach dem Wettkampf gewogen. In dieser Zeit habe ich lediglich 200 g abgenommen. Also im Sinne des Wortes habe ich von meiner Substanz nichts eingebüßt.... und es ist ein tolles Gefühl fast 27 Stunden voller Action ohne Schlaf und Pausen (max. 2-3 Minuten für Essen/WC) durchzuhalten und mich am Ende immer noch wohl zu fühlen." Unverschämt. Komplett verrückt der Mann!!! Der nimmt einen gewöhnlichen Marathon grad mal so zum Aufwärmen her, oder wie?!! Aber das unverschämteste an der ganzen Sache ist, dass der Mann seit 2006 veganer Rohköstler ist!! Wie kann so ein Rohkostfuzzie es wagen, solche Leistungen zu erbringen?!! Nur mit Grünzeugs, Fett aus Pflanzen und veganem Eiweißpulver. Nix Hühnchen, Fisch, Quark... Ein unglaubliches Buch. Lesenswert! LG M.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

7 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen