Rohkost

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Rohkost

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Dina M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 22.05.2006
Veröffentlicht am: 22.05.2006

Hallo! Also grüne Spargeln, die ganz dünnen zarten mit wenig Öl beträufelt schmecken köstlich. :-) Schwarzwurzeln hauchdünngeschnitten (mit ein paar Tröpfchen Sahne und einigen Kokosraspeln...) werden bei uns heiss geliebt. Hülsenfrüchte solltest du zumindest vorher blanchieren, aber Wurzelgemüse kannst du bedenkenlos roh knabbern. Guten Appetit!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 31.03.2006
Veröffentlicht am: 02.05.2006

die genannten würde ich nicht roh Essen. Mangold kann man Essen indem man ihn mit heissem Wasser übergiesst. Spinat kann man auch roh essen. Beim Brokkoli esse ich den Strunk (schmeckt wie Kohlrabi den man ebenfalls roh verzehren kann). (das holzige wegschneiden). Eine Kombination die ich gut vertragen habe: rohe Brokolistrünke (Röschen wegschneiden oder Brokolisuppe machen) + 500g gedünsteten Spinat mit Grano Padano Käse. btw hat Spinat eine sehr hohe Aminosäurewertigkeit ähnlich wie Milch (www.nutritiondata.com). Ebenso die meisten Kohlsorten wenngleich ich beim Grünkohl mit kleinen Mengen oder als Saft gepresst mit anderen Gemüsen Obst (Apfel) vermischt zu mir nehmen würde wegen des scharfen Geschmackes. weiter...chili, Zwieblen, Knoblauch :-) vielleicht kennt noch jemand andere Gemüse zum Rohverzehr.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Monika W.
Beiträge: 495
Angemeldet am: 27.04.2006
Veröffentlicht am: 27.04.2006

Dazu würde ich gerne wissen, welche Gemüse man überhaupt roh essen kann? Bohnen ja zum Beispiel nicht. Und was ist mit Auberginen, Schwarzwurzeln, Spargel, Kürbissen u.s.w.?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jürgen S.
Beiträge: 63
Angemeldet am: 24.03.2005
Veröffentlicht am: 02.04.2006

Hallo , in seinen Büchern schreibt er dass mindestens die Hälfte des Gemüses roh gegessen werden sollte.Obst, Gemüse und Salat und gepreßte Säfte frisch und naturbelassen sind sicher zu empfehlen und auch praktikabel. Für extreme Rohkost lies mal das Buch vom Autor "Wandmaker" Titel: "Vergiß den Kochtopf". Und ab und zu auf seine sog. somatische Intelligenz hören, dann kann man gut und gesund leben denk ich !Gruß crazy Doc Jürgen.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Marcus K.
Beiträge: 46
Angemeldet am: 31.03.2006
Veröffentlicht am: 31.03.2006

In seinem neuesten Beitrag schreibt Hr. Strunz man solle "Leben Essen". bedeutet dies nicht möglichst sein Essen roh (90%) zu sich zu nehmen. (was natürlich schwer durchführbar ist)

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen