Rollator kauftipps?

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Nischa M.
Beiträge: 4
Angemeldet am : 06.04.2018
Veröffentlicht am : 13.04.2018
 

Warum postet ihr hier nur sinnlose Links? frown

Veröffentlicht von : Steffi S.
Beiträge: 7
Angemeldet am : 13.04.2018
Veröffentlicht am : 13.04.2018
 

Hi,

das Thema war vor ein paar Tagen auch bei uns in der Familie Thema wir haben uns nach der Stiftung Warentest https://www.test.de/Rollatoren-Komfort-kostet-extra-4660522-0/ gerichtet und den Ruska Vital gibt es noch. Ich kann ihn nur Empfehlen meine Oma ist wieder richtig aktiv. Günstige gebrauchte gibt es auch bei Spoxx oder Ebay Kleinanzeigen.

Veröffentlicht von : Ellie
Beiträge: 62
Angemeldet am : 07.06.2015
Veröffentlicht am : 12.04.2018
 

Ich habe für meine Mutter nach langer Recherche den Testsieger aus dem unten angeführten Vergleichstest gekauft. Der Unterschied zu allen billigeren Rollatoren waren die 4 luftaufgepumpten Gummiräder. Wenn ein Rollator nicht nur im Haus auf völlig ebenen Flächen benutzt wird, ist einer mit Lufträdern ein Unterschied wie zwischen altem VWKäfer und Tesla. Keine Vibrationen an den Handgelenken mehr, müheloses Fahren auch auf Kieswegen, eine Top-Verarbeitung (beim Krankenkassenmodell haben sich nach 4 Wochen die Bremsen verabschiedet) etc. Meine Mutter ist hochglücklich und spaziert damit wieder alleine in der Gegend herum. Übrigens ist dieses Modell in Deutschland um fast die Hälfte billiger als ein vergleichbares in Österreich.

Veröffentlicht von : Martias S.
Beiträge: 1
Angemeldet am : 11.12.2017
Veröffentlicht am : 11.12.2017
 

Ich kann aus meiner persönlichen Erfahrung Leichtgewichtrollator empfehlen. Wenn man öfter ausgehen möchte, spielt der Eigengesicht eines Rollators große Rolle. Bei dem Leichtgewichtrollator sind Marken Topro und Russka sehr gut. Ich hatte Topro Troja gekauft. Die Krankenversicherung hat 150 Euro übernommen. Den Rest ich. hier ist wo ist gekauft habe: https://www.careshop.de/mobilitaet/rollator/rollator-leichtgewicht/

Veröffentlicht von : Nadine B.
Beiträge: 15
Angemeldet am : 11.12.2016
Veröffentlicht am : 11.12.2016
 

Rollator ausleihen? Hört sich irgendwie unsinnig an

Veröffentlicht von : Michaela W.
Beiträge: 1552
Angemeldet am : 19.11.2008
Veröffentlicht am : 20.11.2016
 

Besser als jeder Rollator wäre Krafttraining.

Veröffentlicht von : Ramona S.
Beiträge: 513
Angemeldet am : 07.06.2011
Veröffentlicht am : 11.11.2016
 

Hallo Lukas,

bestenfalls benötigt dein Opa nur über einen kurzen Zeitraum einen Rollator.

Denn der Testsieger "Ruska Rollator vital" (u.a.) ist bzw. sind hochpreisig (ca. 197,-€).

http://www.expertentesten.de/beauty/rollator-test/

Auch weitere Details unter Rollatorpast.de

Mieten bzw. ausleihen kann man Rollatoren auch, ca. 2,-€/Tag.

Gruß

Ramona

 

Veröffentlicht von : Gabriele
Beiträge: 56
Angemeldet am : 07.05.2016
Veröffentlicht am : 11.11.2016
 

Hallo Lukas, warum wollt ihr den Rollator denn kaufen? Insofern dafür eine medizinische Notwendigkeit besteht wird der Hausarzt deines Opas eine Verordnung ausstellen. Mit dieser wendest du dich an die Krankenkasse des Opas bzw. an ein gutes Sanitätshaus-dort erhältst du weitere Unterstützung. Wenn es ein besonderes Modell sein soll, dann wäre die Zuzahlung verständlicherweise höher. Der Rollator sollte gemeinsam mit dem Benutzer vor Ort ausgesucht werden, da er im sanitätshaus auch fachgerech eingestellt wird. Vielleicht könnte ich dir damit helfen...? Viel Erfolg und viele Grüße von Gabriele 

Veröffentlicht von : Jazzy
Beiträge: 48
Angemeldet am : 30.10.2013
Veröffentlicht am : 10.11.2016
 

Ich würde mich nicht wagen eine konkrete Empfehlung auszusprechen, aus dem einfachen Grund weil ich die körperlichen Eigenschaften deines Großvaters nicht kenne. Und der Kauf hängt meiner Meinung nach stark von den jeweiligen Bedürfnissen und körperlichen Eigenschaften ab. Ein Rollator sollte aber keinesfalls schwer sein, sondern eher ein leichtes Stück, ist dann leichter zu bedienen im Alltag. Stabilität ist auch sehr wichtig, ergonomische Griffe, und nach Bedarf vlt auch zusätzliche Funktionen usw.. Also die Kaufentscheidung hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Empfehle dir erstmals einige Infos auch im Internet zu finden. Hier kannst du zum Beispiel einen guten und qualitativen Rollator online finden. Hoffe habe helfen können, grüße

Veröffentlicht von : Lukas N.
Beiträge: 7
Angemeldet am : 10.11.2016
Veröffentlicht am : 10.11.2016
 

Grüße allerseits, wäre super wenn mir jemand einen guten Rollator empfehlen könnte. Wie brauchen einen Gehwagen für Opa kennen uns da aber nicht bestens aus. Deswegen auch einfach mal in die "runde" fragen - wie und wo und vor allem auch welchen Rollator soll man kaufen?

Wäre wirklich nett, wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt! danke im vorab

10 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen