Sarkidose (Lunge)

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Daniel K.
Beiträge: 333
Angemeldet am: 08.12.2012
Veröffentlicht am: 27.12.2015
 

 

Paleo ist eine sehr gute Entscheidung!

Entsprechend > http://drstrunz.de/news/2013/02/130304_sarkoidose.php

 

Wurde bei Dir ein Keimscreening vorgenommen?

http://tinyurl.com/sarkoidose-keimbelastung

Die meisten Menschen sind latent mit Keimen belastet. Je nach Immunkompetenz treten mehr oder weniger Symptome bei einer chronischen Belastung auf. Komplikationen gibt es häufig bei Co-Infektionen.

Eine Darmsanierung könnte daher Sinn machen, um das pro-biotische Milieu im Darm schneller zu erneuern.

Siehe > http://www.welt.de/gesundheit/article13580687/Und-zu-welchem-Darmtyp-gehoeren-Sie.html

Zu beachten ist, dass Obst- und Gemüse aus konventionellem Anbau (Supermarkt) meist schadstoffbelastet (äusserlich und innererlich - abwaschen reicht nicht!) ist:

http://www.ardmediathek.de/tv/Plusminus/Pestizid-Cocktails-Fast-kein-Obst-und-/Das-Erste/Video?documentId=31108354&bcastId=432744

 

 

Veröffentlicht von: David F.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 27.12.2015
Veröffentlicht am: 27.12.2015
 

Hallo erstmal,

 

ich bin neu hier, bin am Start mit Paleo, wollte mal fragen ob wer Erfahrung in Sachen Sarkidose hat, mir wurde sie bestätig auf der LUNGE.  Tja jetzt wollte ich hier einfach mal fragen ob wer eine Idee hat, will so schnell wie möglich mein Blut auswerten lassen. Vielleicht hat ja schon wer  einen wertvollen Tipp, wie diese Krankheit loswerde. Danke

2 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen