Schichtarbeit

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Oliver R.
Beiträge: 18
Angemeldet am: 19.03.2003
Veröffentlicht am: 03.06.2003
 

Hallo Torsten, ich schichte seit 1980 im Dreischichtrythmus und hatte noch nie Probleme mit dem Schlaf. Nach derNachtschicht am besten gleich ins Bett und dann bis zum Mittag ca.13:00 Uhr (je nach dem wann Du zu Huase bist) schlafen und dann durch bis zum nächsten Morgen. Du musst Deinen eigenen Rytmus ausloten. Viel Erfolg Oliver

Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 03.06.2003
 

Hallo Torsten, Du solltest nach der Nachtschicht nicht laufen, sondern am Besten nachdem Du geschlafen hast. Stelle Dir einen Wecker, schlafe nicht zu lange, man wird sonst immer müder. Heisst das Du schläfst gar nicht? Also ich bin um 7:00 Uhr ins Bett und spätestens um 13:30 Uhr wieder aufgestanden. Dann Laufen und Eiweiss, danach alles wie immer. Wünsche Dir alles Gute, habe jetzt einen Job ohne Nachtdienst, habe davor 15 Jahre regelmässig alle 4-6 Wochen Nachtschicht gemacht, hatte echt keine Lust mehr zur Nachtarbeit. Gruss Jutta

Veröffentlicht von: Torsten T.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 26.03.2003
Veröffentlicht am: 01.06.2003
 

Hallo ihr lieben, hat igendeiner Erfahrungen mit Schichtabeit und Schlaf? Mein problem ist das in der Nachtschicht Tagsüber keinen Schlaf finde wann ist die beste Zeit tagsüber ? Viele Grüße...

3 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen