Schichtarbeit

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schichtarbeit

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Herbert W.
Beiträge: 54
Angemeldet am: 29.10.2010
Veröffentlicht am: 21.04.2011

Ich habe, obwohl für meinen Beruf untypisch, ein Jahr in Dreischicht gearbeitet: 6-14:30 13:30 - 22:00 22:00 - 6:00. Irgendwie hatte ich das Gefühl, viel weniger Zeit zu haben. Sehr gestört hat mich, dass Kontakte wie und wo auch immer kaum gepflegt werden konnten. Selbst im Facebook ist zu den Zeiten kaum jemand aktiv. Vor allem bei den Übergängen hatte ich mit Müdigkeit zu kämpfen. Diese plagte mich aber lange nicht mehr so wie vor meiner Umstellung auf LowCarb täglich laufen und viel NEM. Ich hab danach oft gedacht, wo kommt die Energie her und kommt irgendwann der Kollaps. Aber der kam nicht. Der Schichtdienst ist vorbei Hurra. Am besten versuchen die positiven Dinge hervorzuheben: Wenig Verkehr beim Fahren usw. Gruß Herbert

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Revana B.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 01.04.2011
Veröffentlicht am: 01.04.2011

Hallo zusammen, fühle mich mit Low Carb und Strunz pudelwohl. Nur abreite ich in einer Schichtarbeit im Büro, wo ich mir Shakes mixen kann oder auch mal was frisches zubereiten kann. Arbeitszeit ist von 18-3 Uhr, mein Biorhythmus ist total verschoben. Hat noch jemand Erfahrungen mit sowas und wie man sich am besten drauf einstellen kann?!

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

2 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen