Schilddrüse------> Abnehmen?

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schilddrüse------> Abnehmen?

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Iris M.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 20.04.2006
Veröffentlicht am: 20.04.2006

Habe auch eine Hashimoto-Erkrankung. Bin vom L-Thyroxin relativ gut eingestellt - keine Gewichtszunahme, außer wenn ich sie forciere :-). Letztes Jahr hatte ich mit Sport und Almased knapp 7 Kilo abgenommen, anschließend ziemlich starken Haarausfall bekommen. Verdacht meinerseits, dass die zugesetzten Eiweiße und Schilddrüsenhormone negativen Einfluss auf eine bestehende Hashimoto haben. Hatte Almased angeschrieben - keine Reaktion. Möchte jetzt wieder durch Sport und Eiweißdrinks, diesmal von Dr. Strunz, meine Kilos, die ich durch eine OP inkl. körperlicher Schonung und durch den Rauch-Stopp drauf bekam, abnehmen. Würde aber gerne wissen, ob die Zusammensetzung der Eiweißdrinks, sei es nun von Herrn Strunz oder Almased, harmlos für Menschen mit Schilddrüsenerkrankungen sind?

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Brigitte G.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 04.04.2006
Veröffentlicht am: 04.04.2006

Nch meiner Erfahrung liegt zunehmen auch bei thyrox-Einnahme nur am Essen, weil man einen schrecklichen Hunger bekommt. Kann das sein? Ich habe aber ein anderes Problem: kann ich Aminosäuren nehmen, die auch Schilddrüsenhormon haben und trotzdem noch Thyrox? Ich werde von den Aminosäuren immer so aggressiv! Brigitte

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Margrit B.
Beiträge: 9
Angemeldet am: 17.06.2002
Veröffentlicht am: 17.06.2002

Ich habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion, die jedoch vom Arzt nicht behandelt wird. Dr.Strunz empfielt in seinem Buch tägl. 800 µg Jod bei normaler Schilddrüse zu nehmen. Ich habe mir daraufhin Jodid 200 µg aus der Apotheke besorgt und nehme 4xtägl. 1 Tablette

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Stefan R.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 14.04.2002
Veröffentlicht am: 13.06.2002

hallo tessa!!!!! Ich habe nach einer Überfunktion meine Schilddrüse rausbekommen und habe fast 20 Kg zugenommen. Mir wurde gesagt das es langsam geht wenn man Gewicht abbauen will, liegt daran das ich 200mg.L-Throysin nehmen muss, also Kopf hoch!!!!!!!!! lieber langsam aber um so besser. Gruss

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Helena S.
Beiträge: 1
Angemeldet am: 11.06.2002
Veröffentlicht am: 11.06.2002

Prima, dass es auch andere gibt, die einen Arzt haben,der unfähig ist Thyroxin zu dosieren. Habe eine chronische Entzündung der Schilddrüse und habe anfangs 75 Thyroxin bekommen und fröhlich weiter zugenommen. Dann worde ich auf 150 Thyroxin eingestellt, bin nach Strunz geleaufen, habe Diät gemacht, Eiweiß... Das volle Programm. Resultat = 0! Weiß mir auch keinen Rat.

Gefällt Mir Button
2 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: gabriela b.
Beiträge: 3
Angemeldet am: 09.06.2002
Veröffentlicht am: 09.06.2002

hallo Tessa ich kenne auch dieses Problem.Dachte schon es liegt nur an mir. Habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme 100 mg L-thyroxin.Ich hatte die Hoffnung, daß ich nun endlich richtig eingestelltbin.Aber leider tut sich gewichtsmäßig absolut nichts.Dabei tue ich alles was Strunz empfiehlt. Dein Problem hilft mir zwar nicht weiter aber ich stehe jetzt nicht mehr allein da.Wäre schön, von Dir zu hören. Tschüss Gaby

Gefällt Mir Button
4 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Andrea L.
Beiträge: 12
Angemeldet am: 01.06.2002
Veröffentlicht am: 07.06.2002

Hallo Ich habe das gleiche Problem ich habe 11kg zu genommen. Ich wieß nicht wie ich abnehmen soll. ist sehr schwierig. Ich würde mich mit Dr.Strunz in verbindung setzen.und in fragen.mein Tipp.

Gefällt Mir Button
1 Person gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Susanne S.
Beiträge: 346
Angemeldet am: 28.03.2002
Veröffentlicht am: 05.06.2002

ich weiss zwar nicht wo du wohnst, aber vielleicht ist es dir möglich bei dr. strunz mal vorbeizuschauen. praxis ist in roth bei nürnberg. ich glaube, das würde sich lohnen. nimmt zwar nur privatpatienten. aber für solche spezialprobleme würde ich ihn konsultieren.

Gefällt Mir Button
3 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Tessa R.
Beiträge: 13
Angemeldet am: 31.01.2002
Veröffentlicht am: 03.06.2002

Hallo! Jetzt muss ich doch auch mal eine Frage loswerden und hoffe das ich damit nicht alleine dastehe. Ich habe eine Unterfunktion der Schilddrüse und das Hashymotosyndrom. Habe innerhalb kurzer Zeit 20 KG zugenommen. --->FRUST<-----Nehme nu seit 6 Monaten Prothyrid. Vorher Euthyrox. Gewichtsverlust.... 0 Kg im Gegenteil es geht immer noch weiter rauf. Bin aber schon seit längeren ein Strunzianer. Seit April betreibe ich das nun aber intesiver mit seiner Ernährung , joggen etc. Es passiert natürlich immer noch nichts. Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? ICh bin jetzt schon so langsam am verzweifeln. Ich laufe auch ab und an mit meinem Freund. Wir laufen dann mein Tempo. Er nimmt immer weiter ab und ich nicht ein Gramm. Wer hat ein paar Tipps für mich?? Bin für jeden Rat dankbar. Oder wer kann mir schreiben wie er erfolgreich abgenommen hat? Meldet Euch unter Tessamaria@aol.com Tschüssi Tessa

Gefällt Mir Button
8 Personen gefällt dieser Beitrag

9 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen