Schilddrüsenunterfunktion

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von: Izalco
Beiträge: 31
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 11.02.2017
 

Hallo Anni,

 

ich schreibe es gerne nochmal, eine Untersuchung des Blutes nach Strunz gibt Aufschluss, auch wenn du glaubst, dass du genug zu Dir nimmst. 

Beispiel: 

Ich habe trotz Zuführung von Calcium und Magnesium und zusätzlich vitamineral einen Mangel gehabt!

Trotz zusätzliche Einnahme zum vitamineral nahm ich noch Vitamin B12 und hatte deutlichen Mangel ! Hier habe ich ein Kur mit Spritzen machen müssen.

Ich kann das noch weiter fortführen, gerade auch mit den Aminosäuren.....

Also.....messen, nach Vorlage Strunz. Nicht nur ein bisschen davon und denken dass man genug nimmt!

 

Veröffentlicht von: Andrea S.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 10.01.2016
Veröffentlicht am: 11.02.2017
 

@Anni

Ich glaube Arginin müsstest du extra z.B.in Kapselform zu dir nehmen,ansonsten meine ich ist in so einer EW-Mischung prozentuell zu wenig drinnen..um Erfolg mit dem "Friéren "zu haben.Ich trinke schon lange Shakes mit Arginin u ich glaube auch in Gelatine ist das drinnen,aber einen Erfolg hatte ich erst mit den Kps.

L.g.Andrea.

 

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 11.02.2017
 

bin hier bei einer HP.  Meine BSV hat sie mir super "repariert". Aber in Sachen abnehmen.... sie sagt, ich würde ihr jetzt besser gefallen.... und Männer würden Rundungen mögen. Sie hat in meinem Alter auch automatisch zugenommen. Es wäre normal. Will ich selber aber nicht akzeptieren. Und der Mann mag auch lieber dünn. Arbeite ja nebenbei noch ab und an als Fitnesscouch, da kommt das gar nicht gut an, wenn man selber ein paar Kilo zu viel hat.  Meine HP sagt, dass ich von dem Stress weg muss, dann fällt mir auch das Abnehmen leichter. 5 Kg würden mir ja reichen....hatte zu meinen besten Zeiten 46-48 kg und gut MM bei einer Größe von 1.59, das war top. 51 kg wären jetzt auch ok.  

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 11.02.2017
 

Bin 47. Lt. Frauenärztin aber noch lange nicht im Wechsel. Habe mir heute im Bioladen ein Kürbiskernprotein mit 8 Aminos geholt. Auch Arginin drin. Ich hoffe, ich vertrage es.  

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 11.02.2017
 

Also das Blutbild musste ich mir selber zahlen, weil da eben die Vitamine abgefragt wurden und das die Kasse nicht übernimmt. Da war aber alles in Ordnung. Habe mir sogar mal erlaubt, mehr zu nehmen, als auf der Packung empfohlen. Wegen den eingerissenen Nägeln, habe ich dann gedacht etwas mehr von Biotin, Calcium Chrom ect.... kann nicht schaden. Habe eben aber auch keinen Unterschied gemerkt. 

Nüsse gehen leider gar nicht. Bringt man mich ins Grab mit. Soja, Eier, Farb-und Konservierungsstoffe auch nicht, kein Glutamat, kein Aspartam. Kein Alkohol (krieg ich sofort Luftnot, aber erst seit 14 Jahren) vorher konnte ich problemlos das eine oder andere Gläschen trinken.  

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 182
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Wenn er so nett ist, wieso musstest du dann die Blutuntersuchung selbst bezahlen? War ja nur ein großes, nix wirklich wichtiges dabei!

Ich lese erstmal, dass du wahrscheinlich mit den Vitaminen A, C, E, K unterversorgt bist. Vermutlich auch mit Q10. Deine B-Vitamine könnten stimmen, je nachdem welche Menge in deinem Komplex enthalten ist.
Dein Eiweißpulver scheint mir teuer, aber nicht qualitativ hochwertig zu sein - nur 5 essentielle AS? Und die anderen? Oder verträgst du die anderen nicht?

Such dir einen Arzt oder ein Labor, welches Blutuntersuchung auf die Vitalmarker anbietet. Also das, wovon der Doc immer spricht. Bis dahin würde ich mir ein gutes Multivitamin holen, abends ein Multimineral und täglich viel Gemüse und eine handvoll Nüsse essen.

Veröffentlicht von: Ramona S.
Beiträge: 238
Angemeldet am: 07.06.2011
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Anbei zwei Buchempfehlungen für Frauen und somit Einladung zu einer Leseprobe, die vom Geheimplan ein wenig enttäuscht sind oder Schilddrüsenprobleme haben.

Geschrieben von der Gynäkologin Frau Sara Gottfried.

https://www.amazon.de/Die-Hormonkur-Hormonhaushalt-nat%C3%BCrlich-Gleichgewicht/dp/386731148X/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1486765506&sr=1-2&keywords=hormondi%C3%A4t

oder alternativ:

https://www.amazon.de/Die-Hormondi%C3%A4t-Stoffwechsel-erfolgreich-Hormonsystems/dp/3867311765/ref=asap_bc?ie=UTF8

mit vielen Beispielen von 49 jährigen bis 72 jährigen Patientinnen die im ø 9 Kilo und 11 cm Tailien-Umfang verloren haben (im 3 Wochen).

Gruß

Ramona

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Arginin ist ausgerechnet in meinem Reisprotein nicht drin, Andrea. Mein Mann nimmt von Dr. Strunz die Aminisäuren in den kleinen Fläschchen mit Fruchtgeschmack. Aber da sind Stoffe drin, die ich nicht vertrage. Mein Mann ist topfit. Nie krank. Nicht mal ne Erkältung. Hat einen Managerposten mit 60h Woche. Mein Hausarzt will nichts wissen über den Dr. Strunz.... sagt alles unnötig und Geldschneiderei. Ich bin da anderer Meinung sonst wäre ich nicht in diesem Forum. Wahrscheinlich ist mein Doc nur neidisch, weil er selber nicht so berühmt/bekannt....so hört es sich jedenfalls an. Aber er schreibt brav krank und hat Verständnis für meine Jobproblematik und ist sonst sehr nett. 

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Anni = Anja, Sorry aber musste sein 

Veröffentlicht von: Anni H.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Okay. Bluttest habe ich ja machen lassen. Großes Blutbild mit Eisenwerten und auch Cortisol ect... musste ich mir sogar selber zahlen. War alles in Ordnung. Auch kein Vit.D-Mangel. Ich nehme jeden Tag Vitamine und Mineralstoffe. Also B12 und alle B-Vitamine. Mangan, Zink, Eisen ... alles drin. Mein Eiweiß ist ein Reisprotein aus dem Bioladen, weil das ohne künstliche Aromen, Zuckeraustausch ect. ist. 80%-ig. Es enthält auch mind. 5 der wichtigen Aminosäuren. Auch teuer. Als Allergiker lebt man leider mit höheren Kosten. Die Fingernägel brechen mir auch dauernd. Muss immer einen Schutzlack mit Calcium draufmachen. Der Sport im Fitnessstudio tut mir aber gut. So ist mein Eindruck. Mit Lieblingsmusik in den Ohren. Also ich kann da richtig abschalten. Die Arbeit macht mich fertig. Aber ich habe ja bereits gekündigt. Hatte seit der Zeit (2.5 Jahre) 3 Bandscheibenvorfälle und 1 Kieferprolaps und komme immer an meine Grenzen. Während der schlimmen Rückenschmerzen musste ich natürlich Sport einschränken und dann immer wieder langsam aufbauen. Bin selbst ausgeb. Rückentrainerin und habe lange Zeit im Fitnessbereich gearbeitet. Mit meinen Ernährungsplänen haben meine Kunden immer prima abgenommen nur bei mir klappts nicht. Es ist, als ob mein Körper gewaltsam an jedem Gramm festhalten würde.   

Veröffentlicht von: Andrea S.
Beiträge: 117
Angemeldet am: 10.01.2016
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Hallo Anja

dein Beitrag könnte von mir sein,sehr viele Parallelen.Aber einen Tipp kann ich dir geben,seit ich Arginin nehme,ist mir immer warm,hab auch so narrisch gefriert,aber diesen strengen Winter hab ich fast ohne Heizung verbracht {#emotions_dlg.smile}

L.G.Andrea

Veröffentlicht von: Heiko
Beiträge: 182
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Hallo Anja, herzlich Willkommen im Forum{#emotions_dlg.smile}

Am besten ist es, einen Bluttest zu machen, da stimme ich Izalco zu!

Es ist schwer genau zu sagen, was dir fehlt. Deshalb nur mal ein paar Denkanstöße:

- Nimmst du vielleicht zu wenig KH zu dir und bist deswegen schlapp?
- Bekommst du zu wenig Eiweiß? Wie gut ist dein Eiweißpulver?
- Wie steht es um deine Vitaminversorgung? Nimmst du außer B noch was?
- Wie gut bist du mit Meineralien versorgt? Kalium, Calzium, Magnesium, Zink vielleicht auch zu wenig?
- Wie bist du mit Spurenelemente versorgt? Chrom, Kupfer, Mangan

Ich vermute, dein Stoffwechsel ist im Keller, wodurch verursacht können wir hier natürlich nicht wissen. Aber das ständige frieren, die Krämpfe, die Gewichtszunahme... vieles deutet darauf hin.
Kann es Übertraining sein in Verbindung mit Stress sein? Wie sehen deine Schilddrüsenwerte aus?

Ich würde fast wetten, dass fast alle Vitalwerte im Keller sind.

 

Veröffentlicht von: Izalco
Beiträge: 31
Angemeldet am: 23.11.2016
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Hallo Anja,

 

wenn es nach meinem Hausarzt gegangen wäre, wäre auch bei mir alles in Ordnung. War es aber nicht.

Ich habe ein Jahr auf Kohlenhydrate verzichtet, 2 Eiweißshakes täglich zu mir genommen. Dazu Vitamineral 32 und Magnesium sowie Vitamin D3 (20.000er/Woche) und Vitamin B12 täglich.

Nach diesem Jahr habe ich mich entschlossen doch eine Blutanalyse nach Strunz durchführen zu lassen.

Ergebnis: Vitamin D3 Mangel (immer noch sehr deutlich), Calciummangel, Magnesiummangel, Tryptophanmangel, Argininmangel (20fach unterschritten), Vitamin B12 Mangel und und und.....

Zur Erinnerung, mein Hausarzt sagte:

Alles in Ordnung, Vitamin D3 Mangel hatte er überhaupt nicht erkannt, trotz Prüfung!

 

Daher empfehle ich eine richtige Prüfung der Blutwerte a la Strunz, um dann wirklich zu sehen, was fehlt.

Anschließend kannst du dann korrigieren, so ins Blaue hinein wird dir keiner helfen können.

 

Gruß

Markus

Veröffentlicht von: Anja D.
Beiträge: 7
Angemeldet am: 10.02.2017
Veröffentlicht am: 10.02.2017
 

Hallo, ich bin neu hier.....

mein Problem ist, dass ich seit ca. 2,5 Jahren 9kg zugenommen habe und das ohne ersichtlichen Grund. Ich mache 3-4x in der Woche Sport (bin selbst ausgebildete Fitnesstrainerin) und ernähre mich sinnvoll. Habe versucht über Wochen die Kohlenhydratzufuhr drastisch einzuschränken, also zum Schluss habe ich nurmehr morgens KH gegessen. Ich habe in den 5 Wochen vllt. 500g abgenommen. Ein Jammer. Ich esse von Grund auf keinen Süßkram und trinke keinen Alkohol. Bin allerdings Vegetarierin und ernähre mich nahezu glutenfrei. Nehme zusätzlich ein Eiweißpulver (Reisprotein) einen B-Komplex und 3-werige Eisentabletten sowie Magnesiumoxyd. Dazu kommt, dass ich sehr leicht friere. In der Sauna kann ich kaum schwitzen und das Unangenehmste sind meine Muskelkrämpfe und die Kraftlosigkeit in den Beinen (trotz Beintraining). Aus der Hocke komme ich manchmal nur noch hoch, wenn ich mich wo einhalten kann. Treppen runter gehen ist auch schlimm. Aber am Cross-Walker geht es wunderbar.  Meine Blutwerte sind laut Arzt immer alle okay. Nicht mal der Cortisol-Spiegel ist erhöht. Jetzt muss ich aber dazusagen, dass ich einen Job habe, der mich derart belastet und stresst. Mein gefühlter Stresspegel ist immer am Anschlag. Wenn ich nach Hause komme, habe Familie und 2 Kinder, dann bin ich oft zu nichts mehr in der Lage. Konzentration und Nerven sind völlig blank. Jetzt habe ich bereits gekündigt, muss aber noch 5 Monate durchhalten, weil ich so eine lange Kündigungsfrist habe.

Was kann die Ursache für die Gewichtszunahme sein ? Es kann doch nicht immer alles am Stress liegen. Ich finde das so ungerecht, weil ich mir doch eh nichts erlaube.... andere schaufeln Torten und sehen besser aus. Schlimm ist dann, wenn mir Leute (die mich nicht kennen) sagen, ich solle doch einfach mal nur Wasser trinken oder mehr Sport machen, aber das mache ich doch alles. Habe alle Bücher von Dr. Strunz gelesen...Ist mein Stoffwechesel vllt. eingeschlafen ?  Wie kann ich ihn wieder in Schwung bringen ?    

Mein Hausarzt findet das alles nicht dramatisch (außer den Stress in der Arbeit, den nimmt er schon ernst), weil ich vorher ja einen BMI vom 18,5 hatte ...und ich trage immer noch Größe 36, jedoch zwickt es überall, besonders am Bauch. Sehe aus wie im 5.Monat schwanger. Ich merke vor allem dass es immer mehr ansteigt und ich machtlos dagegen bin.    

 

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen