Schilddrüsenwerte

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schilddrüsenwerte

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Kerstin G.
Beiträge: 19
Angemeldet am: 11.05.2003
Veröffentlicht am: 27.06.2003

Hallo Babsi, allein der T3 Wert sagt nicht viel aus. Man sollte immer FT3, FT4 und TSH machen lassen. Hast Du schon eimal abchecken lassen, ob Du vielleicht eine Hashimotothyreoiditis (Schilddrüsenentzündung) hast? In diesem Fall sollte man nämlich auf KEINEN Fall Jodit nehmen!!!! Das würde Dir sehr schaden!! Jod ist nicht immer good!! Hast Du gesundheitliche Probleme, oder warum denkst Du es liegt an der Schilddrüse?? Falls Du Probleme hast, melde Dich noch einmal. Liebe Grüße

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Jutta T.
Beiträge: 166
Angemeldet am: 06.12.2002
Veröffentlicht am: 25.06.2003

Hallo Babsie, also schwer zu sagen, es gibt auch in verschiedenen Laboratorien leicht Differenzen, wie ist Dein TSH-Wert? Wie alt bist Du ? Ich würde auf alle Fälle mindestens 200 µg Jodid zu mir nehmen, mehr schadet auch nicht und Selen auch 200 µg. Gleich mit SAchilddrüsenhormonen anzufangen halte ich für wenig sinnvoll, wenn die anderen Schilddrüsenwerte im Normbereich sind. Hast Du vorher eine Diät gemacht, man hat festgestellt das man durch Diäten seinen Stoffwechsel so durcheinander bringt, das man hinterher immer zu nimmt, da Lucy in uns denkt wir haben ständig hungersnöte baut sie Fette ein wie blöd, man trainiert den Körper praktisch auf maximale Fetteinlagerung, also Sport treiben, Ernährung auf Dauer umstellen, keine wilden Diäten und vor allem Weg vom faulen Leben. Viel zu Fuss gehen, Treppen steigen etc... Gruss Jutta

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Babsi S.
Beiträge: 10
Angemeldet am: 09.06.2003
Veröffentlicht am: 22.06.2003

In letzter Zeit kommt es mir so vor,dass sich mein gesamter Stoffwechsel verlangsamt hat - ich nehme viel schneller zu bei gleicher Ernährungsweise.Beimir wurde im Blut ein T3 Wert von 1,1 festgestellt-laut meinem Arzt völlig normal, aber laut Strunz ist ein Wert unter 1,5 sehr niedrig und man schläft sich damit durchs Leben. Was ist nun richtig und was kann ich tun ?

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen