Schlafprobleme, Sonne, Sauerstoffmangel

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schlafprobleme, Sonne, Sauerstoffmangel

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Henry S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 27.05.2008
Veröffentlicht am: 24.10.2008

ja, also heute war der tag so gut wie für nix. Arbeiten in der Gastronomie, da steht man die ganze Zeit. Macht unharmonische Bewegungen, darf nicht schwitzen aber auch nicht schlafen. Habe gemerkt, dass sich meine Beinmuskulatur von Richtung laufen, richtung Stehen verändert hat. Zumindest macht mir mein linkes Fussgelenk nicht mehr richtig mit. Aber ich werde mir für die Zukunft, mehr auf Eiweiß achten. Ausserdem habe ich probleme mit der Haut, seit ich hier arbeite und nicht den Ganzen tag umherwetze. Ich versuche mal SchüsslerSalze, kann vielleicht helfen!?! Danke für die Tipps. lg Henry

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Dirk S.
Beiträge: 48
Angemeldet am: 29.09.2008
Veröffentlicht am: 23.10.2008

Hallo Henry, Laufen (und Eiweiß wie Renate schon schreibt). Hatte Vorgestern sehr wenig geschlafen und war Gestern um 12 so müde dass ich ausnahmsweise ein Mittagsschläfchen machen wollte....hab aber die Laufschuhe angezogen und bin bei 6 Grad, Regen und anfangs Gegenwind losgelaufen, 7 km, geduscht und war wach und fit bis abends um 10. Aber vllt. fehlen Dir neben Eiweiß auch Vitamine etc. Viele Grüße Dirk

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Renate D.
Beiträge: 60
Angemeldet am: 27.08.2006
Veröffentlicht am: 22.10.2008

Lieber Henry, ich kenn nur ein Mittel, Eiweiß, Eiweiß in jeder erdenklichen Form, Shakes, Fleisch Quark ect. und ein gutes Multvitaminpräparat. Damit solltest Du gut über die Runden kommen. Lg Renate

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Reinhard M.
Beiträge: 1809
Angemeldet am: 04.03.2008
Veröffentlicht am: 22.10.2008

Hallo Mädels, ihr seid gefragt.

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Henry S.
Beiträge: 21
Angemeldet am: 27.05.2008
Veröffentlicht am: 20.10.2008

Kann mir jemand mal sagen, wie ich diesen Winter ohne Depression überleben soll? Jetzt habe ich noch Ferien, aber ich werde sonst Tagsüber nur in der Schule sitzen, zuhause kann ich den Bewegungsmangel wegen Schlappheitsgefühl kaum ausgleichen. Das ist ein echtes Kreislaufproblem. Beine laufen auch nicht mehr so weit wie in den Sommermonaten. Wie macht ihr das mit der schwindenden Wärme und Sonne???? Kann ich auch mit einer Liebesbeziehung die Sonnenstunden wieder wettmachen? Ich weiß nicht mehr so recht weiter. freue mich auf jeden Hinweis lg Henry

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

5 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen