Schlaftrunk - Rezeptideen

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen
Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 647
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 01.07.2018
 

Ich habe jetzt die Lösung:

Die Magnesiumtütchen vom Doc schmecken eh bombastisch.

1TL Taurin dazu, 1/2TL Tryptophan mit rein. Es dauert zwsr eine Weile, aber das Tryptophan löst sich tatsächlich irgendwsnn auf! Und insgesamt schmeckt die Mischung zwar einen Hauch bitter, aber immer noch lecker.

Und wenn ich genug im Bauch habe dann blubbert es nur ein bisschen und macht keinen Durchfall.

Veröffentlicht von : Gabi K.
Beiträge: 22
Angemeldet am : 03.04.2018
Veröffentlicht am : 03.04.2018
 

Hört sich gut an ! Danke 

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 647
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 03.04.2018
 

Spannend - danke torsten! Probiere ich vielleicht mal aus.

Veröffentlicht von : torsten s.
Beiträge: 116
Angemeldet am : 12.11.2009
Veröffentlicht am : 26.03.2018
 

Nochmal wegen dem Geschmack. Etwas Likör mit whisky und sahne (ja der mit dem b davor, gibt es auch billig bei discounter) und du schmeckst das kaum und es lässt sich optimal auflösen. Funktioniert auch mit Edbeerlimes, nur etwas bitter. bail.... ist echt ideal dafür ....

Veröffentlicht von : Peter P.
Beiträge: 23
Angemeldet am : 06.03.2018
Veröffentlicht am : 13.03.2018
 

Ich denke ganz gut ist wenn man seine GESAMMTE Ernährung umstellt und sich nicht nur auf bestimmte Rezepte konzentirert.

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 647
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

Danke euch! Ich habe jetzt nochmal bei Chefkoch geguckt - gegen "bitter" hilft nur "sauer" oder "süß" (oder auch Sahne... ;o) ).... also mal gucken, mit was ich noch alles herumexperimentiere. Honig und Zimt sind ja schon drin, vielleicht versuche ich es mal mit einem Spritzer Zitrone.

Auf jeden Fall ist mir so ein leckerer warmer Schlaftrunk das Experimentieren wert. :-)

Veröffentlicht von : Flieder
Beiträge: 78
Angemeldet am : 15.01.2017
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

ein hallo in die runde

hier noch ein super beitrag zur einnahme von try. ihr müsst ziemlich weit nach unten scrollen.

http://tryptophan-supplementation.blogspot.de/

viel spaß beim lesen.

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 371
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

@Christine,

 

ist es leider nicht. Deswegen auch meine Nachfrage bei (MP).

Das hier

Das hier hat gerade mal 1,04%. Deswegen hab ich das auch hinterfragt. Kann natürlich auch sein, dass die mich angel..... haben. Da hier die Angabe 1,04% vom Eiweissanteil ist, und nur 50% des Pulvers Protein ist, ist der absolute Tryptogehalt noch niedriger.

Wenn Du ganz sicher sein willt, kommst Du um die reine Aminosäure nicht herum. Schmeckt leider ziemlich sch...

Da kannst Du reinmischen was du willst. Wird nicht wirklich erträglich. Ich hab auch Thorstens Methode mit den Kapseln gewählt und füll mir mittlerweile ziemlich viel ab.

 

LG

Martin

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1374
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

Kleiner Tip am Rande:

Tryptophan wird vom Körper auch für die Vitamin B3 / Niacin Synthese ver-/gebraucht. Wer mit B3 / Niacin gut versorgt ist, kann seinen Bedarf diesbezüglich natürlich reduzieren. Dann bleibt mehr Tryp für "die schönen Seiten des Lebens". wink

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 647
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

Danke für den Hinweis, Martin! Wenn das bei Hanf generell so ist kann ich ja auch gezielt nach einem Produkt gucken. 4,5g pro "Serving" ist ja tatsächlich reichlich und etwa die Größenordnung, die ich sowieso nehme.

Danke für den Tipp mit dem Alkohol, torsten s.! Zu "Tryptophan und parallel Eiweiß einnehmen ist mehr als suboptimal." - Wenn Tryptophan im Aminogramm enthalten ist und wir davon ausgehen, dass Eiweiße nicht immer nur direkt nach einer Mahlzeit im Blut sind, dann muss der Körper ja in der Lage sein, diese Eiweiße zu speichern und gezielt/halbwegs gleichmäßig abzugeben, ansonsten würde diese Aminogramm-Messung doch überhaupt keinen Sinn machen. Und wenn ich also nicht direkte Effekte erwarte (Hormonbildung) sondern diese Speicher füllen möchte, dann ist es doch auch ok, Try in Kombination mit anderen Aminosäuren aufzunehmen. Oder mache ich einen Denkfehler? Zumal der Stoff in der Natur vermutlich nicht isoliert vorkommt - isoliert kaufen wollen wir ihn, damit wir gezielt die benötigten Mengen zuführen können....

Danke auch Thorsten für den Tipp mit den Pillen - wäre eine Alternative, ist mir aber zu umständlich, glaube ich. Mir fällt nur gerade nichts ein, was den Geschmack zuverlässig überdeckt... ;o)

Veröffentlicht von : Martin F.
Beiträge: 371
Angemeldet am : 12.12.2017
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

@Christine,

wenn Deine "Vorräte" aufgebraucht sind, kannst Du ja das hier mal ausprobieren:

Das ist das Aminoprofil von Hanfprotein. Enthält sehr viel Tryptophan (ca.9%). Ich weiss allerdings nicht wie´s schmeckt, aber eventuell läßt sich das besser "aromatisieren". Da ich den hohen Trypto-Amteil zuerst angezweifelt habe (andere Anbieter im Netz haben deutlich niedrigere) hab ich die Quelle hinterfragt und das Aminogramm nochmals bestätigt bekommen.

Sollte dich das interessieren schick ich Dir gerne den Link zum Hersteller/Verkäufer als PN.

 

Grüße

 

Martin

 

Veröffentlicht von : torsten s.
Beiträge: 116
Angemeldet am : 12.11.2009
Veröffentlicht am : 08.03.2018
 

Tryptophan und parallel Eiweiß einnehmen ist mehr als suboptimal. Mindestens 2-3 von Mahlzeiten entfernt auf nüchternen Magen nehmen. Und die Cofaktoren nicht vergessen. 

Kleiner Tip: Das Tryp in einen Kaffeelikör etc geben. Alkohol löst das Tryp auf. 

Das ist jetzt keine Lizenz zum saufen.... ;-)

Veröffentlicht von : Thorsten St.
Beiträge: 1374
Angemeldet am : 04.06.2014
Veröffentlicht am : 07.03.2018
 

Der Geschmack von Trypptophan ist in der Tat, vorsichtig ausgedrückt, mäßig bis gewöhnungsbedürftig.

Ich gehe mal davon aus, dass du das als Pulver vorliegen hast?
Ich habe mir mal mit dem Füllen von leeren Gelatine-Kapseln geholfen. Je größer, desto besser das Verhältnis von Inhalt/Tryptophanmenge und Gelatineanteil. Man muss die großen Dinger aber auch schlucken können; ist evtl. nicht Jedermanns Sache aber man kann so den mäßigen Geschmack umgehen.

LG,
Thorsten

Veröffentlicht von : Christine S.
Beiträge: 647
Angemeldet am : 27.09.2017
Veröffentlicht am : 07.03.2018
 

Hallo Leute,

also ich habe ja ausgewiesenen Tryptophanmangel ;-)  und frage mich jetzt, wie ich das Zeug abends am besten runter bekomme. Mittags mache ich es einfach mit in den Shake, da fällt es gar nicht auf.

Bisher habe ich probiert: Heiß und mit Honig - es sollen ja am besten ein paar Kohlenhydrate mit rein und keine konkurrierenden Eiweiße. Schmeckt aber - bescheiden. Heute probiere ich mal, Zimt mit rein zu machen - Kakao lieber nicht, weil der ja auch ein bisschen wach machen soll. Schmeckt schon etwas besser.

Habt ihr noch Ideen? Kein Protein, kein Wachmacher - was fällt euch da noch ein, oder habt ihr ein Lieblingsrezept?

14 Beiträge
   
Ältester
pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen