Schlechte Laune

  Sie haben  Lesezeichen
Thema Schlechte Laune

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Beitrag
Veröffentlicht von: Gretchen B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 05.02.2013

Hallo Martina, du triffst den Nagel auf Kopf! Das Völlegefühl ist furchtbar. So gerädert und träge, wie ich mich dann fühle....das habe ich früher nie wahrgenommen- ist aber eine interessante Erkenntnis. Lg Gretchen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Martina M.
Beiträge: 184
Angemeldet am: 18.03.2010
Veröffentlicht am: 04.02.2013

Ja Gretchen, dann musst du wohl auch jeden Tag laufen... Das habe ich schon vor 2 Jahren erkannt, dass die Stimmung sehr direkt vom (bei mir morgendlichen) Laufen abhängt. Und nicht nur die Laune; einmal richtig durchgeschwitzt zu sein an Morgen bewahrt mich als 52jährige tagsüber sicher vor den Wechseljahres-Hitzeatacken. Und am Wochenende, wo ich mit Vorliebe sehr filigrane Handarbeiten mache, fehlt mir die ruhige Hand, wenn ich tatsächlich mal nicht zum Laufen gekommen bin. Ich schäme mich nicht für diese "Sucht", vielmehr zeigt es doch, dass man sich aus eigener Kraft gegen die üblen Folgen unserer Zivilisation wehren kann, wenigstens ein bisschen. Naja, und duftende Brötchen, feine Kuchen und zartschmelzende Schokolade reizen mich zwar immernoch, hin und wieder, doch wie du sagst, die Befriedigung bleibt aus und das anschließende Völlegefühl ist eigentlich eklig. Auch das muss ein 50 Jahre lang misshandelter Körper erst lernen. Frische Grüße, Martina

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag
Veröffentlicht von: Gretchen B.
Beiträge: 89
Angemeldet am: 23.02.2012
Veröffentlicht am: 02.02.2013

Hallo Ihr Lieben! Es würde mich mal interessieren, wie oft und wie lange ihr lauft und warum. Das mag nach einer komischen Frage klingen. Nur ich, die am liebsten 3-4 Mal pro Woche eine Stunde laufen geht(am Abend), merke, dass es meiner Stimmung und auch meinem Antrieb nicht gut bekommt, wenn ich einen Tag mal nicht laufe. Ich neige auch nur an diesen Tagen dazu, Süßigkeiten essen zu wollen. Ist das einfach die berühmt berüchtigte Abhängigkeit vom Laufen? Auch merke ich zunehmends, dass ich von "Industriemüll", wenn es ihn denn mal auf Geburstagen etc gibt, schlechte Laune kriege. Obwohl mir mein Kopf dann sagen will: hau rein, sowas leckeres gibt's nicht jeden Tag, spüre ich, dass diese "Befriedigung", von der ich immer dachte, dass ich sie von Kuchen etc kriege, ausbleibt. Kennt ihr das? Liebe Grüße, Gretchen

Gefällt Mir Button
0 Personen gefällt dieser Beitrag

3 Beiträge     Sortieren:  Neuester Ältester

pro Seite
 
  Sie haben  Lesezeichen